25.01.18 14:25 Uhr
 934
 

Österreich: IS Unterstützerin festgenommen

Eine 38-jährige Frau aus Syrien wurde als IS-Unterstützerin identifiziert und wurde festgenommen. Sie sitzt zur Zeit in der Justizvollzugsanstalt Graz-Jakomoni. Die Frau war im Jahre 2015 aus Syrien nach Österreich eingereist. Mit dabei ihr Ehemann und fünf ihrer sechs Kinder.

Ein siebtes Kind gebar die Frau in Österreich. Ihre letzte Wohnadresse war Gleisdorf. Die Frau unterstützte den IS durch Geldüberweisungen an einen Unterstützer in der Türkei. Sie nahm zu diesem Zweck die Dienste eines amerikanischen Bargeld-Transfer-Unternehmens in Anspruch.

Nachdem die Polizei Kenntnis von den Aktionen erhielt, wurde die Frau um Stellungnahme gebeten. Dabei verstrickte sie sich in massive Widersprüche.


WebReporter: 24slash7
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Österreich, IS
Quelle: krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2018 14:49 Uhr von luivonder
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Sehr schön, weiter so !
Kommentar ansehen
25.01.2018 15:28 Uhr von zocs
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
mmhh, was fällt mir dazu ein ...:

- in Deutschland wäre sie schon längst wieder auf freiem Fuß
- kommt aus Syrien, welches massiv von dem IS niedergeprügelt wurde und kommt dann nach Deutschland um hier Propaganda zu machen -> für Schwachsinnig erklären lassen (geht ja recht einfach bei Einheimischen) und wegsperren
- die ganze Bande in Sippenhaft nehmen und raus - aber ganz schnell (zurück nach Syrien und den Behörden übergeben, die gehen entsprechend mit diesen Leuten um)
Kommentar ansehen
25.01.2018 15:44 Uhr von meisterallerklassen
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Soviel zum Thema:

http://orf.at/...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?