13.01.18 21:28 Uhr
 1.779
 

"Man kann nicht alle behalten" - Schwedischer Zoo tötet regelmäßig Löwenbabys

Weil die Aggressionen in einer Löwengruppe zu groß wurden, hat ein Zoo in Südschweden über Jahre hinaus gesunde Löwenbabys getötet. Insgesamt wurden bisher neun Jungtiere eingeschläfert.

"Man kann sie nicht alle behalten", erklärte der Direktor des Tierparks.

Versuche, die Jungtiere an andere Zoos zu vermitteln, scheiterten.


WebReporter: marc01
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Zoo
Quelle: krone.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote
Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt
Lünen: Pensionierter Polizist wegen illegalen Waffenbesitzes verurteilt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.01.2018 21:43 Uhr von brochterbeck
 
+20 | -2
 
ANZEIGEN
Man kann sie tatsächlich nicht alle behalten.
Kommentar ansehen
13.01.2018 21:47 Uhr von 17-Jahr-graues-Haar
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
brochterbeck,
verklicker das Merkel!
Kommentar ansehen
13.01.2018 21:56 Uhr von derlausitzer
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
So ist es auch mit den Wölfen - man kann nicht alle behalten.
Kommentar ansehen
13.01.2018 22:03 Uhr von Old_Spice
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
Ich wäre für die Schließung aller Zoos.
Kommentar ansehen
13.01.2018 23:06 Uhr von ich-schiasnerv
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
Old_Spice Oder Altenheime, alles was Zuviel ist, weg.
Wer braucht die denn noch, essen tut sie eh keiner.
Kommentar ansehen
14.01.2018 02:35 Uhr von Fomas
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Und ist es etwa nicht so? Ein Zoo hat nun mal leider nicht die Mittel, eine vollständige Population von Tieren zu züchten, so wie sie in der Savanne etc. vorkämen.
Kommentar ansehen
14.01.2018 10:47 Uhr von Brunnenbeschuetzer
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
"Man kann nicht alle behalten" Selbst ein Zoo ist schlauer als unsere ReGIERung.

Vielleicht finden Sie Pflegegutmenschen, die ihnen ein Zuhause biten.
Kommentar ansehen
14.01.2018 11:13 Uhr von det_var_icke_mig
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
lol, die News handelt zwar nicht davon, aber ihr schafft es wirklich überall euer Herzensthema unterzubringen

geht doch verdammt nochmal endlich auf die Straße wenn irh was ändern wollt, hier werdet ihr nichts erreichen
Kommentar ansehen
14.01.2018 13:32 Uhr von Brunnenbeschuetzer
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
Icke, was passiert wenn man das macht? Pegida? Ist es das was du willst? Indeed?

http://www.maz-online.de/...

http://www.epochtimes.de/...
Kommentar ansehen
14.01.2018 14:03 Uhr von ungetrackt-erwischt
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Nun, ich bin mir sicher, daß man sie nicht alle behalten kann, aber ich bin ebenso davon überzeugt, daß man einem Tier eine Chance geben muß sich selbst durchzuschlagen. Deshalb würde ich dafür sein, daß man die Jungen Tiere dann eben in der Wildnis frei läßt. Einen Mord zu begehen, wenn ich überhaupt erst dafür verantwortlich bin, daß das Leben zu eng wird, käm mir nicht in den Sinn. Wenn der junge Löwe es überlebt ist für mich das ganze Karma und wenn er dabei von anderen erlegt wird ebenso. Nur dann sehe ich es nicht als Mord und er hatte dann eine Chance.
Kommentar ansehen
14.01.2018 16:12 Uhr von derlausitzer
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"und er hatte dann eine Chance."
Hätte er nie und nimmer! Das was du vorschlägst ist um Längen grausamer als das was der Zoo mit den jungen Löwen tut.
Kommentar ansehen
14.01.2018 23:03 Uhr von ungetrackt-erwischt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@derlausitzer

bei Hauskatzen funktioniert das, selbst wenn sie ein Leben lang im Haus lebten, 2 von 3 Freigelassenen kommen so durch, daß man sie noch ein Jahr später sieht und sie sehen das als grausam an, ich sehe es als Verwerflich an, weil jemand sich über das Leben an sich stellt und hier über den Tod einer anderen Kreatur bestimmt. Würden es Menschen sein hätten sie das anders gewünscht. Nun für mich besteht zwischen einem Menschen und einem Tier nur ein Unterschied, Das Tier ist meist anständiger und in seinem Verhalten mehr zu achten als viele Menschen.

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote
Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?