03.01.18 17:49 Uhr
 1.452
 

Hattersheim/Hessen: Streit im Flüchtlingsheim - Asylbewerber niedergestochen

 

Bei einem Streit in einem Flüchtlingsheim im hessischen Hattersheim wurde ein 39-jähriger Asylbewerber von einem Mitbewohner niedergestochen.

Der aus Afghanistan stammende Mann starb an den schweren Verletzungen.

Ein Tatverdächtiger wurde festgenommen. Dabei soll es sich um einen 26-jährigen Bewohner des Asylbewerberheimes aus Syrien handeln. Die genauen Motivgründe wurden nicht genannt.


WebReporter: marc01
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Streit, Hessen, Asylbewerber, Flüchtlingsheim
Quelle: focus.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote
Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt
Lünen: Pensionierter Polizist wegen illegalen Waffenbesitzes verurteilt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

20 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
03.01.2018 17:54 Uhr von NordHorst
 
+16 | -1
 
ANZEIGEN
Eine abscheuliche fremdenfeindliche Tat.
Kommentar ansehen
03.01.2018 18:08 Uhr von Eule99
 
+18 | -2
 
ANZEIGEN
und täglich grüßt das Murmeltier , die ´Messerjungs´ aus der Wüste , tagtäglich solche News , ich bin es so Leid es zu lesen.
Lasst die überschüssige Kraft in ihren Herkunftsländer ausleben bei Aufbau und nicht hier bei uns.
Schließt endlich die Grenzen es reicht
Kommentar ansehen
03.01.2018 18:09 Uhr von brochterbeck
 
+20 | -1
 
ANZEIGEN
Die Gründe hören wir gleich , zu schlechter Roomservice , kein Frühstück ans Bett , die Putzfrau kommt zu selten ach ja und die Räume sind zu klein ... blablabla
Kommentar ansehen
03.01.2018 19:01 Uhr von AntiDepp
 
+0 | -19
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.01.2018 19:02 Uhr von det_var_icke_mig
 
+1 | -17
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.01.2018 19:02 Uhr von toch58
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Raus damit!
Kommentar ansehen
03.01.2018 19:07 Uhr von CommanderRitchie
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Alles Fachkräfte...
z.B.:
Messerschleifer
Schnitzer
Messerwerfer
Kartoffellschäler
Barbaren - Sorry - meinte Barbiere
Schlachter (nur Schafe)
Metzger (nur Lamm)
Amateur-Chirugen (besondere Fähigkeiten ?? Skalpell-benutzung)
Jäger (nur Kühe... vereinzelt auch Frauen)

[ nachträglich editiert von CommanderRitchie ]
Kommentar ansehen
03.01.2018 19:14 Uhr von det_var_icke_mig
 
+2 | -12
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
03.01.2018 19:18 Uhr von 17-Jahr-graues-Haar
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Wurde da jemandem der letzte Schokoladenpudding nicht gegönnt?

Es muss schrecklich sein, so stark traumatisiert zu sein, zum Glück hatte er ein Messer dabei, um sich gegen diese Ungerechtigkeit zu wehren.

Durchhalten, ihr seid auf einem guten Weg euch hier in DE zu intrigieren, ihr seid eine Bereicherung für uns alle!
Kommentar ansehen
03.01.2018 19:24 Uhr von brochterbeck
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
@AntiDepp
Hmmm ... berechtigter Einwand aber lassen wir mal googel googel sein und schauen einfach in eine Regionale Zeitung von Heute ...
Südländisch aussehender Taxifahrer belästigt ...
Marrokaner mit Axt ....
Statistik über kriminelle Asylanten....
Mord an Rentner , osteuropäische Pflegekraft ...
Städte in finanzieller Sorge durch Belastung wegen "Flüchtlinge"
Hmmm ... sonst nur Unfälle , das Sturmtief und blabla...
Tja , schade für dich !
Kommentar ansehen
03.01.2018 19:28 Uhr von brochterbeck
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
@det_
Erstmal keine mehr reinlassen und schon gar nicht noch welche Nachholen. Das wäre mal ein Anfang. Also schön einen Schritt nach dem anderen.
Wie wir die wieder los werden ist auch einfach , wenn wir es ihnen unbequemer machen gehen die von selber. Wo hin ist mir da Scheissegal. Hauptsache weg , ich habe keinen eingeladen.
Kommentar ansehen
03.01.2018 19:52 Uhr von det_var_icke_mig
 
