23.01.18 10:36 Uhr
 3.145
 

Ankara: Müllmänner eröffnen eigene Bibliothek mit weggeworfenen Büchern

 

Die städtische Müllabfuhr in Ankara hat nun ihre eigene Bibliothek eröffnet.

Die Bestände stammen aus weggeworfenen Büchern, die allesamt in den Abfalltonnen der türkischen Hauptstadt landeten.

Den Müllmännern tat es um die Bücher leid und sie sammelten sie ein. "Wir haben diesen Büchern, die eigentlich weggeworfen werden sollten, ein neues Leben gegeben", so Emirali Urtekin, der die Bibliothek leitet: "Wir kriegen viel Besuch, aber auch Spenden".


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bibliothek, Ankara
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.01.2018 11:39 Uhr von Steven_der_Weise
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Eigentlich ja keine schlechte Idee, allerdings bezweifle ich das die wirklich desinfiziert werden, wenn sie die wirklich aus Mülltonnen holen sollten.
Kommentar ansehen
23.01.2018 19:53 Uhr von Grognard
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Tolle Idee, das ist eine echt gute Aktion.
Wir schmeissen auch in Deutschland einfach
zuviel in den Müll, was andere noch gut gebrauchen könnten, aber sich evtl. nicht leisten könnten.
Von der Müllvermeidung ganz zu schweigen.
Kommentar ansehen
23.01.2018 21:57 Uhr von Leichenvater
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
hoffe mal da da kein Koran bei ist wäre schlecht für den Besitzer
Kommentar ansehen
24.01.2018 00:13 Uhr von Holst3n
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Hatte erst letztens ne Diskussion mit einer älteren Dame, die verärgert war, dass ich eine Riesen grosse Menge an Büchern in den Altpapiercontainer geworfen hab. Ab und zu helfe ich mal bei meiner Freundin aus, die in einer Stadtteilbibliothek arbeitet. Fande es im ersten moment auch verwerflich, Bücher in den Papiercontainer zu werfen, aber Bibliotheken sind nunmal keinen Archive. Die Bibliotheken führen Statistiken über ausgeliehene Bücher, was halt nicht mehr ausgeliehen wird, landet im Müll. Ist ne schoene Idee von den Müllmännern, aber die Bücher würde ich nicht anfassen wollen, was da so für getier drinsteckt, wenns hier schon so ist, dann wirds bei dennen nicht anders sein.
Kommentar ansehen
26.01.2018 07:41 Uhr von bigpapa
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Holst3n

Das geht auch anders.

Unsere Stadtbücherei hat im Eingangsbereich 2 Regale stehen wo man diese Bücher für 50 Cent bis max. 2 Euro kaufen kann. Die gehen da weg wie warme Semmel.

Gruß

BIGPAPA
Kommentar ansehen
14.02.2018 05:13 Uhr von Tilt001
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es müssen genau so viele alte Bücher entsorgt und vergessen werden, wie neue produziert werden. Andernfalls gebe es irgendwann eine Bücherschwemme und keine Zukunft für Schriftsteller mehr.
Das ist leider völlig normal.

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?