11.01.18 12:18 Uhr
 4.060
 

Wieder Sicherheitspanne bei Apple festgestellt

 

Bei der Computerfirma Apple wurde erneut eine Sicherheitspanne festgestellt.

Unter dem Betriebssystem macOS High Sierra lässt sich nämlich der Passwortschutz im App Store leicht umgehen.

Über die Systemeinstellungen kann offenbar jeder mit Zugang zu dem Computer problemlos in das App Store-Konto des Besitzers eindringen und die Einstellungen ändern: Dazu genügt es, irgendein frei erfundenes Passwort einzutippen.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Apple
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi-Arabien: Neuer Parfüm-Automat verspricht jeden Tag einen neuen Duft
Amazons Sprachassistentin Alexa ist jetzt Feministin
Für zwei Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sachsen: Rechte mit Waffen und "Halsabschneide-Gesten" bei linker Demo auf
Karriere-Ende: Metal-Band "Slayer" verabschiedet sich mit letzter Tour von Fans
Fußball: Thomas Müller schießt 100. Tor für FC Bayern München


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?