12.01.18 11:13 Uhr
 2.393
 

Eigenen Sohn an Pädophile verkauft: Informationen über Täter bekannt gegeben

Ein Paar aus dem Raum Freiburg soll einen heute Neunjährigen an Pädophile verkauft haben, Vermittlerin bei dem abscheulichen Verbrechen soll die Mutter gewesen sein.

In dem Fall wurden acht Tatverdächtige verhaftet, in U-Haft sitzen auch ein 49 Jahre alter Soldat und ein 43-jähriger Mann aus Schleswig-Holstein. Das Paar soll das Kind selbst sexuell misshandelt und Geld für die Vergewaltigungen durch die Männer bekommen haben.

Laut Landeskriminalamt (LKA) Baden-Württemberg handelt es sich um den schwerwiegendsten Fall von sexuellem Missbrauch von Kindern, den die Behörde jemals bearbeiten musste.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Sohn, Täter, Pädophile
Quelle: welt.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Münchner Amoklauf: Waffenhändler zu sieben Jahren Haft verurteilt
Bonn: Mann nach Messerstich in den Bauch in Lebensgefahr
Die zweite Flucht - Flüchtlinge kommen aus Skandinavien zurück

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.01.2018 11:25 Uhr von Rummelsnuff
 
+16 | -5
 
ANZEIGEN
Sorry, aber keine Strafe der Welt reicht für solche Leute aus! Für solchen Abschaum würde ich am liebsten die Folter einführen, solange wie möglich, mit lebenserhaltenden Maßnahmen!
Kommentar ansehen
12.01.2018 11:29 Uhr von bingobanga
 
+11 | -6
 
ANZEIGEN
Bei solchen Verbrechen wünsche ich mir als Strafe eine Steinigung oder bis zum Hals im Ameisenhaufen vergraben oder ähnliches. Obwohl eine Steinigung könnte evtl. viel zu schnell gehen.
Kommentar ansehen
12.01.2018 11:47 Uhr von Lommels
 
+12 | -7
 
ANZEIGEN
Widerlicher Abschaum, aber bei unserer Justiz kommen die mit 3 Jahren Knast davon und sind nach einem Jahr im offenen Vollzug bzw auf Bewährung draußen. Jeder Kleinstkriminelle wird schlimmer betraft als solche ekelhaften Untermenschen.
Kommentar ansehen
12.01.2018 11:53 Uhr von Pavlov
 
+6 | -13
 
ANZEIGEN
@Lommels

Weißt du mehr als wir oder woher ziehst du diese wilden Behauptungen? Das ist billige Polemik. Die Strafe wird nicht hart genug sein, da geb ich dir recht, aber 3 Jahre? Mach dich nicht lächerlich
Kommentar ansehen
12.01.2018 12:25 Uhr von abrahamklein2000
 
+8 | -5
 
ANZEIGEN
Bingo:

Sharia in Deutschland? Willst Du ernsthaft?

Lommels:

Untermenschen? soso...
Kommentar ansehen
12.01.2018 13:46 Uhr von Suffkopp
 
+4 | -4
 
ANZEIGEN
@bingobongo - mit dem Kommentar hast Du Dich mal wieder als das geoutet was Du bist: ein Dampfplauderer und Stammtisch-Richter.

Andauernd anderen vorwerfen wie verwerflich und brutal und rückständig sie doch sind, aber selber nicht viel besser sein.
Kommentar ansehen
12.01.2018 14:05 Uhr von Jalapeno.
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Hier vermisse ich erstmal die Nationalität der Beteiligten..
und dann die Relativierung von uns *Maxalla97*

*Zynis-und Sarkasmus* AN!

Wenn der Junge nun von Frauen mußbraucht wurde:
Wo bleiben die SN-Typischen Aussagen?; Wie:
" Ich wäre auch gerne mit 9 Jahren von einer heißen Milf in das Liebesleben eingeweiht worden. "

Ich frage nur mal wegen der Doppelmoral, die hier oftmals schriftlich im anonymen Modus kundgetan wird.

Das dass nicht gefällt ist schon klar.. und das getroffene Hunde bellen, auch.

[ nachträglich editiert von Jalapeno. ]
Kommentar ansehen
12.01.2018 14:13 Uhr von bigX67
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
@suffkopp:

ist halt neid, dass die islamisten so rückständige gesetze haben und wir nicht. die jungs würden halt gerne zurück ins mittelalter.

was mich wundert, ist, dass noch nicht der versuch unternommen wurde dieses geschehen den flüchtlingen unterzuschieben.
kommt bestimmt noch.
Kommentar ansehen
12.01.2018 15:31 Uhr von damagic
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
egal welche herkunft oder religion oder sonst noch was, das ist eine absolut widerliche tat!!! alle beteiligten sollten die zulässige höchststrafe bekommen! selbst die eigene mutter hängt mit drin...unfassbar...
Kommentar ansehen
12.01.2018 18:59 Uhr von bingobanga
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@ Suffkopp

Wenn du genau gelesen hättest, wäre sogar dir aufgefallen dass ich das in Verbindung mit diese Tat geschrieben habe, da kein Gefängnis schlimm genug ist um für diese Tat bestraft zu werden.

@ bigX67

Neid? Auf was sollte ich neidisch sein? Bei den Islamisten ist sowas an der Tagesordnung (Kinderehen) und wird noch nicht mal bestraft.
Aber du hast ja "Die Ahnung". Geh lieber am Bahnhof mit dem Teddybär winken, dafür bist du bestimmt gut genug.
Kommentar ansehen
12.01.2018 19:09 Uhr von bigX67
 
+0 | -3
 
ANZEIGEN
lieber bingobanga,

ich erkläre dir den begriff neid: "Neid? Auf was sollte ich neidisch sein? Bei den Islamisten ist sowas an der Tagesordnung (Kinderehen) und wird noch nicht mal bestraft."

ich lass das einfach mal so auf den betrachter wirken.
Kommentar ansehen
12.01.2018 19:21 Uhr von bingobanga
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@ bigX67

Mein Kommentar hätte ich auch selbst kopieren können...
Kommentar ansehen
13.01.2018 10:39 Uhr von sünder
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Rummelsnuff
Sorry, aber keine Strafe der Welt reicht für solche Leute aus! Für solchen Abschaum würde ich am liebsten die Folter einführen, solange wie möglich, mit lebenserhaltenden Maßnahmen!
Grundsätzlich bin ich mit 100 % bei dir. Aber wir sind doch keine Tiere! ;-))
Ich würde diese Individuen zu den ganz schweren Jungs und Mädels sperren und der Seifenhalter in der Dusche wäre nur 10 cm über dem Boden. Dort würden sie ihre gerechte Strafe bekommen. Das natürlich lebenslang.
Kommentar ansehen
13.01.2018 15:40 Uhr von bigX67
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@bingobango:

ich dachte, dass es dir leichter fällt anhand eines nachvollziehbaren beispieles zu begreifen.

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Münchner Amoklauf: Waffenhändler zu sieben Jahren Haft verurteilt
Bonn: Mann nach Messerstich in den Bauch in Lebensgefahr
Die zweite Flucht - Flüchtlinge kommen aus Skandinavien zurück


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?