20.01.18 11:04 Uhr
 5.108
 

Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling

 

Die Zahl der Flüchtlinge, die Hartz-IV-Leistungen beziehen, ist drastisch gestiegen. Demnach bezogen im September 2017 936.407 Menschen aus Syrien, Irak, Afghanistan, Eritrea, Iran, Pakistan, Somalia und Nigeria Sozialleistungen.

Im Vergleichsmonat des Vorjahres waren es noch 565.480 Personen. Die Bundesagentur sagt, das wäre zu erwarten gewesen, sieht darin aber auch eine gute Nachricht.

Weil die hohe Zahl an Flüchtlingen offiziell bei den Jobcentern gemeldet ist, könne man jetzt gezielt fördern. Aktuell machen ja noch viele einen Sprachkurs oder befinden sich in Maßnahmen zur Berufsvorbereitung.


WebReporter: sunny.crockett
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Flüchtling, Empfänger, Hartz-IV-Empfänger
Quelle: welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Chinesische Gefangene arbeiten für Modeketten C&A und H&M
Essener Tafel: Zu viele Ausländer - Anmeldung nur noch mit deutschem Pass möglich
Einigung im Tarifstreit bei VW

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

41 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.01.2018 11:22 Uhr von sunny.crockett
 
+39 | -10
 
ANZEIGEN
Wie man als Asylbewerber im Vergleich zu einem Arbeiter an Sozialleistungen kommt, ist in dem Video schön zu erkennen. Das Video ist auf deutschen Seiten von der ARD schon gesperrt worden

https://ok.ru/...

Ich sag nur Simsalabim!
Kommentar ansehen
20.01.2018 11:26 Uhr von MisterX3103
 
+38 | -8
 
ANZEIGEN
Und die Zahl wird noch steigen und steigen und... bis der Laden Deutschland zusammenfällt.
Kommentar ansehen
20.01.2018 11:34 Uhr von meisenfdazu
 
+33 | -7
 
ANZEIGEN
Und die Zahlen werden weiter steigen.Die Kosten auch.
Kommentar ansehen
20.01.2018 11:39 Uhr von Jens002
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
Und wenn die Deutschen wieder Vollbeschäftigung hätten wären es noch viel mehr.
Kommentar ansehen
20.01.2018 11:45 Uhr von CommanderRitchie
 
+46 | -8
 
ANZEIGEN
Jaaa Leute... jetzt aber mal schön fleißig sein !!!

Die Merkel braucht doch euer Steuergeld !!!

Und denkt dran... der Wiederaufbau Syriens wird auch noch Geld kosten... und die Familien-Nachzügler... und die Banken (die nächste Krise kommt bestimmt)... und die Entwicklungshilfen für Afrika... und Macron liegt auch schon auf der Lauer... und die Diäten wurden auch erst kürzlich wieder erhöht, und... und... und...

Ihr schafft das schon....

Also... auf geht´s Ihr faules Pack... schaffe, schaffe Steuern zahlen - die Merkel muss euer Geld verteilen !!!
Kommentar ansehen
20.01.2018 11:48 Uhr von CommanderRitchie
 
+30 | -4
 
ANZEIGEN
Nicht Meckern... beim nächsten Mal wieder CDU / SPD wählen... und jetzt bitte kräftig in die Hände gespuckt !!
Ein paar Überstunden schafft ihr doch... und sollte jemand noch Lust haben, kann derjenige noch als freiwilliger Helfer (ehrenamtlich natürlich) im Flüchtlingslager mitarbeiten.
Gesucht werden: Tellerwäscher, Kloputzer, Laufburschen, etc.
(Leider ist die Aufnahme dererlei Arbeiten im Flüchtlingsheim den Bewohnern aus dem ethnischen Ehrgefühl heraus nicht zuzumuten).

Für die fleißigen Mitbürger, die durch überdurchschnittlichen Einsatz (eben durch viele, viele Überstunden) den Staatssäckel zu füllen helfen... bekommen von Frau Merkel bei der nächsten Neujahrsansprache ein dickes Lob ausgesprochen. ( Das dafür zu vergebende Verdienstkreuz wird sich Frau Merkel stellvertretend in der Sendung für alle Helfer selbst an Reverse heften)
Kommentar ansehen
20.01.2018 11:59 Uhr von fraro
 
+16 | -7
 
ANZEIGEN
Vielleicht geht der Aufstand ja von den Hartz-IV-Empfängern, die schon immer in Deutschland gelebt und gearbeitet haben, aus.
Sie werden dafür noch am Meisten durch weitere Kürzungen bluten müssen.
Zur Zeit schwimmt Deutschland im Geld, aber das wird so nicht bleiben, wie die Erfahrung gezeigt hat.

PS: Sprachkurse für Flüchtlinge, wenn das mal nicht unsere Rente sichert!

