22.01.18 19:01 Uhr
 2.334
 

Sachsen: Rechte mit Waffen und "Halsabschneide-Gesten" bei linker Demo

 

Im sächsichen Wurzen sind zu einer linken Demonstration gegen Ausländerfeindlichkeit und rechte Gewalt mehrere bewaffnete Rechtsextreme erschienen.

Die zum Teil Vermummten hatten Messer, Baseballschläger und eine große Flasche mit Tränengas bei sich, provozierend zeigten sie "Halsabschneide-Gesten".

Die Polizei konnte die Gruppen schnell voneinenander trennen und ermittelt nun wegen unerlaubtem Waffenbesitz gegen die Neonazis.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sachsen, Demo, Rechte
Quelle: t-online.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

22 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.01.2018 19:06 Uhr von Uschi85
 
+41 | -21
 
ANZEIGEN
Wenn endlich mal verstanden wird, dass die Linken, vorallem Antideutsche, Schwarzer Block und Antifa Terrororganisationen sind, die in den Bau gehören, dann wären wir einen Schritt weiter. Dann könnte sich die Polizei auf wirklich wichtige Sachen konzentrieren.
Kommentar ansehen
22.01.2018 19:12 Uhr von derlausitzer
 
+7 | -4
 
ANZEIGEN
News ist doppelt.
Kommentar ansehen
22.01.2018 19:38 Uhr von brochterbeck
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
Widerstand ist machbar Herr Nachbar !
Kommentar ansehen
22.01.2018 20:02 Uhr von Max97
 
+21 | -14
 
ANZEIGEN
@mozzer

"Sachsen: Rechte mit Waffen und "Halsabschneide-Gesten" bei linker Demo auf"

Respekt! Ein schönes Beispiel dafür, wenn man eine reißerische Überschrift produzieren will, und sie dabei so verhunzt, dass die als Ergebnis nur durch dämlich wirkt.
Kommentar ansehen
22.01.2018 20:31 Uhr von Salomon111
 
+17 | -5
 
ANZEIGEN
Die einen zeigen gefährliche Halsabschneidergesten, die anderen fackel harmlos Autos ab und plündern harmlos Geschäfte.
Beide Extreme sind darauf aus Chaos Gewalt und Krieg forcieren.
Kommentar ansehen
22.01.2018 20:37 Uhr von Dao-Lin-Hay
 
+11 | -4
 
ANZEIGEN
Max, lese mal deinen Satz. Der ist auch etwas Fehlerhaft.
Ansonsten hast du recht.

Zum Thema : Was genau ist jetzt passiert ? Keiner verletzt, keiner wurde getötet, also alles easy.
Kommentar ansehen
22.01.2018 21:23 Uhr von Bob118
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
das waren keine rechts orientierten bürger.
das waren ganz normale bürger die besorgt waren
und durch präsenz plünderungen und sachbeschädigungen verhindern wollten. so
Kommentar ansehen
23.01.2018 04:30 Uhr von Gebildeter
 
+7 | -12
 
ANZEIGEN
@Uschi88

"Wenn endlich mal verstanden wird, dass die Linken, vorallem Antideutsche, Schwarzer Block und Antifa Terrororganisationen sind, die in den Bau gehören, dann wären wir einen Schritt weiter. Dann könnte sich die Polizei auf wirklich wichtige Sachen konzentrieren."

Ok. Fassen wir es mal zusammen. Hier gehen Menschen friedlich (!) auf die Straße, um gegen Gewalt, Ausländerfeindlichkeit und für mehr Menschlichkeit auf die Straße. Also alles sehr gute Dinge. Und irgendwelche Asozialen verbreiten mit Waffen (!) und Tötungsgesten (!) Angst und Schrecken.

Und Du laberst in Deinem Kommentar über "Antideutsche", "Schwarzer Block" und "Antifa". Wo ist der Zusammenhang? Was soll das?

Gewalt und Bedrohung sind schlimm - egal von welcher Seite sie kommen. Wieso äußerst du dich dazu nicht? Wieso stellst du dich nicht klar gegen die Asozialen, um die es in diesem Artikel geht.

Man könnte fast auf die Idee kommen, Du wärst auch so eine asoziale, menschenverachtende rechtsradikale Schlampe.
Und das möchtest Du doch nicht. Oder etwa doch?
Kommentar ansehen
23.01.2018 06:53 Uhr von NordHorst
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
@ Ungebildeter

Ich will Uschi mal teilweise beispringen.

Erst mal sind Schlagstöcke, Messer und Baseballschläger (letztere in entsprechender Absicht mitgeführt) ganz klar Waffen. So etwas hat bei Menschenansammlungen nichts zu suchen und muss entsprechend geahndet werden.

