17.01.18 11:25 Uhr
 3.614
 

Bremen: Eine Kuh soll Bauplatz für Hindu-Tempel prüfen

In Bremen soll für die Hindu-Gemeinde ein neuer Tempel gebaut werden und den Platz dafür soll eine Kuh prüfen.

"Bei uns ist die Kuh heilig. Das sind Götter", erklärt der Gemeindesprecher Pathmakaran Pathmanathan: "Wir wollen, dass die Kuh zustimmt."

Dazu soll die Kuh eine halbe Stunde auf dem Grundstück bleiben und man sehe dann, ob sie sich wohlfühlt.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Bremen, Kuh, Tempel, Hindu
Quelle: n-tv.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Pinneberg: Familienvater darf mit Zweitfrau zum Wohl der Kinder zusammenwohnen
New York: Mekka hochwertiger Kunst zerstört - 6,7 Millionen Dollar Schadenersatz
Saudi-Arabien: In Mekka werden Frauen regelmäßig sexuell belästigt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2018 13:27 Uhr von Zwergenvogel
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Jedes Volk hat seine Experten.

Vermutlich liegt die Quote der Kuh ob der platz belastet ist eher höher als bei manchen Experten bei uns.
Kommentar ansehen
17.01.2018 13:45 Uhr von Brunnenbeschuetzer
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Zwergenvogel: Wirste recht haben :)

Aber ich mag Kühe auch, halt mehr auf dem Teller. So sorgen sie dafür, daß ich mich auch wohl fühle. Dafür brauche ich keine halbe Stunde.
Kommentar ansehen
17.01.2018 14:29 Uhr von wotan5456
 
+10 | -5
 
ANZEIGEN
man sollte sich mal vor augen halten was der kerl da sagt "Bei uns ist die Kuh heilig. Das sind Götter"

wir essen kühe und mir ist nicht bekannt das sich jemals ein hindu dadrüber beschwerte geschweige denn demonstrationen anzettelt

aber versuch einmal nen spinner namens mohammed zu zeigen da solltest du am besten danach den planeten verlassen und hoffen das diese leute niemals in den weltraum vordringen
Kommentar ansehen
17.01.2018 15:23 Uhr von NordHorst
 
+2 | -3
 
ANZEIGEN
@ Zwergenvogel

"Jedes Volk hat seine Experten."

Ist doch bei uns genauso. Dumme Kühe sollen prüfen, ob sie sich in Gebäuden wohlfühlen. Z.B. Bundeskanzleramt, Verteidigungsministerium, diverse Parteizentralen...
Kommentar ansehen
17.01.2018 15:33 Uhr von erdengott
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Die Kuh wird sich denken: Da scheiß ich drauf, auf euren Tempelbauplatz.
Kommentar ansehen
17.01.2018 15:54 Uhr von TendenzRot
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
> Jedes Volk hat seine Experten.

Jup. Die einen nehmen eine Kuh, die anderen einen Kraken.
Kommentar ansehen
17.01.2018 16:00 Uhr von Perkeo68
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
In den hinduistischen Religionen ist der Schutz der Kuh bis in die heutige Zeit ein wichtiges Element. Für die gläubigen Hindus ist die Kuh unantastbar. Selbst bei jenen, denen sie nicht ‚heilig‘, sondern lediglich ein wichtiges Symbol ist, hat sie doch einen besonderen Stellenwert, und das Töten von Kühen ist für die meisten undenkbar.

Jedoch kann mich so ein schönes 300g Filetsteak durchaus davon überzeugen, dass so ein Rindvieh einem höheren Zweck dient....;-)
Kommentar ansehen
17.01.2018 16:31 Uhr von Dr_Simi
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
@wotan5456
"wir essen kühe und mir ist nicht bekannt das sich jemals ein hindu dadrüber beschwerte geschweige denn demonstrationen anzettelt."

Dann geh mal nach Indien, da wirst du eines Besseren belehrt.
Kommentar ansehen
17.01.2018 16:54 Uhr von wotan5456
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
dr_simi

ich rede nicht von den menschen in indien sondern von denen die hier sind (auch nicht verstanden was du gelesen hast wa ist ja wohl ne art krankheit hier)

sondern die rede war von indern die in deutschland leben im vergleich zu anderen volks/glaubens oder ethnischen gruppen die hier leben...

