30.12.17 17:56 Uhr
 5.665
 

Ägypten: Nicht-Gläubige per Gesetz zu Gefahr für Land erklärt

 

In Ägypten leben schätzungsweise an die 900 Atheisten und diese Nicht-Gläubigen sind nach Ansicht der Regierung eine Gefahr für das ganze Land.

Amr Hamroush, Chef des Ausschusses für Religion im ägyptischen Parlament, hat ein Gesetz vorangetrieben, laut dem alle Ägypter bestraft werden müssen, die nicht an Gott glauben.

"Atheismus muss unter Strafe gestellt werden, weil Atheisten keinen Glauben haben und weil sie die abrahamitischen Religionen beleidigen", sagt Hamroush. In dem entsprechenden Gesetzentwurf soll die "Kriminalisierung des Atheismus" im Zentrum stehen.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Gefahr, Land, Gesetz, Ägypten, Gläubige
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Flüchtlinge: AfD fordert Haftstrafe für falsche Altersangaben
GroKo: Martin Schulz appelliert in Brief an SPD-Mitglieder
Britischer Außenminister plant Bau einer Brücke zu europäischem Festland

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

35 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
31.12.2017 14:35 Uhr von NordHorst
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@ Gizmo0815

"Ich glaube, dass es keinen Gott gibt, bin mir aber nicht sicher.
Was bin ich jetzt?"

Du bist ein Agnostiker (wie ich).
Ich darf für dich Wiki zitieren:

Agnostizismus ist eine Weltanschauung, die insbesondere die prinzipielle Begrenztheit menschlichen Wissens, Verstehens und Begreifens betont. Die Möglichkeit der Existenz transzendenter Wesen oder Prinzipien wird nicht bestritten. Agnostizismus ist sowohl mit Theismus als auch mit Atheismus vereinbar, da der Glaube an Gott möglich ist, selbst wenn man die Möglichkeit der Gewissheit seiner Existenz verneint. Ebenso ist die Auffassung, wonach atheistische Thesen wahrscheinlicher sind als theistische, mit dem Agnostizismus vereinbar. Die Frage „Gibt es einen Gott?“ beantworten Agnostiker dementsprechend nicht mit „Ja“ oder „Nein“, sondern mit „Ich weiß es nicht“, „Es ist nicht geklärt“ oder „Es ist nicht beantwortbar“.
Kommentar ansehen
31.12.2017 15:01 Uhr von Jogy
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Ich würde tauschen gegen Gläubige
Kommentar ansehen
31.12.2017 18:14 Uhr von ungetrackt-erwischt
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
@Feinrippträger

Du begehst den Fehler von Dir auf andere zu schließen. Wenn du nichts glaubst, dann wärst du sehr Armseelig, weil viele Dinge, die wir erlernen müssen wir glaube, da uns einfach die Zeit für einen wirklichen Nachweis fehlt.

Wenn jemand Atheist ist, dann glaubt er nicht an Gott. An was er jedoch glaubt ist seine Sache und wenn er an etwas anderes glaubt wäre das durchaus nicht Widersprüchlich zu seiner Bezeichnung. Folglich kann ein Atheist durchaus etwas anderes glauben ohne dadurch von dieser Bezeichnung befreit zu werden.

Zum Bsp. könnte jemand die Personifizierung ein Dorn im Auge sein und einfach nur an das Universum und das Kräftegleichgewicht desselbigen glauben. Damit wäre es ebenso Atheist und trotzdem glaubt er etwas.

Wer jedoch in meinen Augen behauptet, daß er nichts glaubt, beweißt, daß er ein guter Lügner ist, denn es gibt keinen Menschen, der wirklich alles, was er weiß durch Nachweise belegen kann und folglich glaubt jeder Mensch etwas ohne es zu Wissen. Ob es die Behauptung ist die Krimm wurde Überrant, oder die Behauptung ist, sie hätte sich Russland zugewand. Selbst Leute vor Ort können dabei anfangen etwas zu glauben, weil nur die Wenigsten wissen es.
Kommentar ansehen
01.01.2018 08:50 Uhr von hsintru
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Gizmo0815
Ein Agnostiker.
Kommentar ansehen
01.01.2018 08:51 Uhr von hsintru
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
@hurg
Es geht hier nicht um Andergläubige, sondern um Atheisten.
Kommentar ansehen
01.01.2018 12:26 Uhr von ArtaxXP
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
So zu denken wie Mr. Hamroush müsste unter Strafe gestellt werden! Krankes Pack!
Kommentar ansehen
01.01.2018 14:03 Uhr von Fomas
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Meine Güte was für Hinterweltler. Seht genau hin. Das passiert, wenn man der Religion mehr Macht im Staat einräumt.
Kommentar ansehen
01.01.2018 23:07 Uhr von grandmasterchef
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Gizmo: Agnostiker ;)
Kommentar ansehen
02.01.2018 15:58 Uhr von Jammm
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Politisch_korrekt
Du solltest auch mal nach Tippfehlern suchen, bevor du anderen schlechte Grammatik vorwirfst ;)
Kommentar ansehen
02.01.2018 16:10 Uhr von bingobanga
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ Jammm

Wenn man Dumm ist und keine Argumente mehr hat bezüglich der News, muss man es auf andere Art versuchen auf sich aufmerksam zu machen..

@Politisch_korrekt

Wievielter Account ist das schon bei dir du Schlaukopf?

Refresh |<-- <-   26-35/35   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?