21.01.18 11:41 Uhr
 3.642
 

Irak: Todesstrafe für deutsche IS-Frau

Eine deutsch-marokkanische Staatsangehörige ist im Irak wegen der Zugehörigkeit zur Terrormiliz Islamischer Staat (IS) zum Tode verurteilt worden.

Die Frau war laut des Gerichts in Bagdad von Deutschland aus nach Syrien und später in den Irak gereist, um sich dem IS anzuschließen. Sie habe dem IS geholfen und sei an einem Angriff auf Sicherheitskräfte beteiligt gewesen.

Es soll sich um eine Frau aus Mannheim handeln. Das Todesurteil soll durch Erhängen vollstreckt werden.


WebReporter: marc01
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frau, Irak, IS, Todesstrafe
Quelle: welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul
NRW: Schwiegermutter Kehle durchgeschnitten - Acht Jahre Haft für Täter

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

44 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.01.2018 11:48 Uhr von Gyaku_zuki
 
+25 | -7
 
ANZEIGEN
.... der nächste Herr, die Dame ist noch warm.
Kommentar ansehen
21.01.2018 11:58 Uhr von brochterbeck
 
+61 | -8
 
ANZEIGEN
Die Hinrichtung sollte man als logische Fortsetzung von verträumten Liebesgeschichten im KiKa bringen
Kommentar ansehen
21.01.2018 12:05 Uhr von meckermotz
 
+35 | -12
 
ANZEIGEN
@ brochterbeck

Sehr schön kombiniert.

Zur News....Die Fackeln wenigstens nicht lange.Naja,da gibts ja auch keine linken und grünen Vollidioten.
Kommentar ansehen
21.01.2018 12:06 Uhr von NordHorst
 
+30 | -6
 
ANZEIGEN
Wer sich in Gefahr begibt, kommt darin um.
Kommentar ansehen
21.01.2018 12:08 Uhr von nilpeerd
 
+25 | -8
 
ANZEIGEN
Dass ein Mitglied des IS eine harte Strafe erfahren muss ist mir klar. Selbstverständlich bin ich auch der Meinung die Strafe sollte in dem Islamischen Kulturkreis gesprochen und abgesessen werden. Jedenfalls nicht in unserem deutschen "Du Du das darf man aber nicht" Strafsystem.
Was ich nicht unterstütze ist die Todesstrafe. Hier sollte eine lebenslängliche Zuchthausstrafe ohne Aussicht auf Begnadigung verhängt werden.
Wie dem auch sei, jeder der im Namen des IS Menschen zu Tode quält muss damit rechnen dass er in Islamischen Ländern unter Umständen zum Tode verurteilt wird.

Das in diesem Kulturkreis halt so.

[ nachträglich editiert von nilpeerd ]
Kommentar ansehen
21.01.2018 12:14 Uhr von DerSchwarzseher
 
+20 | -7
 
ANZEIGEN
„Marrokanische wurzeln“ auch wenn nicht. Hat der roastie nich anders verdient. Gutes urteil. Nun bloss nicht einknicken hnd heimschicken.
Kommentar ansehen
21.01.2018 12:34 Uhr von stahlbesen
 
+18 | -6
 
ANZEIGEN
Bitte das Urteil sehr zügig vollstrecken, andere Länder andere Sitten....

Video dann gerne auf „liveleak“....
Kommentar ansehen
21.01.2018 12:37 Uhr von MalSehen
 
+14 | -14
 
ANZEIGEN
@nilpeerd

Du hättest wohl auch Adolf Lebenslang gegeben?
Wer einen Mensch tötet oder ihn mit Tötungsabsicht verletzt sollte die Todesstrafe erhalten.
es gibt zuviele menschen auf der Welt als das man vorsichtig mit Menschenleben umgehen müsste.
Gleiches mit gleichem vergelten.
warum soll man den klügeren spielen wenn die andere seite einen deswegen auslacht und genauso weitermacht.
terroristen wollen jemanden töten und wenn man sie schnappt pochen sie auf ihre "Menschenrechte". Ein guter witz
Kommentar ansehen
21.01.2018 12:43 Uhr von Holzmichel
 
+23 | -7
 
ANZEIGEN
---"Eine deutsch-marokkanische Staatsangehörige ist im Irak wegen der Zugehörigkeit zur Terrormiliz Islamischer Staat (IS) zum Tode verurteilt worden. "---

Mein Mitleid hält sich in sehr kleinen Grenzen! WER sich dem IS-Teufeln anschließt, die wehrlose Zivilisten schlimmer als im Mittelalter abschlachten und auch vor Kindern nicht halt machen, hat - glaube ich - nichts ANDERES verdient.
Das Terrorweib aus mannheim suchte den Tod, jetzt erhält SIE ihn und baumelt.
Kein großer Verlust für alle friedlichen Menschen!

