25.01.18 11:03 Uhr
 1.829
 

Regensburg: Autofahrer attackiert Polizisten

Ein 22-Jähriger Autofahrer wurde am Montag während einer Polizeikontrolle ausfällig und attackierte die Polizei. Der Mann war wegen seine unsicheren Fahrweise aufgefallen. Bei der Kontrolle stellte sich heraus, dass das Kennzeichen entstempelt war und auch nie für das Fahrzeug ausgegeben wurde.

Der Fahrer gab an, das Fahrzeug eben erst gekauft zu haben. Den Führerschein "mache" er gerade erst. Im Laufe der weiteren Kontrolle wurde der Mann verbal ausfallen und auch handgreiflich. Er verletze dabei einen Polizisten leicht. Letztendlich musste der Fahre in Fesseln gelegt werden.

Der Mann hat eine Anzeige wegen diverser von Vergehen zu erwarten. Dazu gehören Widerstand gegen Vollstreckungsbeamte, Vergehen nach dem Pflichtversicherungsgesetz, Fahren ohne Fahrerlaubnis, Beleidigung, Kennzeichenmissbrauch bzw. Urkundenfälschung und Körperverletzung.


WebReporter: 24slash7
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Autofahrer, Regensburg, Polizisten
Quelle: idowa.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2018 11:18 Uhr von Zwergenvogel
 
+22 | -5
 
ANZEIGEN
Der "Mann" war ein ein Syrer.

Ja,solche Leute sind wertvoller wie Gold.
Kommentar ansehen
25.01.2018 11:51 Uhr von HappyEnd
 
+19 | -1
 
ANZEIGEN
Stell dir vor, der fährt dir ins Auto oder verursacht einen Personenschaden mit der Aktion. Da das Auto nicht versichert war geht auch keine Versicherung in Vorleistung. Von dem bekommst du nie Geld. Den Schaden und die Anwaltskosten bleiben bei dir hängen und er lacht sich schlapp.
Kommentar ansehen
25.01.2018 11:52 Uhr von MalSehen
 
+12 | -3
 
ANZEIGEN
@IslamistPur

Was passt dir an dieser news nicht?
Kommentar ansehen
25.01.2018 11:56 Uhr von Imogmi
 
+17 | -2
 
ANZEIGEN
also ich bin dafür das der/die User/in LiebePur diesen Menschen bzw. Goldstück bei sich aufnehmen und sich bereichern lassen sollte, und ihm im Gegenzug Manieren beibringen sollte.
Könnte sehr schwer sein etwas zu vermitteln von den man keine Ahnung hat :-))
Kommentar ansehen
25.01.2018 12:24 Uhr von doncazadore
 
+1 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.01.2018 12:27 Uhr von doncazadore
 
+2 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.01.2018 12:36 Uhr von MalSehen
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@donCalliente

Da haben dich die Ärzte wiedermal ohne auffsicht an den Computer gelassen.
So nen ignoranten naiven stuss von sich zu geben
Zeugt schon von problemen bei der verarbeitung von fakten und tatsachen.
Oder bist du wieder zulange wach geblieben wegen dem Dschungelcamp ;-)
Kommentar ansehen
25.01.2018 12:40 Uhr von Suffkopp
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
@Zwergenvogel soso - solche Straftäter und Idioten sind also wertvolle wie Gold. Was geht in Deinem Kopf ab?

In den Kommentaren der letzte Woche stellt sich mir immer mehr eine Frage:

Was treibt einen User dazu Nicks anderer User zu verballhornen / verunglimpfen?

- ist es mangelnde Intelligenz
- ist es mangelnder Respekt gegenüber anderen
- ist es Ablenkung von eigenen Unzulänglichkeiten
- ist es ein Ausdruck von Argumentationslosigkeit

Fragen über Fragen :)
Kommentar ansehen
25.01.2018 12:48 Uhr von dozi100
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Es ist eine Schande wie mache Polizeibeamte bei Ausübung Ihrer Pflicht behandelt werde. Dabei sind es Menschen aus unserer Mitte mit Familie die für ein kleines Gehalt Ihre Gesundheit und Ihr Leben für uns riskieren. Schöner "Spar und Rechtsstaat".
Kommentar ansehen
25.01.2018 12:58 Uhr von Imogmi
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@ doncazadore
"so gut bescheid weißt und ahnung hast.du solltest dich in der betreuung solcher leute mehr engagieren.
bewährungshelfer sind gesucht."

