11.01.18 19:10 Uhr
 4.978
 

Berlin: Migranten verlassen kurz vor Räumung die besetzte Schule

 

Etwa fünf Jahre war die Gerhart-Hauptmann-Schule in Berlin von Migranten besetzt worden. Berlin hat in der Zeit etwa fünf Millionen Euro für Sicherheitsdienst und Unterhalt gezahlt. Jetzt kam die Polizei zur Räumung, die Besetzer waren aber vor Kurzem umgezogen.

Die Berliner Regierung hatte mit den Besetzern, die laut Polizei ihren Lebensunterhalt mit Drogenhandel bestritten, einen Kooperationsvertrag unterzeichnet. Dadurch konnten sie jetzt in Richtung Innenstadtlage umziehen.

Seit 2012 gab es in dem besetzten Gebäude zahlreiche Gewalttaten, darunter auch einen Mord.


WebReporter: sunny.crockett
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Berlin, Schule, Migranten, Räumung, kurz
Quelle: welt.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kollegen verschenken Überstunden, damit Vater sich um kranken Sohn kümmern kann
Schweiz: Touristen in Höhle eingeschlossen - Vorerst keine Rettung möglich
Massenschlägerei nach Kinderstreit in Aachen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

21 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
11.01.2018 19:16 Uhr von derlausitzer
 
+60 | -2
 
ANZEIGEN
Also wird bei bestimmten Personengruppen Drogenhandel von der Politik legitimiert?
Kommentar ansehen
11.01.2018 19:28 Uhr von Garstel
 
+34 | -3
 
ANZEIGEN
Das ist doch ein schlechter Scherz
Kommentar ansehen
11.01.2018 19:36 Uhr von sunny.crockett
 
+46 | -3
 
ANZEIGEN
@derlausitzer
Nicht nur legitimiert, sondern sogar gefördert. Man hat für die Besetzer ja jahrelang sogar einen Putzdienst finanziert, damit die Drogendealer es einigermaßen sauber in dem illegal besetzten Haus haben. Dazu wurde Strom, Heizung und Wasser bezahlt, sowie Hausmeisterdienste angeboten.

Und jetzt belohnt man durch die Grünen noch Gewalttaten und Verbrechen. Vielleicht gibt es im Gegenzug irgendwelche "Sachleistungen" der Dealer. Dabei kommt bei mir die Frage auf, wo der Herr Beck seine Drogen herhatte....
Kommentar ansehen
11.01.2018 19:57 Uhr von 24slash7
 
+34 | -3
 
ANZEIGEN
Un ddann schickt man noch eion Räumkommando, obwohl man genau weiss, dass die Ärsche schon ausgezogen sind?

""Die Berliner Regierung hatte mit den Besetzern, die laut Polizei ihren Lebensunterhalt mit Drogenhandel bestritten, einen Kooperationsvertrag unterzeichnet. Dadurch konnten sie jetzt in Richtung Innenstadtlage umziehen. ""

Man fühlt sich so hilflos und ausgeliefert.
Wenn man dagegen aufsteht weil man mit dem Scheiss nicht einverstanden ist, geht man schneller in den Knast wegen Volksverhetzung und abgeblichem Aufruf zu einer Straftat, als die Drecksdealer wegen Drogenhandel....
Kommentar ansehen
11.01.2018 20:08 Uhr von AntiDepp
 
+3 | -39
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
11.01.2018 20:20 Uhr von werner.sc
 
+18 | -3
 
ANZEIGEN
@AntiDepp

Verrate doch mal was an der News so übel ist. Er hat die Quelle doch nur in wenigen Sätzen zusammengefasst.
Kommentar ansehen
11.01.2018 20:21 Uhr von Grognard
 
+16 | -3
 
ANZEIGEN
Ich frage nicht, was man gemacht hätte wenn es KEINE Mirgranten gewesen wären ???
Die "Drogenfreigabe" im Görlitzer Park ( März 2017 ) ist auch so ein Beispiel, das man sich gegen den Staat durchsetzen kann.
Also sollten wir restlichen Bürger uns fragen, ob wir nicht auch auf unbequeme Gesetzte sch... sollten, und aktiv unsere politische und gesellschaftliche Umwelt
mitgestalten sollten.
Kommentar ansehen
11.01.2018 20:36 Uhr von bingobanga
 
+22 | -3
 
ANZEIGEN
"Die Berliner Regierung hatte mit den Besetzern, die laut Polizei ihren Lebensunterhalt mit Drogenhandel bestritten, einen Kooperationsvertrag unterzeichnet"

Für die, die es nicht so schlimm finden...die illegalen Junkies werden von unseren Steuergeldern bezahlt und die Politiker anstatt was dagegen zu unternehmen, unterzeichnen mit dem Pack noch einen Vertrag!
Das ist ein Schlag mitten ins Gesicht für jeden braven Bürger der jeden Tag arbeiten geht und Steuern bezahlt.

