12.01.18 10:25 Uhr
 1.049
 

Anzahl der rechtsextremen "Reichsbürger" in Deutschland um 50 Prozent gestiegen

Der "Focus" berichtet unter Berufung auf die Verfassungsschutzämter der Bundesländer, dass die Anzahl der rechtsextrem gesinnten "Reichsbürger" in Deutschland um 50 Prozent auf etwa 15.600 Personen anstieg.

Viele dieser "Reichsbürger" sind im Besitz von illegalen oder legalen Waffen, in Ostdeutschland planen einige sogar den Aufbau einer eigenen Armee. "Die bereiten sich eigenen Angaben zufolge auf den Tag X vor", soll ein ranghoher Sicherheitsbeamter mitgeteilt habe.

Der Verfassungsschutz beobachtet die Szene: Die "Reichsbürger" akzeptieren die legitime Existenz der Bundesrepublik und deren Organe nicht.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Deutschland, Prozent, Anzahl, Reichsbürger
Quelle: sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Türkei setzt bei ihrem Militäreinsatz gegen Kurden deutsche Panzer ein
Kurdischer YPG General: Russland hat uns verraten und verkauft
AfD bietet FDP Zusammenarbeit an: Man habe "gleichgerichtete Ziele"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

18 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
12.01.2018 10:36 Uhr von wotan5456
 
+7 | -6
 
ANZEIGEN
na denn ^^ eine armee so so ^^ was macht 7800 menschen zu extremen ?
ich mein ja nur von extremen hört man ständig irgendwas aber in den seltensten fällen wurde bis jez ein zusammenhang zu diesen reichsbürgern hergestellt

jez kommt vermutliches halbwissen von mir selbst ^^

sicher bin ich mir nicht aber ich hab irgendwie im kopf das ein staat oder eine nation nicht ohne eine gültige verfassung zur republik ausgerufen werden darf oder kann und da das grundgesetz ledeglich als provisorium gedacht war wäre doch die gründen einer republik nicht rechtens

falls ich damit recht haben sollte mag es villt aber auch sein das deutschland das recht zur gründen einer republik hat oder hatte auf hinsicht zu einer zukünftigen verfassung

falls ich aber komplett falsch liegen sollte sagts mir sollte ich aber richtig liegen dann liegen diese reichbürger ja auch irgendwo richtig mit ihrer ablehnung des staates

[ nachträglich editiert von wotan5456 ]
Kommentar ansehen
12.01.2018 11:30 Uhr von RZH
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
"Reichsbürger"

http://www.staatenlosinfo.org/...


"Wir haben eine Verfassung"

Nein, haben wir nicht. Es gibt lediglich einzelne Länderverfassungen, worauf auch immer die fußen.
Wir haben ein Grundgesetz. Das ist eine Grundordnung, aber eben keine Verfassung, auch wenn das fälschlicherweise sogar selbst von der sog. ReGIERung behauptet wird.
Kommentar ansehen
12.01.2018 11:42 Uhr von Tyranos
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
@abrahamklein2000

Beleidigungen machen deine Aussagen nicht richtiger (oder falscher).
Die Art und Weise deiner Äusserungen sind auch eine Form von Extremismus.
Bitte benimm dich zivilisiert.
Kommentar ansehen
12.01.2018 11:57 Uhr von wotan5456
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
@abrahamklein2000

jung entweder wir diskutieren zivilisiert dadrüber oder nicht nur dann geh mir nicht auf den senkel und red kein stuß

hat man dich nicht erzogen oder nie beigebracht wie man sich korrekt artikuliert ? ohne in irgendwelchen beleidigungen abzudriften oder bist du dazu wie viele jugendliche nichtmehr in der lage ?

lesen und verstehen das ist wohl eine art 2 schneidiges schwert du hast mein kommentar zwar gelesen hast aber nichts verstanden
Kommentar ansehen
12.01.2018 12:21 Uhr von abrahamklein2000
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
Also Wotan,

nochmal - wir haben eine Verfassung
Kommentar ansehen
12.01.2018 12:26 Uhr von wotan5456
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
willst du oder kannst du dich nicht anders ausdrücken ?

das mit den lesen und verstehen das müssen wir wohl nochmal üben kommste die tage bittte zur nachhilfe ok
Kommentar ansehen
12.01.2018 13:46 Uhr von Jalapeno.
 
