19.01.18 11:26 Uhr
 5.678
 

Schlaustes Kind der Welt ist 13-jähriger Junge aus Ägypten

 

Abdel Rahman Hussein gilt als das klügste Kind der Welt.

Der 13-Jährige kann im Kopf 320 komplizierte Matheaufgaben in nur acht Minuten lösen und gewann nun in Malaysia den Wettbewerb zum schlausten Kind weltweit.

Später will der Junge einmal in der Computerindustrie arbeiten, doch er hat auch noch andere Leidenschaften: Fußballspielen und Schwimmen.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: Kind, Welt, Junge, Ägypten, 13
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

2.500 Jahre alte Totenstadt in Ägypten entdeckt
Deutschland droht Dauerfrost und sibirische Kälte wegen Polarwirbel-Splitting
Neue Solarfenster können Strom im Dunklen erzeugen und ihre Farbe verändern

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

23 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.01.2018 11:51 Uhr von MalSehen
 
+10 | -16
 
ANZEIGEN
Oh mein Gott.
Wer kommt auf so eine dämmliche überschrift.
Falls er aber wirklich das schlauste ist macht ihn sofort zum präsidenten des universums auf das er alle unsere probleme löst.
Kommentar ansehen
19.01.2018 11:55 Uhr von damitschi
 
+12 | -11
 
ANZEIGEN
Was meint Ihr denn, wie viel Intelligentes Potential schon Weltweit verhungert ist?

Gebt das, was für Krieg ausgegeben wird der Allgemeinheit und jeder könnte Überleben.

Nur damit es den wenigsten gut geht, haben die Meisten nicht genügend zum Leben.
Das Geld wird für die Superreichen ja nicht extra gedruckt und ausgesiedelt auf´m Mond, erhält es sie auch nicht wirklich am LEBEN!

Wer Reich ist, hat nicht immer Recht, er hat nur die besseren Möglichkeiten zu seinen Gunsten externe Entscheidungen zu Beeinflussen, auch zu Lasten der Allgemeinheit!

Wer betet da wohl die falschen Götter an?
Kommentar ansehen
19.01.2018 12:00 Uhr von MalSehen
 
+10 | -10
 
ANZEIGEN
@Damitschi.

Leider wäre das nicht im sinne der Menschheit.
Die Natur hat das Prinzip der stärkste gewinnt.
Dagegen verstossen wir seit einiger zeit extrem.
Oder sag das mal tieren die andere tiere fressen müssen um zu überleben.
Jedes system muss verlierer haben damit es gewinner geben kann
Kommentar ansehen
19.01.2018 12:47 Uhr von Zwergenvogel
 
+13 | -8
 
ANZEIGEN
DAS ist das was uns Merkel versprochen hat...............................nur sagte sie das alle die kommen so sind.
Kommentar ansehen
19.01.2018 13:08 Uhr von Walder67
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
@damitschi

Ich stimm´ dir ja grundsätzlich zu, aber was ist dann mit der Überbevölkerung?
Kommentar ansehen
19.01.2018 14:06 Uhr von erdengott
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
"Gebt das, was für Krieg ausgegeben wird der Allgemeinheit und jeder könnte Überleben." Sag das den Leuten in den Kriegsgebieten.
Kommentar ansehen
19.01.2018 14:40 Uhr von Aurora111
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Walder67
"Ich stimm´ dir ja grundsätzlich zu, aber was ist dann mit der Überbevölkerung?"

Nachdem der Mensch gelernt hat Global zu denken, muss er lernen Interplanetar zu denken.
Ab 2020 beginnt das neue Raumfahrtzeitalter, ein paar zusätzliche Genies wären dabei sehr hilfreich. Make science not war.

[ nachträglich editiert von Aurora111 ]
Kommentar ansehen
19.01.2018 16:35 Uhr von Walder67
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
@Aurora111

Nie im Leben sind wir schneller auf einem anderen Planeten angesiedelt, als dass die Erde komplett überbevölkert ist.