"Dadurch konnten sie jetzt in Richtung Innenstadtlage umziehen"

Ein Drecksloch hat das Pack verlassen um jetzt in der Innenstadt ein neues zu machen?


@ AntiDepp

Ich weiß zwar dass du Grundsätzlich immer gegen Alles bist, aber sage mir jetzt bitte was ist an diese News so übel, außer der Tatsache dass mitten in Deutschland passiert?
Kommentar ansehen
11.01.2018 20:42 Uhr von stahlbesen
 
+13 | -3
 
ANZEIGEN
„Dabei kommt bei mir die Frage auf, wo der Herr Beck seine Drogen her hatte....“

...nicht nur seine Drogen!

Berlin bekommt genau das was es gewählt hat.

Und warum? Weil sie es sich redlich verdient haben!
Kommentar ansehen
12.01.2018 07:19 Uhr von Mauzen
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Die Aktion dürfte einiges gekostet haben. Hat man der Polizei nicht bescheidgesagt? Oder warum hat man nicht mal einen Neutralen hingeschickt, um sich den ganzen Aufmarsch evtl sparen zu können?
Kommentar ansehen
12.01.2018 07:26 Uhr von wapolexx
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Ein Armutszeugnis für unsere Regierung. Anstatt das Pack einzuknasten werden sie wohlwollend umquartiert. Wurde der Umzug auch vom Steuerzahler bezahlt?
Kommentar ansehen
12.01.2018 08:12 Uhr von Flausenimkopf
 
+12 | -0
 
ANZEIGEN
wie ich mich schäme beim lesen dieser News.
Wie ich mich schäme, was diese Regierung zulässt und ich schäme mich dafür, weil es ein Arschtritt für die arbeitende Bevölkerung dieses Landes ist und ich schäme mich für diese Art von "Demonstranten" einfach unfassbar.
Kommentar ansehen
12.01.2018 09:07 Uhr von Jammm
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Bitte was?
Kommentar ansehen
12.01.2018 11:31 Uhr von Tuvok_
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Dieser Staat ist so eine peinliche Lachnummer...
Kommentar ansehen
12.01.2018 18:20 Uhr von NinoSiegburg
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
5 Millionen Euro..Na das nenne ich mal Förderung der Kriminalität...
Kommentar ansehen
12.01.2018 20:34 Uhr von walker007
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
"... die laut Polizei ihren Lebensunterhalt mit Drogenhandel bestritten, ..."

Hat man wirklich etwas anderes erwartet?
Kommentar ansehen
12.01.2018 21:02 Uhr von Zwergenvogel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Nein,ich habe diese Regierung nicht gewählt oder gewollt.

Fast zwei drittel des Volkes aber schon.........
Kommentar ansehen
13.01.2018 00:04 Uhr von Leichenvater
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
haben die Kultur Bereicherer einen Nachsende Antrag abgegeben?
bestimmt nicht loooool
Kommentar ansehen
13.01.2018 07:17 Uhr von fromdusktilldawn
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
ich weiss ich habe die richtigen gewählt, die würden so etwas nicht zulassen
Kommentar ansehen
13.01.2018 12:33 Uhr von Leichenvater
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Nachdem sie alles vollkommen Zerstört haben wandern sie weiter und unsere Deppen machen das mit, weil das dass Merkel angeordnet.
Aber bei unseren Büßer Gutmenschen findet das auch kein Gehör.
Kommentar ansehen
14.01.2018 14:08 Uhr von ungetrackt-erwischt
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Drogenhandel macht das Volk doch gefügiger und vor allem abhängig. Da muß man dann nicht mehr so viel verhandeln, sondern hat es nur noch mit wenigen zu tun, die diese Masse dann lenken können.

Refresh |<-- <-   1-21/21   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote
Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?