22.01.18 18:33 Uhr
 785
 

USA: Ex-Manson-Jüngerin Leslie van Houten wird keine Bewährung gewährt

 

Der Gouverneur von Kalifornien, Jerry Brown, hat eine Freilassung der ehemaligen Jüngerin von Charles Manson, Leslie Van Houten, abgelehnt.

Die Frau ist inzwischen 68 Jahre alt und war zum Zeitpunkt eines Doppelmordes, an dem sie beteiligt war, 19 Jahre alt.

Laut Brown laste Van Houten ihre Verantwortung immer noch Manson an. Die Schwere der Tat sei ein Grund gegen einen Bewährung, "sogar, wenn es starke Hinweise auf eine Rehabilitierung und keine Hinweise auf eine andauernde Gefährlichkeit gibt".


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: USA, Ex, Bewährung
Quelle: spiegel.de
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
23.01.2018 09:18 Uhr von Holzmichel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Völlig richtig so, sehr schade, dass nicht auch das rechte Ungeheuer Zschäpe in den Staaten im Knast sitzt.
Dort würde Zschäpe dann auch wirklich noch als Oma in ihrer Zelle hocken!

Eventuell folgt SIE ja bald IHREM Meister nach, ist der doofe Manson nicht vor einigen Wochen in die Hölle gefahren!?

[ nachträglich editiert von Holzmichel ]

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit
Studie: Je älter die Mutter bei der Geburt desto kinderloser die Töchter
Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?