Anderswo folgt die Strafe eben hart und gerecht auf dem Fuß und nicht wie hierzulande selbst für gemeinste Mörder eine Art Kuschelvollzug!

Tja Terrorweib, jetzt ist eben Zahltag!

[ nachträglich editiert von Holzmichel ]
Kommentar ansehen
21.01.2018 13:08 Uhr von funi31
 
+11 | -5
 
ANZEIGEN
jup, und weg damit. Richtig so.
Kommentar ansehen
21.01.2018 13:09 Uhr von Pavlov
 
+9 | -17
 
ANZEIGEN
@MalSehen
"Gleiches mit gleichem vergelten.
warum soll man den klügeren spielen wenn die andere seite einen deswegen auslacht und genauso weitermacht.
terroristen wollen jemanden töten und wenn man sie schnappt pochen sie auf ihre "Menschenrechte". Ein guter witz "

Spricht für dich, dass du genauso dumm wie ein Terrorist denkst. Die Terroristen sehen ihre Morde auch nur als gerecht an. Aber das ist doch der springende Punkt: Nur weil du glaubst, deine Strafe sei gerecht, ist sie es nicht. Erst recht nicht, wenn du nur deinen eigenen Horizont kennst.

Die Frau wurde auch nicht wegen Mordes verurteilt, sondern wegen der Zugehörigkeit zum IS. Im Wortlaut: "logistische Unterstützung und Hilfe für die Terrorgruppe geleistet, um Verbrechen zu verüben". Somit wäre die Todesstrafe nicht gleiches mit gleichem.

Aber es ist immer wieder erstaunlich: Der Westen hat seine Zivilisation durch die Philosophie erlangt. Denken, reflektieren, abwägen. Wieso fallen immer die größten Kritiker des Islams auf diesem Portal genau mit dem Fehlen dieser Kompetenzen auf? Ist schon echt deutlich zu erkennen, dass die Leute, die sich am meisten über die Unmenschlichkeit anderer aufregen, ebenso ziemlich verroht innerlich sind. Dabei geht es nicht mal um deine Position, dass du die Todesstrafe befürwortest, sondern die Art wie du es tust.
Kommentar ansehen
21.01.2018 13:11 Uhr von funi31
 
+3 | -9
 
ANZEIGEN
meckermotz - "Naja,da gibts ja auch keine linken und grünen Vollidioten."

Also wenn hier Linke und Grüne mit zusammen 15% entscheiden können wie und ob jemand in der Haft zu behandeln ist....dann liegt es an der Regierung wenn sie sich was von der Opposition was sagen läßt oder? Und wer ist dann der Idiot? Der der der Regierung was diktiert oder die Regierung die sich von kleinen Parteien was diktieren läßt...???
Kommentar ansehen
21.01.2018 13:14 Uhr von DerSchwarzseher
 
+3 | -7
 
ANZEIGEN
Die cdu is doch auch extrem links funi
Kommentar ansehen
21.01.2018 13:15 Uhr von AntiDepp
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
"Tja Terrorweib, jetzt ist eben Zahltag!"

Wann kommt Linda W. nach Hause?

http://www.sz-online.de/...
Kommentar ansehen
21.01.2018 13:16 Uhr von Pavlov
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
" Die cdu is doch auch extrem links"

Ähm haha nein?? :D Jetzt wird es immer lustiger. CDU, die neuen Linksextremisten haha
Kommentar ansehen
21.01.2018 13:16 Uhr von MalSehen
 
+11 | -9
 
ANZEIGEN
@ Pavlov

du bist ein witz.
hälst dich für erhaben weil du denkste teil der elite zu sein.
Diese Frau will das "ungläubige" sterben weil sie nicht in ihr weltbild passen.
Glaubst du man wird ihr weltbild ändern können?
Glaubst du sie wird ein Produktives Mitglied der gesellschaft?
Oder sollte man diese Menschen bei vollpension ein lebenlang einspeeren.
was wenn sie die todesstrafe bevorzugt?
Das sie nicht 60 Jahre im gefängnis vergammeln möchte gedemütigt missbraucht ......
Kommentar ansehen
21.01.2018 13:17 Uhr von capricorn5x
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
so ist es nun mal, selbst schuld
Kommentar ansehen
21.01.2018 13:23 Uhr von Pavlov
 
+5 | -11
 
ANZEIGEN
@MalSehen

Kann man dumme Menschen mit ein bisschen Logik so leicht provozieren? Es ist doch sehr amüsant, dass du Leuten vorwirfst, dass sie keine Argumente hätten, obwohl dein Post aus genau 2 Sachen besteht.