[ nachträglich editiert von wotan5456 ]
Kommentar ansehen
17.01.2018 23:05 Uhr von TendenzRot
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
@wotan5456

Du schreibst ein dermaßen schlechtes Deutsch, so dass es Einheimischen gelegentlich schwer fällt dich zu verstellen. Bevor du also anderen unterstellst nicht lesen zu können, solltest du überprüfen ob es nicht womöglich daran liegt, dass du nicht schreiben kannst.
Kommentar ansehen
18.01.2018 00:30 Uhr von ich-schiasnerv
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@TendenzRot
Ich habe ihn verstanden obwohl es kein ´Einheimisches´ Deutsch ist. Ich lach mich wech, hab Tränen in den Augen, danke.
Kommentar ansehen
18.01.2018 08:25 Uhr von wotan5456
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
TendenzRot

es gab vor langer zeit bei facebook so einen text indem ledeglich die anfangs und end buchstaben dort standen alles dazwischen war mit zahlen aufgefüllt

jeder mensch den ich kenne konnte diesen text ohne große probleme lesen und auch verstehen

daraus schließe ich wenn jemand nicht in der lage ist einen normalen text zu verfolgen weil man nicht auf die grammtik oder zeichen setzung achtet hat man wohlmöglich ein selber ein problem

das gleiche gilt für diesen suffkop ...
Kommentar ansehen
18.01.2018 09:10 Uhr von TendenzRot
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@wotan5456

Ich habe nicht behauptet dass es unmöglich wäre dein Geschreibe irgendwie zu deuten. Ich habe deinen Satz mit ´mohammed´ schon entziffern können, er ergibt jedoch selbst dechiffriert keinen Sinn.

Allerdings ist es schon nicht ganz unwitzig, wenn jemand der nicht schreiben kann, anderen vorwirft nicht lesen zu können.
Kommentar ansehen
18.01.2018 09:16 Uhr von wotan5456
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
der kleine unterschied ist ich kann korrekt schreiben wenn ich es will aber warum sollte ich mir die mühe machen im netz ^^

wie wäre es wenn du das was du nicht verstehst oder nicht lesen kannst aus welchen gründen auch immer einfach ignorierst xD oder ist das für dich nicht möglich ?
Kommentar ansehen
18.01.2018 09:41 Uhr von TendenzRot
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@wotan

> der kleine unterschied ist ich kann korrekt schreiben wenn
> ich es will aber warum sollte ich mir die mühe machen im
> netz

Es gibt dafür, abgesehen von den allgemein gültigen Regeln zur deutschen Sprache, diverse Gründe. Hier nur mal ein Auszug.

* Höflichkeit
* Verhinderung von Mehrdeutigkeiten
* man wirkt nicht so ungebildet
* ...

Natürlich kann das Geschriebene auch dann noch Käse sein, wenn es korrekt formuliert wurde. Das steht auf einem anderen Blatt.

Etwas ungünstig auf unsere Diskussion wirkt sich natürlich aus, dass die Beiträge auf die ich mich ursprünglich bezog, von SN wieder einmal kommentarlos gelöscht wurden.
Kommentar ansehen
18.01.2018 12:50 Uhr von erdengott
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Dann geh mal nach Indien, da wirst du eines Besseren belehrt."
Einfach mal sowas wie den Weltspiegel schauen. Stichwort "Der tödliche Streit um die heilige Kuh".
Alle total friedlich dort...
Kommentar ansehen
18.01.2018 13:41 Uhr von wotan5456
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
erdengott
falls du auf mein kommentar bezüglich der inder/hindus andeuten wolltest
also gut nochmal ich rede nicht von den mio. indern in ihrer heimat sondern von denen die hier sind beschwehrt sich niemand
Kommentar ansehen
18.01.2018 17:08 Uhr von funi31
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
wotan5456 aber wäre es nicht schön allein aus Respekt vor der Deutschen Sprache diese auch richtig zu nutzen? So wie sich andere aufregen das hier Schwein gegessen wird so können sich doch auch andere darüber aufregen das hier schlechtes Deutsch geschrieben wird oder nicht?
Kommentar ansehen
18.01.2018 17:34 Uhr von Dr_Simi
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@wotan5456
"...ich rede nicht von den mio. indern in ihrer heimat sondern von denen die hier sind beschwehrt sich niemand."

Du denkst also die Hindus in Deutschland sind viel Toleranter als die in Indien?
Die halten nur die Füsse still, weil sie absolut in der Minderheit sind.
Lass doch mal von denen zwei Mio. oder so ins Land, dann haben wir noch eine Religion die sich im Fordern übt.
Wie naiv bist du?
Kommentar ansehen
19.01.2018 14:09 Uhr von Tomo85
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@wotan:

Mit TendenzRot musst Klartext reden.

@TendenzRot:

"Ich habe deinen Satz mit ´mohammed´ schon entziffern können, er ergibt jedoch selbst dechiffriert keinen Sinn."

Huh?
Er sagt, dass dir ein Moslem wegen einer Karikatur schon den Kopf abschneiden will, während ein Hindu, dessen Gott du literally isst, das friedlich hinnimmt.

Ergibt durchaus Sinn.
Doch nicht ganz dechiffriert? ;D
Kommentar ansehen
19.01.2018 20:42 Uhr von H-Star
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
ok

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?