12.01.18 10:16 Uhr
 1.999
 

Facebook ändert Algorithmus: Mehr Beiträge von Freunden werden sichtbar

 

Nach dem Analysieren diverser Studien ist man bei Facebook zur Einsicht gelangt, dass Nutzer lieber Beiträge von Freunden und Familie sehen wollen als von Medien, Promis oder Unternehmen.

Das Soziale Netzwerk ändert deshalb seinen Algorithmus, so dass die User nun mehr Freundes-Beiträge in ihrer Timeline zu sehen bekommen.

"Ich ändere das Ziel für unsere Produkt-Teams: Statt sich darauf zu konzentrieren, Sie (die Nutzer - die Red.) beim Finden relevanter Inhalte zu unterstützen, sollen sie Ihnen helfen, bedeutsamere soziale Beziehungen zu haben", erklärt Chef Mark Zuckerberg.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Facebook, Algorithmus
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polizei warnt vor dieser Betrüger-WhatsApp
Nintendo bringt Papp-Baukästen heraus, die sich mit Konsole kombinieren lassen
Netzagentur: Internetanschlüsse viel langsamer als von Anbietern behauptet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
13.01.2018 23:49 Uhr von Hanna_1985
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Schön, dass man beim Analysieren auch Offensichtliches entdeckt. Dann lohnt es sich ja wenigstens.

Meine Analyse hat ergeben: Ich kann ohne Facebook.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sterbenden Motorradfahrer gefilmt: Gaffer kommt mit 900 Euro Geldstrafe davon
Türkei: Militäroffensive in Nordsyrien hat begonnen
"Ihr seid doch alle Nazis": Fluggast pöbelt und verursacht Zwischenlandung


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?