Gute Nacht Deutschland.
Kommentar ansehen
20.01.2018 12:19 Uhr von DerSchwarzseher
 
+21 | -5
 
ANZEIGEN
Ich habe direkte kontakte zu 3 jobcenter mitarbeitern im näheren umfeld. Die meisten schmeissen die erst beste sache hin und lassen sich mit sozialarbeitern in sinnlose sprachkurse/aufbaukurse stecken obwohl schon ausreichende kenntnisse da sind. Sonst gehen die sozialarbeiter gemeinsam mit dem flüchtlingen in widerspruch und die die das bearbeiten haben angst rassismus vorgeworfen zu bekommen. Im warmen klassenzimmer ists halt einfach chilliger als aufm bau. Dann kann man danach noch dealen gehen

[ nachträglich editiert von DerSchwarzseher ]
Kommentar ansehen
20.01.2018 12:35 Uhr von TheRoadrunner
 
+5 | -30
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.01.2018 13:04 Uhr von Imogmi
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
ich hoffe irgenwann merken die Letzten das wir von der Regierung nur verarscht werden, auch die mit den Tomaten auf den Augen....

@ sunny.crockett
interessantes Video , aber warum wehrt sich der Mann nicht,
lt. SGB steht im auf jeden Fall ein Vorschuss zu, auch wenn er diesen zurückzahlen müsste...
wenn was gemacht wird dann sollte es schon richtig gemacht werden und der sachbearbeiter des mannes kann nicht gegen das Gesetz handeln ; ansonsten Strafanzeige etc.

aber leider lassen sich die Deutschen und einige Migranten ( vorwiegend aus Osteuropa ) zuviel gefallen ,...
obwogl man die Ämter mit ihren eigenen Waffen schlagen kann

es ändert aber nichts an der vorherrschenden Lage, d.h. wir müssen uns ändern und dem Staate geben was dem State ist ; nämlich genausoviel wie sie für uns machen...

[ nachträglich editiert von Imogmi ]
Kommentar ansehen
20.01.2018 13:22 Uhr von CommanderRitchie
 
+20 | -6
 
ANZEIGEN
@ The Roadrunner
"2. Es ist für mich fragwürdig, dass Hausbesitzer Sozialhilfe beziehen. Es kann nicht sein, dass jemand jahrelang auf Kosten der Allgemeinheit lebt und dann das schicke Häuschen seinen Verwandten vererbt. In solchen Fällen könnte ein Verkauf mit Nießbrauch oder Wohnrecht eine Alternative sein."

- - - - - -

Denken manche hier auch mal vorher nach, bevor die so einen Schwachsinn schreiben !!??

Es ist für dich also legitim, dass Menschen die lange Zeit in einem Unternehmen gutes Geld verdient haben... sich ein Häuschen gebaut haben.... und zufällig das Pech hatten in einem Unternehmen zu Arbeiten, welches Pleite gegangen ist und deshalb auf Sozialleistungen angewiesen sind... ihr Haus verkaufen zu müssen ???????

Ist das - Roadrunner - der Neid eines Besitzlosen ?? Haste ja selber bisher wohl nicht geschafft, dir ein Eigenheim zu leisten... sonst würdest du hier nicht so einen geitigen Hirnfurz von dir geben !!!

Nach deiner These müßten alle Hartz4er ein Volk von Besitzlosen sein ??
Am besten streichen wir denen noch das Auto, das Internet (Wlan wird nur für Jobbörsenseiten freigeschaltet), Statt Geld nur Bezugsscheine (für Einkäufe), statt Stereoanlage nur ein Kofferradio, Möbel nur vom Sperrmüll, usw.

Das könnte dir so passen.... nicht wahr ?? Das wäre genau nach deinem Geschmack... oder ??
Ich ahne warum... weil du in deinem Leben selbst noch nix erreicht hast... und diese D enkweise als Ventil brauchst... um von deinem erbärmlichen Dasein abzulenken.... gelle ??

Aber so ist das.... wenn man selber nichts hat... gönnts man auch den anderen nicht...
Nimm die nen Strick... erlöse dich... Muahahahahahaha

[ nachträglich editiert von CommanderRitchie ]
Kommentar ansehen
20.01.2018 13:39 Uhr von Jalapeno.
 
+4 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.01.2018 13:48 Uhr von Suffkopp
 
+6 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.01.2018 13:57 Uhr von DerSchwarzseher
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
Jala der beissreflex steht dir nicht. Nochmal meinen text lesen. Ich verallgemeine nichts. Wenn dus immernoch nicht verstehst schreib einfach

[ nachträglich editiert von DerSchwarzseher ]
Kommentar ansehen
20.01.2018 13:58 Uhr von Imogmi
 
+8 | -7
 
ANZEIGEN
@ TheRoadrunner
"2. Es ist für mich fragwürdig, dass Hausbesitzer Sozialhilfe beziehen. Es kann nicht sein, dass jemand jahrelang auf Kosten der Allgemeinheit lebt und dann das schicke Häuschen seinen Verwandten vererbt."

ein Hausbesitzer erhält "Lastenausgleich" wenn seine Immobilie noch abbezahlt werden muss, diesen Trick wenden ( unterm Strich gesehen ) sehr viele türk. Migranten an um ein Haus zu erwerben und die Nebenkosten werden vom Amt übernommen, wie bei einem Mieter ; ergo sieht man das du keine Ahnung hast was so abläuft. Das lässt mich folgern das die Aussagen von CommanderRitchie zutreffen dürften.