+0 | -9
 
ANZEIGEN
tja da hätten wir:

Angriff mit Kettensäge und Beil, Nationalität der Täter nicht benannt

http://www.br.de/...

dann haben wir noch einen Teilerblindeten, Nationalität des Täters nicht benannt

http://www.br.de/...

einen Toten von einer Silvesterparty, Nationalität des Täters nicht benannt

http://www.br.de/...

einen Zeugenaufruf für die Tat aus Dresden, (die so gesetzestreuen Zeugen immerhin 30 hatten alle keine Zeit zu helfen oder der Polizei zu berichten, wahrscheinlich weil sie auf Arbeit mussten)

http://www.dnn.de/...

einen Zeugenaufruf zu einem unbekannten Pistolenschützen, die Opfer waren türkischstämmig also wohl nach einhelliger Meinung hier der Unbekannte ebenfalls türkischstämmig und eine "Familienclanabrechnung")

http://www.reportnet24.de/...

zu mehr hab ich grad keinen Bock

wobei ja mal die regionale Zeitung von Brochti interessant wäre, aber Quellenpreisgabe ist ja nicht gewöhnlich hier, Behauptungen müssen reichen
Kommentar ansehen
03.01.2018 19:55 Uhr von det_var_icke_mig
 
+0 | -8
 
ANZEIGEN
" Wo hin ist mir da Scheissegal. Hauptsache weg"

aha womit du dann wahrscheinlich auch damit einverstanden wärst wenn man die einfach entsorgt, weil man sie anders nicht los wird

neue "Endlösung" gewünscht?
Kommentar ansehen
03.01.2018 20:11 Uhr von brochterbeck
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@det
Was willst du beweisen ? Das du Googel bedienen kannst um News ohne konkreten Inhalt zu zaubern ?
Merk es dir für die Zukunft , wer googlen muss hat bereits verloren !

Und zum anderen MIR SCHEISS EGAL !!!
Deutschland schuldet dem Rest der Welt einen Dreck !
Kommentar ansehen
03.01.2018 20:26 Uhr von det_var_icke_mig
 
+1 | -7
 
ANZEIGEN
"Merk es dir für die Zukunft , wer googlen muss hat bereits verloren !"

ah daher deine eingeschränkte Meinung, du weißt schon alles

du kennst jede Publikation die täglich veröffentlicht wird

jede Polizeimeldung, jeden Pressebericht

gut dann Frage aber du darfst nicht googeln: wer ist aktueller Vorsitzender im Europarat?

ich weiß ist dir scheißegal, deswegen brauchts du ja auch nicht googeln, dir ist alles scheißegal, solange nur endlich einer diese elenden Ausländer aus deinem Gesichtsfeld nimmt, egal ob sie eines Verbrechens schuldig sind oder nicht

"Deutschland schuldet dem Rest der Welt einen Dreck !"

dann mal ganz schnell alle nichtdeutschen Produkte und Erfindungen aus deinem Umfeld entfernen

und ach lass dein Auto stehen in Deutschland gibts kein Erdöl und Benzin bekommst du nicht für Dreck
Kommentar ansehen
03.01.2018 23:03 Uhr von 24slash7
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
In Deutschland gibt es kein "Erdöl"?

Frage ich mich, was man da aus der Nordsee pumpt?
Haste schonmal nachgeschaut welche Erfindungen ursprünglich aus Deutschland oder von Deutschen stammen?
Solltest du mal machen....!
So wenige sind das garnicht.

Aber mal ehrlich mit Schulden gegenüber dem Rest der Welt hat das sowieso nicht wirklich etwas zu tun

[ nachträglich editiert von 24slash7 ]
Kommentar ansehen
04.01.2018 03:57 Uhr von ungetrackt-erwischt
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@det_var_icke_mig

entweder bist Du so stupide und kannst weder lesen noch genau die Dinge Recherchieren oder Du willst es nicht anders. Es ist fast bei jedem Fall, bei dem die Nationalität nicht angegeben wird ein Hintergrund vorhanden, der Fremdenfeindliches Handeln begünstigen könnte, weil immer wenn es ein Deutscher war, versucht man aus ihm sofort einen Schwerverbrecher zu machen und wenn er sogar etwas Rechts war, dann ist es ein Nazi. Aber wenn Du meinst, daß Du die Fälle hier aufzählen mußt, dann hättest Du auch mal Recherchieren können, wer es wirklich war.