Eine Beleidigung als Einleitung und irgendwelche rhetorischen Fragen, die null Aussage haben, weil du keinen Inhalt darauf aufbaust und sie nur wahllos in den Raum schleuderst, weil du selbst wohl keine Antworten auf deine Probleme kennst außer ständig rumzustänkern, dass man doch jeden abknallen oder ausweisen soll, weil du außer Verbitterung wohl keine anderen Gedankengänge zulässt.

Fazit: Optimale Bedingungen, um mit dir zu diskutieren. Schönen Sonntag dir noch :)
Kommentar ansehen
21.01.2018 13:25 Uhr von MalSehen
 
+10 | -7
 
ANZEIGEN
@Pavlov

menschen werden aus fehlern klüger.
Aus vorangegangen Diskussionen mit dir habe ich gelernt das es sinn und spasslos ist mit dir zu reden
Kommentar ansehen
21.01.2018 13:31 Uhr von Paul78
 
+14 | -5
 
ANZEIGEN
Im Irak werden halt keine kuschel Urteile wie in Deutschland gefällt.
Das kommt davon wenn man in den Irak Auswandert.
Kommentar ansehen
21.01.2018 13:32 Uhr von Suffkopp
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
@Malsehen - kennst Du Kurt Tucholskyund seinen Satz "Der Vorteil der Klugheit besteht darin, daß man sich dumm stellen kann. Das Gegenteil ist schon schwieriger."

Merkst Du nicht wie Du Dich widersprichst?

1 - Diese Frau will das "ungläubige" sterben weil sie nicht in ihr weltbild passen. Glaubst du man wird ihr weltbild ändern können?
2 - menschen werden aus fehlern klüger.

Ohne die Frau verteidigen zu wollen - sie gehört bestraft, möchte ich doch die Frage stellen:

Nimmst Du es für Dich in Anspruch oder nicht?
Gilt es dann auch für andere oder nicht?
Kommentar ansehen
21.01.2018 13:32 Uhr von DerSchwarzseher
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
Also ich seh nichts konservatives mehr in cdu ausser wie sie mit cannabis umgehen und firmen gute steuern zuspielen

[ nachträglich editiert von DerSchwarzseher ]
Kommentar ansehen
21.01.2018 13:44 Uhr von toch58
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
@brochterbeck
Echt klasse Antwort,würds von mir 10 plus bekommen,wenns ginge!

Im Fernsehen voll die Propaganda,wie toll die Flüchtlinge sind,unfaßbar was hier abgeht!
Kommentar ansehen
21.01.2018 13:44 Uhr von MalSehen
 
+5 | -9
 
ANZEIGEN
Interessant das du dich für klug hälst.

ich will eigentlich nicht mit dir diskutieren weil ich von alleine gelernt habe das es mir nichts bringt.

und das beziehst du jetzt auf eine Frau die ihre meinung nicht geändert hat und sozusagen auf frischer tat ertappt wurde.
Sie hat dem IS nicht den rücken gekehrt.
Sie hat westlichen behörden keine informationen gegeben.
Glaubst du sie hat ihre meinung geändert?
Aus welchen grund sollte sie???


Und du hälst jetzt beide situationen für gleichwertig?
Kommentar ansehen
21.01.2018 14:29 Uhr von Biblio
 
+5 | -8
 
ANZEIGEN
@MalSehen

"Wer einen Mensch tötet oder ihn mit Tötungsabsicht verletzt sollte die Todesstrafe erhalten."

Du bist ja ein ganz Schlauer.
Wenn man das so regelt, wie Du das gerne hättest,
wie viele Menschen bleiben dann am Ende übrig?

Refresh |<-- <-   1-25/44   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

USA: Donald Trump will jetzt Lehrer bewaffnen
Gegen die zehn Gebote verstossen: Margot Käßmann geht in Rente!
Kannibale & Liebe: Stückelmörder und Opfer aus dem Gimmlitztal waren schwul


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?