26.01.18 10:03 Uhr
 338
 

Starinvestor George Soros warnt vor der steigenden Macht der Internetkonzerne

 

Bei seinem alljährlichen Dinner beim Weltwirtschaftsforum in Davos zeichnete Starinvestor George Soros ein pessimistisches Bild von der Zukunft.

Der US-Milliardär warnte vor einem möglichen Atomkrieg, dem Einfluss der Internetkonzerne, den Klimawandelfolgen und einem Ende der Zivilisation.

"Facebook und Google" seien "immer mächtiger werdende Monopole", die sich "mit autoritären Regimen" verbünden könnten, so der 87-Jährige: Die Internet-Giganten könnten "ein totalitäres Netzwerk schaffen, wie es Aldous Huxley und George Orwell sich nicht besser hätten ausmalen können".


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Macht, George Soros
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Börsenguru George Soros wettet mit 800 Millionen Dollar auf fallende US-Kurse
Ungarn: Proteste gegen Schließung von Unis des US-Milliardärs George Soros
George Soros spekuliert an Markt mit halber Milliarde Dollar gegen Donald Trump

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Börsenguru George Soros wettet mit 800 Millionen Dollar auf fallende US-Kurse
Ungarn: Proteste gegen Schließung von Unis des US-Milliardärs George Soros
George Soros spekuliert an Markt mit halber Milliarde Dollar gegen Donald Trump


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?