16.01.18 10:57 Uhr
 3.570
 

Sharon Stone bekommt Lachanfall auf Frage nach sexueller Belästigung

 

Ein Reporter fragte die Schauspielerin Sharon Stone, ob sie auch einmal sexuell belästigt wurde, worauf sie sich vor Lachen nicht mehr einkriegen konnte.

Als sie schließlich antworten kann, sagt sie: "Ich bin seit 40 Jahren im Geschäft. Kannst du dir vorstellen, wie Hollywood vor 40 Jahren aussah? So, wie ich aussah? Aus dem Nichts von Pennsylvania hergekommen, ohne jeden Schutz? Ich habe alles gesehen."

Offenbar könne sich ein Mann tatsächlich nicht vorstellen, was Frauen in dieser Hinsicht erleben, so Stone.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Frage, Belästigung, Sharon Stone, Sharon
Quelle: bento.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
16.01.2018 13:10 Uhr von ArtaxXP
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
Ja Wahnsinn! Was für ein irrer Lachanfall! Die arme ist ja fast dran erstickt! Ihr ist sicher das Zwerchfell gerissen, nachdem sie Minutenlang nach Luft geschnappt und sich vollgepinkelt hat.

[ nachträglich editiert von ArtaxXP ]
Kommentar ansehen
16.01.2018 14:41 Uhr von Steven_der_Weise
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
Weil wohl jede halbwegs gut aussehende Frau Anekdoten von dämlichen Anmachen erzählen kann, was bei den Amis schon als sexuelle Belästigung bezeichnet wird.
Blondinen sind davon meistens noch häufiger betroffen.
Wer schon mal solche Geschichten gehört oder erlebt hat, kann den Lachanfall auch nachvollziehen.
Ansonsten fängt Sexuelle Belästigung für mein Verständnis beim Angrapschen, Stalken oder Machtmißbrauch an.

[ nachträglich editiert von Steven_der_Weise ]
Kommentar ansehen
16.01.2018 14:53 Uhr von Winkle
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
"46 Prozent würden Angela Merkel als Kanzlerin wählen, nur 10 Prozent Martin Schulz."

never ever... Diesen "Umfragen" ist leider auch nicht mehr zu trauen...
Kommentar ansehen
16.01.2018 15:34 Uhr von Walder67
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
"Offenbar könne sich ein Mann tatsächlich nicht vorstellen, was Frauen in dieser Hinsicht erleben, so Stone."

Doch, das können Männer. Leider nur zu wenig.

Dennoch, wie Steven_der_Weise bereits andeutet - was dort drüben als sexuelle Belästigung gilt, muss nicht gleich dem sein, was in Deutschland als sexuelle Belästigung wahrgenommen wird.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?