+0 | -5
 
ANZEIGEN
So wie ich die Sache sehe..

Haben wir ja nichts.. (Kein Land,Keine Verfassung, Kein Grundgesetz ect.)

Dementsprechend, gibt es auch keine Reichsbürger, und demzufolge auch keine Ausländer.. Weil Deutschland ja garnicht existiert.. (oder so ähnlich)

Am besten wir fangen mal bei Vor Null (Neanderthal war auch nicht der Bringer) an.

Ich als Kelte, finde die römische Indoktrination unserer Lebensweise als nicht akzeptabel. ..
Und erkenne die Römer nicht als meine Rechtmäßigen *Herren* an.
Kommentar ansehen
12.01.2018 14:16 Uhr von Jalapeno.
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
O.K.
Ich revidiere

Ich erkenne die Römer als die Rechtmäßigen Herrscher im Land an..

Besser ?
Kommentar ansehen
12.01.2018 14:20 Uhr von Dusta
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
wotan

“falls ich aber komplett falsch liegen sollte sagts mir”

Du liegst komplett falsch.
Kommentar ansehen
12.01.2018 14:24 Uhr von wotan5456
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
bissl genauer bitter dusta wenn ich falsch liege und du recht hast kannst du doch bestimmt genauer drauf eingehen oder nicht ? ich habe ja auch versucht mein post bezüglich der verfassung darzulegen
Kommentar ansehen
12.01.2018 17:09 Uhr von Dusta
 
+1 | -4
 
ANZEIGEN
“ich habe ja auch versucht mein post bezüglich der verfassung darzulegen”

Du hast nichts dargelegt sondern ein bisschen was zusammengefaselt was du “irgendwie im Kopf hast”.

“ohne eine gültige verfassung“

Nochmal: Deutschland hat eine uneingeschränkt gültige Verfassung. Nennt sich Grundgesetz. Zu verstehen, dass das eine Verfassung ist obwohl nicht in buntem Comic Sans und fett “Verfassung” darüber steht scheint für viele ein intellektuelles Problem zu sein.

“nicht ohne eine gültige verfassung zur republik ausgerufen werden dar”

Sagt wer? Die internationale Republiken-Polizei?

Ich habe dir in einer vorangegangenen News schonmal gesagt: glaub nicht alles was du liest und lass dich nicht verarschen!

Was ist eigentlich mit den anderen Staaten ohne Verfassung? Auch alle nicht rechtens?

“grundgesetz ledeglich als provisorium gedacht”

Grundsätzlich gab es insbesondere vor der Wende immer Ideen Deutschland eine separate Verfassung zu geben, das stimmt. Das GG galt eine Zeit lang als Provisorium ist aber mittlerweile wie gesagt die voll gültige Verfassung Deutschlands.
Kommentar ansehen
12.01.2018 19:42 Uhr von wotan5456
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
glaub nicht alles was du liest und lass dich nicht verarschen!

und du hast deine informationen nun nicht durchs lesen erlangt ?
und nochmal seit ihr leute überhaupt in der lage kommentare korrekt zu lesen und auch zu verstehen

anscheinend nicht...

ich sagte nicht das es so ist ich sagte stets ich bin mir nicht sicher das lesen bzw verstehen musst du genauso wie andere hier noch üben
Kommentar ansehen
12.01.2018 20:06 Uhr von klemmbrett
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"Reichsbürger planen eigene Armee"

"Die größte Szene gibt es "Focus" zufolge in Bayern, wo die Behörden rund 3500 Reichsbürger zählen. Es folgen Baden-Württemberg mit 2500, Nordrhein-Westfalen mit 2200, Niedersachsen mit 1400 und Sachsen mit 1300 Reichsbürgern, wie es in dem Bericht heißt. "


[ nachträglich editiert von klemmbrett ]
Kommentar ansehen
13.01.2018 10:31 Uhr von Dusta
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Du wolltest doch eine ausführliche Antwort warum du liegst, also heul nicht rum.


