23.01.18 19:14 Uhr
 1.147
 

USA: Einfuhrzölle auf Waschmaschinen und Solaranlagen

 

US-Präsident Donald Trump hat Einfuhrzölle auf Waschmaschinen und Solaranlagen verhängt.

Damit sollen ernste Schäden für heimische Hersteller wettgemacht werden, sagte der US-Handelsbeauftragte Lighthizer. Auf Waschmaschinen werden künftig Zölle zwischen 20 und 50 Prozent erhoben.

Mit der Entscheidung gehen die USA vor allem auf Konfrontationskurs mit China, Südkorea und Mexiko, wo viele der Produkte herstammen. Aus Peking hieß es, die USA sorgen damit für eine weitere Erschütterung des globalen Handels.


WebReporter: marc01
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: USA
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Milliardär aus China übernimmt 9,69 Prozent der Aktien von Daimler
Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M
Essener Tafel: Zu viele Ausländer - Anmeldung nur noch mit deutschem Pass möglich

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
24.01.2018 08:44 Uhr von haguemu
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Trump sollte mal kurz überlegen ob man sich mit der aufsteigenden Wirtschaftsnation anlegen sollte?
Kommentar ansehen
24.01.2018 09:18 Uhr von meisterallerklassen
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@haguemu
Sind doch in Amerika eh alles asiatische Firmen mitinvolviert! Trump schießt sich selber ins Knie...wieder einmal!
Kommentar ansehen
24.01.2018 09:47 Uhr von Antonioo
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Noch vor einen Jahr haben die Deutschen Medien Anti Trump Politik geführt.
Was haben die nicht alles erzählt, und sieche da den USA geht es bestens die Wirtschaft Boomt wie seit Jahrzenten nicht mehr, wir haben doch keinen Dritten Weltkrieg und Trump ist immer noch US Präsident.
Langsam solltet Ihr auch mal aufwachen und unsere nicht Regierungsfähige Regierung und deren Politik lieber genauer anschauen, anstatt immer von unseren Problemen abzulenken.

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting
Neue Solarfenster können Strom im Dunklen erzeugen und ihre Farbe verändern
Berlin: Schwulenpopaganda für Kitas wird nachgedruckt!


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?