24.01.18 11:45 Uhr
 552
 

EU-Gericht verbietet "Fack Ju Göhte" als Markenname: Verstoß gegen gute Sitten

 

Die Constantin Film Produktion GmbH wollte den Titel "Fack Ju Göhte" in Europa als Marke schützen lassen und damit Produkte wie Spiele, Schreibwaren und Getränke bewerben.

Der Europäische Gerichtshof (EuGH) hat dies nun verboten, da der Name gegen die guten Sitten verstoße.

Der Name sei vulgär und auch der Erfolg der Filmreihe rechtfertige nicht eine Markeneintragung.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: EU, Gericht, Verstoß, Markenname, Fack Ju Göhte
Quelle: focus.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.01.2018 11:46 Uhr von DerSchwarzseher
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
Gott sei dank. Bleibt uns noch mehr müll erspart
Kommentar ansehen
24.01.2018 12:41 Uhr von Brit2
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Trotzdem. Wäre allemal besser als Teletubbies etc.
Schule bleibt eben ne heilige Kuh. Niemand outet dort irgendwelche Fehler. Lauter (unterbezahlte alles wissende) Päpste. Die es immer weniger schaffen, den Gören Manieren anzuerziehen.

[ nachträglich editiert von Brit2 ]
Kommentar ansehen
28.01.2018 19:33 Uhr von Dr_Simi
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Diese Filme sind wahrlich kein Ruhmesblatt für ein Kulturvolk und tragen lediglich zum Verfall der Sprache und der Umgangsformen bei.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?