21.01.18 09:31 Uhr
 1.650
 

Russland: Polizei findet zwei Meter langes Krokodil im Keller eines Wohnhauses

 

Bei einer Hausdurchsuchung in der Nähe von St. Petersburg haben russische Polizeibeamte zufällig ein zwei Meter langes Krokodil in einem Keller gefunden.

Die Einsatzkräfte wollten eigentlich im Haus eines Verdächtigen Waffen sicherstellen, wie lokale Medien berichten. Dabei seien sie auf das Reptil gestoßen.

Berichten zufolge lebte das Tier schon mehr als zehn Jahre in dem Keller. Fotos zeigen das Nilkrokodil in einem selbst gebauten Becken aus Stein. Amtstierärzte suchen nun nach einer neuen Bleibe für das Tier.


WebReporter: marc01
Rubrik:   Kurioses
Schlagworte: Polizei, Russland, Meter, zwei, Keller, Krokodil
Quelle: welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Finnland: Es gibt nun eine Insel nur für Frauen
"Dämonisches Kind" schreit acht Stunden lang während Lufthansa-Flug
USA: Vierzehn Würmer aus dem Auge einer Frau entfernt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.01.2018 11:51 Uhr von Gyaku_zuki
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Arbeit... ist garantiert einer von den Admins. So unfähig kann man nicht sein, einen Filter einzubauen. Die Person schreibt jedesmal die selbe Adresse rein. Also ihr SN werbe Geier, zeigt uns wie fähig ihr seid den Werber zu Filtern, die wette läuft.
Kommentar ansehen
21.01.2018 16:15 Uhr von ich-schiasnerv
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Gyaku_zuki
Wird wohl so sein, aber das Krokodil war trotzdem im keller.
Kommentar ansehen
22.01.2018 02:02 Uhr von AntiDepp
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Staatsanwalt ermittelt wegen "Anzeichen von Erotik"

http://www.t-online.de/...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?