10.01.18 17:26 Uhr
 2.176
 

Hamburger Polizei lobt NSU-Drama "Aus dem Nichts" und erntet Shitstorm

 

Die Hamburger Polizei hat Fatih Akin zu dem Gewinn des Golden Globes für den NSU-Thriller "Aus dem Nichts" gratuliert und lobte den Film, der zu großen Teilen in Hamburg gedreht und auch im Büro der Polizei wurde.

Da es bei den Ermittlungen zu den NSU-Morden viele Pannen und Ungereimtheiten gab, waren viele Social-Media-Nutzer sauer über den Tweet der Polizei.

"Ihr seid widerlich. Es war und ist mit eure Schuld, dass die NSU-Morde nicht in Gänze aufgeklärt werden. Ihr habt den Hinterbliebenen so viel Leid angetan", schreibt eine Nutzerin.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Entertainment
Schlagworte: Polizei, Aus, Drama, NSU, Hamburger, Shitstorm
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Paramount beendet "Transformers"-Reihe für Neustart
Nach J.J. Abrams haben Kritiker von "Star Wars: The Last Jedi" Angst vor Frauen
"Bauer sucht Frau": Vorzeigepaar Josef und Narumol wollen Enkelin adoptieren

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
10.01.2018 17:31 Uhr von Mauzen
 
+7 | -5
 
ANZEIGEN
Ab dem Punkt, an dem der Verfassungsschutz übernommen hat, kann man die Polizei nun wirklich für nichts mehr verantwortlich machen. Bei Beamten zählt nur, wer die höhere Position hat, und nicht, wer das Richtige tut.
Kommentar ansehen
10.01.2018 19:05 Uhr von DesWahnsinnsFetteKuh
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Das sowas überhaupt geht. Der Zschäpe Prozess ist doch noch im Gange und trotzdem wird schon ein Narrativ gezeichnet.

So funktioniert Meinungsmache.
Kommentar ansehen
10.01.2018 19:29 Uhr von michi22
 
+8 | -4
 
ANZEIGEN
Die Verbrechen wurden von ganz anderen Leuten verübt und man hat Böhnhardt und Mundlos die Täterschaft aus politischen Gründen in die Schuhe geschoben-

Hier gibts ein freies Buch über die NSU Affäre:
http://file.arbeitskreis-n.su/...
Kommentar ansehen
10.01.2018 23:06 Uhr von detluettje
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
NSU:
- 9 Zeugen an Lungenembolie gestorben
- ohne den Verfasssungsschutz hätten sie kein Geld und keine Waffen gehabt
- im Hochwasser verschwinden wichtige Akten mit Aussagen
- einer der Uwes erschießt sich mit einem Gewehr ohne den Abzug betätigen zu können
- einer verbrennt und die Polizei schaut zu ohne die Feuerwehr zu rufen
- das die Zschäpe ihr Kind bei sich hatte, wird von der Presse verschwiegen


Ich gehe davon aus, dass dies im Film nicht erwähnt wird.
ebenfalls gehe ich davon aus, dass in den MSM dies alles auch NIE erwähnt wird.

Wo kommen wir denn hin, wenn unsere Politiker und Minister für ihren Scheixx Verantwortung übernehmen müssten.
Kommentar ansehen
11.01.2018 07:08 Uhr von EdgecrusherH_K
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Ähmm es ist schon klar, dass "Aus dem Nichts" eine fiktive Handlung hat und die Attentaten nur als Inspiration genutzt hat, oder?

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Alkoholmissbrauch erhöht stark die Demenzanfälligkeit
Studie: Je älter die Mutter bei der Geburt desto kinderloser die Töchter
Olympia: Russland steht im Eishockey-Finale


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?