Sehe ich zumindest sehr skeptisch.
Kommentar ansehen
19.01.2018 18:44 Uhr von horus1024
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
wahrscheinlich ein Autist
Kommentar ansehen
19.01.2018 19:33 Uhr von H-Star
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
schnell rechnen != schlau
Kommentar ansehen
19.01.2018 20:24 Uhr von ungetrackt-erwischt
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
nun Intelligent ist der Junge, ob schlau ist etwas ganz anderes, denn dazu muß man raffiniert handeln.

Wußte nicht, daß man das mit ein paar Mathematik Aufgaben beweisen kann.

Die Superlative ist ebenso falsch, weil es ist wenn dann der Schlaueste uns bekannte.... Weil, die Anmaßung, daß alle nicht Teilnehmer des Wettbewerbs dümmer oder weniger Schlau sind ist schon ziemlich übertrieben.
Kommentar ansehen
19.01.2018 22:04 Uhr von MalSehen
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@ungetrackt.

nein Intelligent ist zusammenhänge zu erkennen usw.
Klug ist sich hinsetzen und auswendig lernen
Kommentar ansehen
19.01.2018 23:07 Uhr von ungetrackt-erwischt
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
@MalSehen

Also ich weiß zwar nicht wo ich was von klug geschrieben habe, denn das hätte mir auffallen müssen, aber schlau ist es auch, wenn man jemanden anderen nur täuscht, dieses aber perfekt.

Intelligent ist für mich etwas sehr einfach zu definierendes und würde in seiner Funktion irgend wann sicher die Funktion von Schlau erfüllen, nur setzt es vorraus, daß man eben nicht nur in den eigenen Augen das erreicht was erstrebenswert ist sondern, daß andere es ebenso beurteilen, während Intelligenteres Handeln für mich bedeutet, daß jemand durch Beobachtung des Jetzt mit Hilfe eigener Schlüsse besser die Zukunft beeinflußt als ein anderer. Bei logischen Aufgaben läßt sich nicht mal so sehr zwischen Intellekt und Intelligenz unterscheiden, da man kaum beurteilen kann, ob jemand nun das nötige Vorwissen für die Aufgabenstellung besitzt oder nicht oder ob man alles herleiten mußte. Somit ist für jeden die Aufgabenstellung möglicherweise unterschiedlich schwer zu verstehen. Daraus folgt dann jedoch, daß die Rechenaufgabe erst später gelöst werden kann und jemand dem das Verstehen schwerer Fällt muß dies nicht deshalb schwerer fallen, weil er weniger intelligent ist, sondern einfach nur weil die Fragestellung für ihn ungewöhnlich erscheint. Beim Bewertungsprozess kann dies jedoch nicht unterschieden werden und somit mißt man eben eine gemeinsame Sache aus Intellekt, also dem Vorwissen und Intelligenz, der auflösenden Denkleistung. Ein einfaches Beispiel wäre zum Bsp. die Anwendung der Quadratischen Formel für die Längen von Dreieckskanten. Besteht beim geprüften nicht das Wissen für diese Formel, aber er findet die Lösung des Problems, hätte er die Formel selbst herbei geleitet und eine viel höhere Intelligenzleistung vollbracht als sein Widerstreiter, der diese Formel einfach so kennt. Der Mann jedoch, der die Formel herbei leiten konnte würde dies für andere Formeln ebenso können und somit bei Aufgaben die andere gar nicht lösen können sicher besser abschneiden, weil ihm dann möglicherweise eine Lösung einfällt.

Für den Prüfer jedoch ist Intellekt nicht von Intelligenz zu unterscheiden. Dazu müßte man beide Prüflinge auf den selbigen Intellekt Stand bringen, was praktisch unmöglich ist, da die unterschiedliche Auffassungsgabe hier selbst bei gleicher Lehrmethode unterschiedliche Ergebnisse erzielen wird.
Kommentar ansehen
20.01.2018 00:31 Uhr von Thoretische-Technik
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
hab ihn im tv gesehen...scheint nen netter zu sein...trotz seiner "intelligenz" nicht überheblich oder so. ebend bodenständig.

gönne ihm das er gewonnen hat!

was hier einige schreiben, beschreiben psychater als: neid, rassismus usw ;)