woher willst du denn wissen ob ich das nicht mache ?
auch habe ich jeden Tag mit körperl. und geistig behinderten Menschen zu tun, darum verstehe ich dich ja ; aufgrund meiner Erefahrungen. :-))
Kommentar ansehen
25.01.2018 13:00 Uhr von doncazadore
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
@malsehen
welche faktenund tatsachen hast du denn verarbeitet,
die von mir genannten kannst du in den polizeimeldungen tatsächlich nachlesen, wenn du dazu in der lage bist.
ich lese bei deinen beiträgen eigentlich nur eine beispiellose selbstüberschätzung sowie eine eindeutig naive ignoranz und tendenziöse wertung.
z.b."Ich hoffe die Familie des Opfers hat Eier und regelt die Sache.
Ich würde bis in die Heimat dieses H....Sohns fahren und ihn um seine Familie erleichtern"
im übrigen, wenn du schon den nick verändern mußt," caliente"
schreibt sich mit einem l.
nicht mal dazu reichts.
mal sehen, ob das besser wird.

[ nachträglich editiert von doncazadore ]
Kommentar ansehen
25.01.2018 13:06 Uhr von doncazadore
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@imogmi
na super, da können wir ja in einen erfahrungsaustausch treten,
sofern du den behinderten nicht nur das essen bringst.
nur verstehe ich deine kommentare hier dann nicht ganz,
welcher therapieschule folgst du ?
Kommentar ansehen
25.01.2018 13:34 Uhr von DerSchwarzseher
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@ doncazadore

warum sollten wir die suppe für die willkommensklatscher auslöffeln?
Kommentar ansehen
25.01.2018 14:17 Uhr von MalSehen
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
@Süffisant

Es ist einfach Ehrung eines Menschen der nicht nur im Schreibstil sondern auch in der argumentationsweise jedes mal beweist das er ein Suffkopp ist.
Was auch alle fragen bezüglich der eignung selbstständig kommentare zu komplexen sachthemen zu verfassen ins rechte licht rückt.

Aber schon komisch das sich jemand Suffkopp nennt und sich fragt warum lachen die leute über mich?
Kommentar ansehen
25.01.2018 14:37 Uhr von luivonder
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
Sind schon Haufenweisse braune Kackärsche unterwegs hier !
Kommentar ansehen
25.01.2018 16:06 Uhr von Dilaudid
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Es ist schon beängstigend, zusehne zu müssen, wie diese Sofortbürger unsere Regeln für das Zusammenleben mit Füssen treten. Bin gespannt, ob für den Fall das Gleiche gilt, wir für einen der schon länger hier lebenden, Bußgeld, Sperrfrist etc., oder ist es schon selbstverständlich, dass wir hier rücksichtsvoller sein müssen.
Die Versicherungen werden es uns in Zukunft wissen lassen, wenn die Beiträge steigen und sich vielleicht der ein oder andere Haushalt dann kein Auto mehr leisten kann.
Kommentar ansehen
25.01.2018 16:31 Uhr von Walder67
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@doncazadore

"nur sind es da keine syrer, was also ist daran besonders."

Was raffen du und Gleichgesinnte eigentlich nicht daran, dass es hausgemachte Probleme gibt und Probleme, welche man sich ins Haus holt.

Jeder Mensch, der bei Verstand ist, kümmert sich erst mal um die Probleme im eigenen Haus, bevor er sich neue hinein holt. Die Begründungen hierfür sind offensichtlich.
Kommentar ansehen
25.01.2018 19:43 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ich denke eher es ist der verzweifelte Versuch durch sowas seine eigene Unfähigkeit und Argumentationsloigkeit zu kaschieren. Das sagen auch anerkannte Psychologen in ähnlicher Form.

Otto Ernst sagte "An vielem Lachen erkennt man den Narren"
Kommentar ansehen
25.01.2018 22:54 Uhr von Sting24
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
6 Monate auf Bewährung.
Kommentar ansehen
26.01.2018 09:37 Uhr von Dr_Simi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Bei den ganzen Vergehen ist bei dem sicher nichts zu holen.
Auto beschlagnahmen und Zwangsversteigern, Erlös in die Staatskasse.

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit
Studie: Je älter die Mutter bei der Geburt desto kinderloser die Töchter
Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?