24.01.18 22:56 Uhr
 1.640
 

Gedankenübertragung soll Nissan B2V steuern

 

In dem auf der CES2018 vorgestelltem Nissan B2V soll laut dem Hersteller der Slogan "Auto denkt - Fahrer lenkt" noch weiter geführt werden.So soll das Fahrzeug in der Lage sein, die Gehirnströme der Fahrer auszuwerten, um so das Fahrverhalten vorhersehen zu können.

Dieses Konzept soll die Reaktionszeit des Fahrzeugs um bis zu 500 Millisekunden senken. Das Verfahren wird "Brain to Vehicle Technology (B2V)" genannt und soll laut Nissan den Fahrern helfen auf Gefahrensituationen besser zu reagieren als mit den bislang eingesetzten Assistenzsystemen.

Der Fahrer soll von den Eingriffen nichts bemerken. Ob das System in Serie gehen wird hat Nissan noch nicht bekannt gegeben.


WebReporter: ScienceNews
Rubrik:   Auto
Schlagworte: Nissan
Quelle: forschung-und-wissen.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Genfer Autosalon 2018: Der Mercedes-AMG GT4 auf Erprobungstour
Richtgeschwindigkeit auf Autobahnen: Das gilt wirklich
Diesel-Debatte: Urteil kommt am 22. Februar

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.01.2018 02:24 Uhr von meisterallerklassen
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Stell ich mir super vor......Freundin mit dabei und totales Chaos!
Kommentar ansehen
25.01.2018 06:39 Uhr von OO88
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
und dazu wird Spice gebraucht und das gibts nur auf dem Mars ....
Kommentar ansehen
25.01.2018 07:17 Uhr von Steven_der_Weise
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Bei den ganzen Irren auf den Straßen, viel Erfolg damit.
Kommentar ansehen
25.01.2018 11:19 Uhr von Micanol
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
So wie im Film Firefox?

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?