Was Uschi aber offensichtlich nervt ist die Bemessung solcher Taten mit zweierlei Maß. Hier echauffiert man sich über die "Halsabschneide-Gesten" einiger Dumpfbacken, deren rhetorische Möglichkeiten damit voll ausgeschöpft sind, zum anderen lächelt man milde über "kulturell bedingte" "Juden ins Gas"-Rufe anderer Klientel oder zeigt Verständnis für (verniedlichend genannte) "linke Aktivisten", die ihnen nicht genehme, wohl aber demokratisch legitimierte Demonstrationen gerne mal bis zum Abbruch behindern und dabei auch nicht vor Gewalt gegen die Demonstranten, die Polizei und Unbeteiligte zurückschrecken.

Wie gesagt, volles Verständnis für den aktuellen Fall aber bitte dann in jeder Richtung durchgreifen.

PS: Die Ansprache "Ungebildeter" ist die Reaktion auf den beleidigenden "Schreibfehler" "Uschi88".
Kommentar ansehen
23.01.2018 08:55 Uhr von Suffkopp
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
Wie ich schon öfters sagte: ich mag die Rechten bestimmt nicht, aber diese zerstörenden, nicht das Leben achtenden Linken sind das viel größere Übel und gehören endlich bekämpft.

Oder hat schon jemals einer Rechte gesehen die eine Stadt zerlegen ohne Rücksicht auf andere, vor allem Rücksicht auf das Eigentum und Leben anderer?
Kommentar ansehen
23.01.2018 10:10 Uhr von netstart
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@Suffkopp

na z.b. diese "hooligans gegen salafisten" in köln ...

schon mal linke gesehen, die ausländer erschießen oder andersdenkende sonstwie umbringen oder wohnheime inkl. bewohnern abfackeln??? - also linke, die vorsätzlich oder unter inkaufnahme, morden?
Kommentar ansehen
23.01.2018 10:16 Uhr von Dusta
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Uschi

“ Linken, vorallem Antideutsche, Schwarzer Block und Antifa Terrororganisationen”


Dir ist schon klar, das “Antideutsche, Schwarzer Block und Antifa” keine Organisationen sind?

Du hast echt null Ahnung wo von du redest!

Steh mal vom PC auf und lass dich von deinen Kameraden ein bisschen schulen, gibt doch genug Faschos die sich gut mit linken Strukturen auskennen.
Kommentar ansehen
23.01.2018 10:27 Uhr von Dusta
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Suffkopp

Ist dein Kommentar ernst gemeint oder Satire?

Hier deine friedlichen und lebensachtenden Kumpels in Aktion.

https://m.youtube.com/...

Das Video zeigt einen Angriff auf ein “linkes Haus” in Dresden. Zu dem Zeitpunkt befanden sich Familien mit Kindern im Haus.

Was ist mit den 200 Nazis die Connewitz (Stadteil in Leipzig) zerlegt haben? Was ist mit HoGeSa? Alles nicht mitbekommen oder was?

Gestern wurde in griechenland ein bewohntes linkes Projekt angezündet? Das hast du natürlich nicht gelesen, stand ja nicht auf shortnews.

Was ist mit den etlichen in den letzten Jahren durch Nazis ermordeten? Auch alles vergessen?
Kommentar ansehen
23.01.2018 10:37 Uhr von ot1702
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
@Suffkopp

nee die machen nicht so viel Blechschaden! Die machen lieber Leute kalt.
Kommentar ansehen
23.01.2018 10:38 Uhr von Dusta
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Nordhorst

“Hier echauffiert man sich über die "Halsabschneide-Gesten" einiger Dumpfbacken, deren rhetorische Möglichkeiten damit voll ausgeschöpft sind, zum anderen lächelt man milde über "kulturell bedingte" "Juden ins Gas"-Rufe anderer Klientel oder zeigt Verständnis für (verniedlichend genannte) "linke Aktivisten", ”

Hast du eigentlich nicht mehr drauf als dich und deinesgleichen absolut immer und sofort in die Opferrolle zu drücken? Macht dir das spaß?


Dein Kommentar geht doch voll an der Realität vorbei.

Die Gewalt beim G20 ist doch seit Monaten Thema, es gab zweitweise fast kein anderes. Öffentlichkeitsfahndung hast du mitbekommen?

Die Antisemitismus-Debatte nach den jüngsten antiisraelischen Demos hast du nicht mitbekommen? Wo warst du in letzter Zeit?

Beides hat sicher mehr Aufsehen erregt als die Spinner in Wurzen. Das weißt du eigentlich auch. Das du dann wieder rum heulen musst, dass die pöhsen linken und Ausländer ja alles dürfen und alle auf den armen unterdrückten nazis rumhacken ist echt peinlich und armselig.
Kommentar ansehen
23.01.2018 20:20 Uhr von Suffkopp
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@netstart - hast Du da Autos und Stadtteile brennen sehen? Hast Du da vermummte Idioten mit Zwillen und Pflastersteinen auf dem Dach gesehen, denen es egalö ist wenn eine Person dadurch Schaden nimmt?

@Dusta - wenn Du meinen ersten Satz "ich mag die Rechten bestimmt nicht," gelesen hättest hätte sich Dein Kommentar "Hier deine friedlichen und lebensachtenden Kumpels" erübrigt.