@ FrauWinter01
wir befinden uns wohl noch im Winterschlaf :-))
anders kann man diese Aussage nicht kommentieren, denn zutreffendes anderes würde gegen etwas verstoßen...

und dem Manne sollte professionelle Hilfe zuteil werden,
er hat gesetlichen Anspruch auf das Lebensminimum , er muss es nur richtig einfordern....
dann hört auch er ein Simsalabim
Kommentar ansehen
20.01.2018 14:02 Uhr von meckermotz
 
+14 | -5
 
ANZEIGEN
@ CommanderRitchie

TOP Kommentare ,You made my Day..:-)

@Roadrunner

Am besten alle Deutschen voll Enteignen und dann ab auf den nächsten Sklavenmarkt,oder?

Hat zwar nicht mit dem Thema zu tun,aber mit Abzocke unserer ach so lieben Politiker.Sehr Interessant..., https://youtu.be/...
Kommentar ansehen
20.01.2018 14:58 Uhr von Jalapeno.
 
+3 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.01.2018 15:07 Uhr von Eule99
 
+19 | -3
 
ANZEIGEN
936.407 HartzIV , na danke

Wo sind denn die ganzen Raketenforscher , Ingenieure , Anwälte , Facharbeiter die Merkel versprochen hat , man hört nichts mehr davon .
Es war von Anfang an klar das Menschen kommen die weder einen Beruf haben noch das sie eine Ausbildung haben , geschweige in der Schule waren .
Verarschung von Anfang an und es geht weiter wenn die Groko bleibt , dieses Volk schafft sich selber ab aber alle wählen brav due gleichen die sie schon immer gewählt haben , verstehe wer will
Kommentar ansehen
20.01.2018 15:38 Uhr von Fishkopp
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Gerade unter der Regierung Merkels war doch klar welche Intention dieses Weib verfolgt, da ging es nie um Nächstenliebe. Das Land braucht neue Niedriglohn-Sklaven, am besten ohne Schulbildung, Ausbildung oder Job, denn dann ist man Dumm genug für 8 Euro morgens aufzustehen.
Kommentar ansehen
20.01.2018 15:45 Uhr von stahlbesen
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Und die vermehren sich noch, das kannste mal hochrechnen....das aus dem Nachwuchs ein wertvoller Mensch oder Steuerzahler wird, ist wohl mehr als ein frommer Wunsch.

Es ist keine Frage mehr ob das System kippt, sondern nur noch wann....
Kommentar ansehen
20.01.2018 15:51 Uhr von Leichenvater
 
+8 | -3
 
ANZEIGEN
Frage: war das mal nicht vor Tagen kleiner die Zahl?
Zu mal wir ja schon des öfteren belogen und verarscht worden sind im Punkte Berichte aus Berlin und Nürnberg.

Zum Wohle des Staates und der ""Ruhe"" oder anders gesagt uns einfach für dumm zu verkaufen

[ nachträglich editiert von Leichenvater ]
Kommentar ansehen
20.01.2018 16:01 Uhr von G-H-Gerger
 
+3 | -16
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.01.2018 16:16 Uhr von erdengott
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Wird der 1 Millionste wenigstens gebührend empfangen und bekommt ein Moped geschenkt?
Die nahtlose Integration in bestehende Sozialsysteme ist eine unglaubliche Fehlentwicklung. Es fehlt Distanz und Abgrenzung der Finanzposten.
Kommentar ansehen
20.01.2018 16:37 Uhr von TheRoadrunner
 
+4 | -18
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
20.01.2018 16:50 Uhr von ash1
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Je mehr kommen,desto schneller nähert sich das System dem Ende.Mir ist es mittlerweile egal ob ich beim Showdown verrecke oder bis zum Tod malochen muss.Oder mich zu tode malochen muss.Es müssen noch Millionen kommen,dann muss es knallen.Jeder Politiker und Günstling dieses Systems der noch verfügbar ist wird vom Mob lebendig gehäutet.Die Menschen raffen bloss nicht wie weit es schon ist.Wo kommen nächsten Sommer die Früchte her?Bienensterben,dann übernehmen das die Insekten,die sind aber zu 80% zurückgegangen.Ein Beispiel was uns erwartet(ausser Teddywinken meine ich).

ash

Refresh |<-- <-   1-25/41   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Olympia: Erst 15-Jährige gewinnt die Goldmedaille im Eiskunstlauf
7.000 Euro-Bescheid für Flüchtlinge - Anwalt ermittelt gegen Hasskommentare
Frankfurt: "Lasermann" wegen Mordes im Jahr 1992 zu lebenslanger Haft verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?