[ nachträglich editiert von Thoretische-Technik ]
Kommentar ansehen
20.01.2018 01:53 Uhr von Steven_der_Weise
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Gibt es für sowas nicht Taschenrechner oder Computer, die das noch wesentlich schneller schaffen?
Fällt für mich eher in die Kategorie Nerd.
Kommentar ansehen
20.01.2018 08:48 Uhr von ich-schiasnerv
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
Fällt für mich eher in die Kategorie Nerd, sagte der Weise der nicht mehr 3+3 ohne Taschenrechner hinbekommt.
Kommentar ansehen
20.01.2018 12:10 Uhr von Steven_der_Weise
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ich sehe da mehrere Möglichkeiten 33,6, dein IQ, da ich ihm ja nicht sein Mathe Genie abspreche.
Kommentar ansehen
21.01.2018 16:42 Uhr von ich-schiasnerv
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Steven_der_Weise
Wie lange hast du denn gebraucht für die an und aus Taste am Rechner zu finden? Mach dir über mein IQ keine Sorgen, wenn ich deine Beiträge lese fühle ich mich auf der guten Seite.
Kommentar ansehen
21.01.2018 20:58 Uhr von Joeiiii
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ Steven_der_Weise
>>Gibt es für sowas nicht Taschenrechner oder Computer, die das noch wesentlich schneller schaffen?<<

Ja, gibt es. Leider gibt es aber auch viele Kinder und Jugendliche, die am kleinen Einmaleins, an einfachen Divisionen oder sogar an Additionen scheitern, eben WEIL sie alles mit dem Taschenrechner oder einer App ausrechnen.

Theoretisch findet man für alles, was man wissen muß, die Lösung am Computer oder Smartphone. Sei es ein Taschenrechner, sei es Wikipedia, sei es Google. Da ist so ziemlich das gesamte Wissen vorhanden, das man irgendwo aufschnappen kann. Das bedeutet aber nicht, daß man, eben weil man alles am PC oder Smartphone hat, nichts mehr lernen soll und man nichts mehr zu wissen braucht.

Wenn man deine Überlegung weiterspinnt, würde das letztendlich bedeuten, daß man sich die Schule komplett sparen könnte oder man zumindest die Unterichtsstunden auf stark zusammenkürzen kann. Das einzige Fach, das übrig bleibt: "Wie finde ich die Antwort auf eine Frage bei Google?"
Kommentar ansehen
22.01.2018 09:26 Uhr von Flausenimkopf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Damitschi
Es muss keiner verlierer und auch keine gewinner geben. Allen sollte es gleich gut gehen. Der erste Schritt dahin ?? Geld und das weltweite Finanzsystem abschaffen und durch ein resourcen system ersetzen. Um nichts anderes geht es nämlich.
Kommentar ansehen
22.01.2018 13:09 Uhr von MalSehen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Flausen

Du glaubst doch nicht wirklich selbst daran was du schreibst?
Du glaubst der mensch wäre zufrieden im kommunismus?
Das egal wie sehr du dich anstrengst nicht mehr hast als der durchschnittstyp von neben an oder gar als der faule penner von gegenüber?

Warum kauft jemand schmuck?
Außer als geldanlage nur zum angeben und sich von anderen abzuheben.
Kommentar ansehen
23.01.2018 08:12 Uhr von Flausenimkopf
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@MalSehen

Klar mein Post lässt Spielraum für Interpretation.
Natürlich wäre die Abschaffung des Welt(schuldgeld)finanzsystems nicht nur der erste und einzige schritt, das sollte klar sein. Resourcen oder was auch immer ist ein reeller vorhandener wert, darum geht es. Das der penner der nicht arbeiten geht weiter nur grundsicherung oder einfach garnix bekommt is klar aber auch wieder ein anderes Thema ;)
Kommentar ansehen
24.01.2018 23:51 Uhr von Er.Wischt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Noch ein "stable genius".

Refresh |<-- <-   1-23/23   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei will trotz UN-Waffenruhe Offensive in Afrin fortsetzen
Genfer Polizei: Mit Adlern gegen Drohnen
Homosexueller Newsautor, der nicht zu sich stehen kann, wurde zwangseingewiesen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?