16.01.18 21:53 Uhr
 1.489
 

Schlüsseldienst-Mafia nutzt Notlagen aus - 16,8 Millionen Euro Gesamtschaden

Hohe Anfahrtskosten, überflüssige Arbeiten und weit überzogenen Rechnungen von weit über 1.000 Euro: Ein bundesweit tätiger Schlüsseldienst aus Geldern am Niederrhein soll seine Kunden systematisch ausgenommen haben.

Der Gesamtschaden soll 16,8 Millionen Euro betragen. Gegen die beiden Betreiber beginnt heute in Kleve der Prozess.

Der Staatsanwalt wirft ihnen bandenmäßigen Betrug, Wucher und Steuerhinterziehung vor. Sogar die Polizei zählt zu den Opfern der Schlüsseldienst-Mafia.


WebReporter: marc01
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Mafia, Schlüsseldienst
Quelle: express.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Furcht vor Schweinepest: Aufregung um polnische Wurst
Baden-Württemberg: Schlachthof, der McDonald`s belieferte, quälte Tiere
Bundesbank-Studie: Sicher, anonym, schnell verfügbar - Deutsche wollen Barzahlung

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.01.2018 03:46 Uhr von Steven_der_Weise
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Das einzige was die wohl an diesem Fall Interessiert ist die Steuerhinterziehung, da diese Abzocke schon vor längerem im Fernsehen dokumentiert wurde, Wucher interessiert normalerweise nicht, solange die brav ihre Steuern zahlen, im Prinzip ist der Staat in solchen Fällen immer Mittäter.
Und die geprellten gucken natürlich jetzt erst recht in Röhre, da sie keine Chance mehr haben privat was ein zu klagen.

[ nachträglich editiert von Steven_der_Weise ]
Kommentar ansehen
17.01.2018 10:20 Uhr von bigpapa
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wucher ist in mein Augen ein relativer Begriff.

Wucher hört dann auf wenn alle ein selben unverschämten Preis zahlen. Siehe Ei-Fon ;)

Solange man mir vorher sagt was es kostet kann ich selbst entscheiden ob ich das zahlen will.

Und da dir kein Schlüsseldienst die Tür aufmacht, ohne vorher ein rechtsgültigen Vertrag zu haben, sind die Leute in meinen Augen eh selbst schuld.

Wenn der mir erzählt das kostet 350 Euro (Summe die im TV gezeigt wurde) schicke ich den nach Hause und trete mal gegen die Tür. Das ist dann wenigstens gut für meine Seele. Danach hole ich mir zu normalen Geschäftszeit einen der mir den Schaden behebt. Problem gelöst. Ist auch nicht viel teurer.

Gruß

BIGPAPA

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?