Vermutlich kann man es heraus finden und wenn ich so etwas wie Du schreiben würde, dann hätte ich es wohl erst mal versucht herauszufinden. Interessant ist, daß einer der Täter zum Bsp. schon als Räuber gesucht wird. Alles was ich bislang gefunden habe, wo Deutsche beteiligt waren, die nicht die Söhne von hohen Politikern waren, wurde so bekannt gemacht, daß die Deutschen immer schlecht gemacht wurden.

es ist auch auffällig, daß es genau die Altersgruppe der IS Kämpfer oder sonstiger Abteilungen sein könnte, die hier wieder mal auffällig wurden.

Die Nationalität eines Deutschen ist immer bekannt. Das dürfte Dir doch wohl kaum entgangen sein.

und zu deinem Dritten Fall mit der Tötung auf der Silversterparty, da drehte es sich um Rumänen.

Aber generell mein lieber Junge wenn jemand ein Verbrechen begeht, dann gehört das geahndet und er dafür verhaftet, Abgerichtet und meiner Meinung nach möglichst in seiner Heimat eingekastelt. Das ist meist billiger und löst viele andere Probleme, selbst wenn man den Aufenthalt bezahlt.

Man kann wenn man will jeden aus dem Land bringen. Im Notfall mit Fallschirm über seiner Heimat abwerfen, falls das nicht anders geht nur einen Verbrecher sollte man nach ordentlicher Verurteilung einkasteln und das im Knast, damit er erst mal keine Verbrechen mehr begeht und die Bevölkerung geschützt wird. Wenn Du meinst, daß der Fallschirm zu Schade ist, dann kannst du es vor machen, ich finde es nicht so prickelnd, wenn jemand ohne Fallschirm springt. Nur es gibt immer eine Lösung, wenn man sie finden will und Du willst keine Finden und andere davon abhalten eine zu finden. das ist für mich mehr als Menschenschädigend.

Gibt aber Länder in denen die Chunta Leute tatsächlich so zum Fliegen überredet haben Üblicherweise über dem Meer, weil da haben sich weniger über den Aufschlag beschwert.
Kommentar ansehen
04.01.2018 05:47 Uhr von det_var_icke_mig
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ja ungetrackt: hinter allen Verbrechen die in Deutschland begangen wurden steckt der IS um aus Deutschland ein Kalifat zu machen

ist doch offensichtlich, man muss nur die täglichen Nachrichten verfolgen, dann ist dieser Plan so klar ....
Kommentar ansehen
04.01.2018 10:27 Uhr von NinoSiegburg
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
Solche Mitmenschen brauchen wir dringend...kotz
Kommentar ansehen
04.01.2018 21:02 Uhr von ungetrackt-erwischt
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@det_var_icke_mig

wenn jemand dahinter steckt, dann eher die Großfinanzies, die auch die Flüchtlinge am Anfang mit ihren Organisationen in unsere Richtung tranportiert haben. Sorros zum Bsp. hat sehr viele Flüchtlinge auf den Balkan transportiert.
Wie das ganze gedacht ist, kann man sich vorstellen, wenn man die Aussagen von höherangigen Militärs der USA hört. Deutschland soll unregierbar werden und dafür hat man so viele Verräter in die Regierung eingeschleust, daß es eben aktuell überall zu Verrat kommt. Die einen richten schon mal Gesetze ein, die es ermöglichen den Massenmord so in Deutschland zu decken, daß er nicht mehr im Netz zu finden ist. Weil jeder der dann darüber berichten wird als Hassnachrichtenschreiber ausgefiltert wird und es länger braucht bis die Leute kapieren, was wirklich ab geht, wenn sie hier Juguslavien spielen wollen. Die Leite vom IS werden doch nur benutzt. Das ist für die Großen das Fußvolk und man muß sich nicht so genau informieren, wer da alles mit Spielt. Allerdings kann einem zu denken geben, daß eine Amerikanerin, die in Köln vor einem Jahr durch den Bahnhof von den Banhofsklatschern geleitet wurde von diesen nicht angerührt wurde und man das im Netz finden konnte.. Da könnte man auf die Idee kommen, daß die Soldaten, die sich bei uns nicht benehmen können den Amerikanern was schuldig sind. Das dürfte der Wahre Grund dafür sein, warum sie hier so hausen dürfen ohne belangt zu werden.

Refresh |<-- <-   1-20/20   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Posse in Brandenburg: AfD-Politiker konvertiert zum Islam
Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?