22.01.18 10:20 Uhr
 686
 

FDP-Chef Christian Lindner: Autorität von Martin Schulz ist "stark angegriffen"

Mit knapper Mehrheit votierten die SPD-Delegierten am Parteitag für Koalitionsverhandlungen mit der Union.

FDP-Chef Christian Lindner sieht in dem Ergebnis die Position von SPD-Chef Martin Schulz geschwächt.

"Die Autorität von Herrn Schulz ist stark angegriffen, weil er Pirouetten dreht", so Lindner: "Am Abend der Bundestagswahl wollte er nicht in eine große Koalition, sondern in die Opposition. Danach hat er jeden Tag geschimpft, Jamaika sei ein Bündnis des Stillstands".


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Chef, FDP, stark, Martin Schulz, Christian Lindner
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz ist einer der reichsten Politiker Deutschlands
SPD-Politiker Martin Schulz verzichtet auf Außenministerium
Martin Schulz gibt wohl SPD-Vorsitz ab und soll Außenminister werden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
22.01.2018 10:36 Uhr von G-H-Gerger
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
"Autorität" von Lindner dagegen ist nicht existent.
Kommentar ansehen
22.01.2018 10:49 Uhr von Eule99
 
+12 | -2
 
ANZEIGEN
Eine Autorität gab es nie bei Schulz , er wendet sich wie ein Wurm , was grade im Moment für IHN wichtig ist , das zählt
Keine Partei oder sonst was , aber sollte die SPD 4 Jahre so weiter machen werden sie die 12 % Marke bei der nächsten Wahl nicht knacken
Kommentar ansehen
22.01.2018 14:06 Uhr von doncazadore
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@liebepur
"Nur die Rechtsextremen Penner aus Ostdeutschland sind behinderter."
und die aus westdeutschland ?
ach so ja, da gibts ja so gut wie keine.
die waren ja alle aus dem osten in den westen gegangen, um dort ihre strukturen aufzubauen, oder war das vielleicht umgekehrt ?
wenn man die biografien vieler dieser szene ansieht sieht das wohl etwas anders aus.
Kommentar ansehen
22.01.2018 14:14 Uhr von doncazadore
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
welche autorität ausserhalb seiner parteielite sollte schulz denn haben. da hat lindner durchaus recht.
ein parteichef, der im wahlkampf die bürgerversicherung, beseitigung grundlos befristeter arbeitsverhältnisse und gerechtere besteuerung der reichen fordert , nach der wahlniederlage eine koalition absolut verneint, " nie " merkel als kanzlerin akzeptieren wollte und dann schon bei sondierungsgesprächen einknickt.
wer sollte dem noch vertrauen ?
offensichtlich nur die , von denen tucholsky schon um 1930 sprach :
""Jenosse", sahre ick, "wieso wählst du eijentlich SPD - ?"

Ick dachte, der Mann kippt mir vom Stuhl! "Donnerwetter", sacht er, "nu wähl ick schon ssweiunsswanssich Jahre lang diese Pachtei", sacht er, "aber warum det ick det due, det hak ma noch nie iebalecht! - Sieh mal", sachte der, "ick bin in mein Bessirk ssweita Schriftfiehra, un uff unse Sahlahmde is det imma so jemietlich; wir kenn nu schon die Kneipe, un det Bier is auch jut, un am erschten Mai, da machen wir denn ´n Ausfluch mit Kind und Kejel und den janzen Vaein... und denn ahms is Fackelssuch... es is alles so scheen einjeschaukelt", sacht er. "Wat brauchst du Jrundsätze", sacht er, "wenn du´n Apparat hast!"

[ nachträglich editiert von doncazadore ]
Kommentar ansehen
23.01.2018 08:43 Uhr von Brit2
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Ist doch egal. Dann geht der Martin eben zurück nach Brüssel und macht dort Politik - bei doppelt hohem Gehalt. Nach ihm die Sintflut. Deppen bleiben wir. Mit Mutti als Chef.
Kommentar ansehen
09.02.2018 16:53 Uhr von NinoSiegburg
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Tja man kann ja über Lindner denken was man will aber er dreht zumindest keine Pirouetten
Kommentar ansehen
09.02.2018 18:08 Uhr von ungetrackt-erwischt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nun man kann ja anhand des jetzt bekannten Ablaufes sehen, daß Herr Lindner für die Sache an sich ein sehr gutes Gespür besessen hat. Jetzt wo Schulz versucht hat den Außenministerposten zu ergattern kommt es ans Tageslicht, daß er in der SPD nun zumindest ausgebremst wird.

Mir gefällt es, daß Herr Lindner diese Weitsicht besessen hat. Ein Grund mehr sich für ihn Stark zu machen.

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Martin Schulz ist einer der reichsten Politiker Deutschlands
SPD-Politiker Martin Schulz verzichtet auf Außenministerium
Martin Schulz gibt wohl SPD-Vorsitz ab und soll Außenminister werden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?