“und du hast deine informationen nun nicht durchs lesen erlangt ?”

Du solltest mehr lesen, das ist eher das Problem. Wenn du dich (wenn auch nicht ausführlich) mit dem Thema befasst hast und bei dir ist hängengeblieben das die BRD keine Verfassung hat, hast du zu wenig gelesen und/oder dich verarschen lassen. Du hälst dich ja für ein sehr kritisch denkendes Kerlchen, das passt nicht zusammen.

“sagte stets ich bin mir nicht sicher“

Ich habe das eher so aufgefasst, dass deine Aussagen auf diese Art einfach etwas unkonkret bleiben können. Wie man sieht kommt es ja gar nicht zur Diskussion weil du dich so gleich rausdrehst (was zum Beispiel hat dich zu der Meinung gebracht, das Grundgesetz sei keine Verfassung). Das wäre interessant und nicht die Diskussion das du das ja alles nicht so gemeint hast.
Kommentar ansehen
13.01.2018 21:39 Uhr von Zwergenvogel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
So langsam glaube ich das die jeden zum Reichsbürger deklarieren der sich von der Regierung abwendet und sich auf was auch immer vorbereitet.

Eher so wie die Prepperszene in den USA.

Andersrum sollte man heutzutage ja durchaus möglichkeiten zur Selbstverteidigung im hause haben.
Kommentar ansehen
14.01.2018 21:00 Uhr von Alexius03
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Man kann feststellen, daß die Wurzeln in der NS-Zeit liegen, mit vielen "Gesetzen" von Hitler, das 3. Reich war ein Unrechtsstaat, z. B. wegen verfassungswidriger, gewaltsamer Entfernung gewählter Abgeordneter, aber da fast alle mitgemacht haben/mußten und somit Mittäter waren ist es das Mildeste was ihnen passieren konnte. Wäre das alte Strafrecht von vor 1933 in Kraft getreten hätten gemäß Strafrecht Köpfe rollen müssen. Auf diesem Wege konnten die "geläuterten" Nazis geschützt und neuen Projekten zugeführt zu werden. https://www.unrechtsstaat-brd.de/...
Kommentar ansehen
15.01.2018 00:23 Uhr von ElChefo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Es ist doch ganz simpel:
Wer das Grundgesetz nicht als Verfassung der Bundesrepublik Deutschlands anerkennt, ist ein Idiot. Wer meint, er müsste darauf fussend seinen eigenen Staat ausrufen, macht sich zum Ziel staatlicher Domination.
...also: Wenn ihr meint, Deutschland existiere nicht und ihr müsstet deshalb einen eigenen Staat ausrufen, macht euch darauf gefasst, das ihr ernstgenommen werdet. Tja. Und dann sprechen wir von einer völkerrechtswidrigen Landnahme durch feindliche Streitkräfte. Dafür ist eine andere Behörde zuständig.

Ihr dürft mit Herrn Leopard diskutieren. Viel Spass.
Kommentar ansehen
15.01.2018 10:54 Uhr von Alexius03
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Na da hängen wohl viele Vollzeitstellen von ab, die Zahl der BRD-Chefos geht sicher in dieTausende.
Das 3.Reich war nicht Deutschland, die BRD ist nur ein Teil, nach eigenem Selbstverständnis, siehe "Budnestag: Völkerrechtssubjekt Deutsches Reich" in Adolf Grenzen von 1937. Die allermeisten Schreibtischnazi wurden ja nach 45 auch schon schwer belohnt.

[ nachträglich editiert von Alexius03 ]

Refresh |<-- <-   1-18/18   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Rechte mit Waffen und "Halsabschneide-Gesten" bei linker Demo auf
Karriere-Ende: Metal-Band "Slayer" verabschiedet sich mit letzter Tour von Fans
Fußball: Thomas Müller schießt 100. Tor für FC Bayern München


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?