Dies "Kumpels - die keine von mir sind" machen Krawall, aber ich sehe keine brennenden Autos und Häuser. AUch von Plünderungen hab ich nichts gesehen.

Auch hier die gleiche Frage an Dich wie an @netstart.
Kommentar ansehen
24.01.2018 01:53 Uhr von Uschi85
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
@Dusta
Wenn ich nur deinen Pulli sehe, ist mir alles klar.

Schönen Abend. Du weißt sicher was ich mit den 3 Bezeichnungen meine. Schließlich bezeichnen sich die Vögel selbst so, wenn man sie fragt wohin sie sich zugehörig fühlen.
Man muss nur mit ihnen reden :D

Wenn du das nicht weißt, dann sollte man weniger mantraartig Parolen schreien, und es versuchen anders zu betrachten.

Was ist es denn dann? DIese Bezeichnungen werden für Gruppierungen benutzt. Sie rotten sich zusammen. Sie bekommen Geld von Parteien, zumindest die Antifa und die teilt das Töpfchen schön unter den Terrormilizen auf :)
Du brauchst mir garnichts erzählen. Viel Spaß beim Parolenausdenken.
Kommentar ansehen
24.01.2018 01:57 Uhr von Uschi85
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@Suffkopp
Was will man auch von Leuten erwarten, die Deutschland brennen sehen wollen. Da läuft irgendwas im Oberstübchen extrem falsch. Außerdem frage ich mich, wenn diese Wesen Deutsche und Deutschland so hassen, warum sie sich nicht selbst ein Ende machen. Muss doch ein scheiß Leben sein, sich ständig unter Feinden zu befinden :D
Das wäre mal ein Fortschritt... Nicht ständig was von anderen erwarten, sondern mal selbst mit gutem Beispiel voran gehen :D
Kommentar ansehen
24.01.2018 19:32 Uhr von Suffkopp
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Uschi85 - da geb ich Dir recht. Alle die Deutschland hassen oder nicht anerkennen sollen verschwinden.
Kommentar ansehen
24.01.2018 22:16 Uhr von Dusta
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Sorry, aber ich muss euer kleines Kreiswichsen nochmal stören.

Suffkopp

“ Hast Du da vermummte Idioten mit Zwillen und Pflastersteinen auf dem Dach gesehen, denen es egalö ist wenn eine Person dadurch Schaden nimmt?”

Selbstverständlich ist es Nazis wie bspw. in meinem Beispiel aus Leipzig egal ob eine Person Schäden nimmt, es geht denen darum Menschen zu verletzen oder schlimmeres.


Vermummte idioten sehe ich da auch eine ganze Menge, aber das ist dir ja alles egal weil keiner auf dem Dach stand oder wie soll ich das verstehen?

“machen Krawall, aber ich sehe keine brennenden Autos und Häuser. AUch von Plünderungen hab ich nichts gesehen. ”

Stimmt, keine Plünderungen. Bei dem Angriff in Leipzig wurden über 20 Geschäfte verwüstet aber solange keiner was mitnimmt ist dir das ja egal.

Keine brennenden Häuser? Befass dich mit dem Thema bevor du was schreibst. In Leipzig wurde eine Privatwohnung von den Nazis angezündet, da ist nur durch Glück nicht mehr passiert. Aber ich weiß, brennende Wohnungen sind nicht so schlimm wie geklaute IPhones und es stand ja schließlich immer noch keiner auf dem Dach!

Menschen anzünden war und ist übrigens eine Spezialität der Faschos. Die tödlichen Brandanschläge der Vergangenheit und all die Anschläge auf Asylbewerberheime hast du wohl nicht mitbekommen.

Hast du mal ein Beispiel wo linksextreme gezielt bewohnte Häusern angezündet haben?

Da dir das alles noch nicht reichen wird weil du ganz eigene Maßstäbe ansetzt: Es gibt in der Kriminalitätsstatistik Daten zur politisch motivierten Gewalt.

Hättest du dich jemals ernsthaft mit linker und/oder rechter Gewalt befasst, würdest du diese Statistiken kennen. Dann wüsstest du, dass deine Verzerrung der Situation (linke ganz ganz böse, rechte nur Kleinigkeiten) völliger Schwachsinn
Kommentar ansehen
25.01.2018 00:13 Uhr von Dusta
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ist.
Kommentar ansehen
29.01.2018 12:52 Uhr von bigX67
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
liebe uschi88,

du bist lustig. wiederholst die unsäglich mähr von der antifa-gmbh. :D.
du hast noch nicht mitbekommen, dass dies auf einer satire der TAZ basiert?
oder glaubst du an den antifa-vereinflyer, der hier mal gepostet wurde?

wo kommen denn deine infos her, dass die antifa vom staat bezahlt wird?

übrigens: wusstes du, dass deine rechten freunde vom BfV bezahlt werden? (indirekt über V-leute)

Refresh |<-- <-   1-22/22   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit
Studie: Je älter die Mutter bei der Geburt desto kinderloser die Töchter
Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?