15.01.18 14:28 Uhr
 2.679
 

Papst Franziskus hat "wirklich Angst" vor drohendem Atomkrieg

 

Papst Franziskus macht sich große Sorgen über einen drohenden Atomkrieg.

"Ja, ich habe wirklich Angst", so das Katholische Kirchenoberhaupt: "Wir sind am Limit. Ein Zwischenfall wird reichen, um einen Krieg zu entfesseln. Deshalb müssen wir die Waffen zerstören und uns für die nukleare Abrüstung einsetzen."

Franziskus sagte dies auf einem Flug mit anwesenden Journalisten, denen er ein Foto zeigte, das nach dem Abwurf einer Atombombe in Nagasaki entstand und einen Jungen zeigt, der seinen toten Bruder auf dem Rücken trägt.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Kultur
Schlagworte: Angst, Papst, Papst Franziskus, Franziskus, Atomkrieg
Quelle: n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus bezeichnet Versuchung im Paradies als erste "Fake News"
Papst Franziskus verheiratet Paar im Flugzeug
Papst Franziskus schämt und entschuldigt sich für Missbrauchsfälle in der Kirche

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
15.01.2018 16:16 Uhr von 24slash7
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
Wovor hat er Angst?
Dass er zu früh vor seinem "Herrn" erscheinen muss?
Kommentar ansehen
15.01.2018 18:17 Uhr von hellboy13
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Dunkelheit umgibt Ihn in der Stunde der Wahrheit .
Lucifer war sein Gott .
Kommentar ansehen
16.01.2018 05:15 Uhr von Steven_der_Weise
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Der hat doch sicher seinen eigenen Atombunker im Vatikan.
Kommentar ansehen
16.01.2018 21:45 Uhr von Floppy77
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Er müsste die Atombombe doch eigentlich als Abkürzung zur Apokalypse gut heißen.
Kommentar ansehen
19.01.2018 20:51 Uhr von ungetrackt-erwischt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Zerstörung von Waffen hat meist das Gegenteilige begünstigt, weil die unbewaffneten sich nicht mehr wehren konnten. Siehe Irak

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Papst Franziskus bezeichnet Versuchung im Paradies als erste "Fake News"
Papst Franziskus verheiratet Paar im Flugzeug
Papst Franziskus schämt und entschuldigt sich für Missbrauchsfälle in der Kirche


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?