30.12.17 17:56 Uhr
 5.667
 

Ägypten: Nicht-Gläubige per Gesetz zu Gefahr für Land erklärt

 

In Ägypten leben schätzungsweise an die 900 Atheisten und diese Nicht-Gläubigen sind nach Ansicht der Regierung eine Gefahr für das ganze Land.

Amr Hamroush, Chef des Ausschusses für Religion im ägyptischen Parlament, hat ein Gesetz vorangetrieben, laut dem alle Ägypter bestraft werden müssen, die nicht an Gott glauben.

"Atheismus muss unter Strafe gestellt werden, weil Atheisten keinen Glauben haben und weil sie die abrahamitischen Religionen beleidigen", sagt Hamroush. In dem entsprechenden Gesetzentwurf soll die "Kriminalisierung des Atheismus" im Zentrum stehen.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Politik
Schlagworte: Gefahr, Land, Gesetz, Ägypten, Gläubige
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Schutz bei Terrorangriffen: NRW-Polizei bekommt schusssichere Helme
Alice Weidel sieht Politik-Zeitenwende: "AfD löst die SPD als Volkspartei ab"

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

35 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.12.2017 18:01 Uhr von derlausitzer
 
+13 | -13
 
ANZEIGEN
Die glauben doch auch.
Kommentar ansehen
30.12.2017 18:05 Uhr von bingobanga
 
+56 | -2
 
ANZEIGEN
Das nächste Land wo man kein Urlaub machen sollte.
Kommentar ansehen
30.12.2017 18:25 Uhr von AdiSimpson
 
+13 | -8
 
ANZEIGEN
@derlausitzer

Briefmarken sammeln ist ein Hobby.
Briefmarken nicht zu sammeln ist auch ein Hobby?
Kommentar ansehen
30.12.2017 18:46 Uhr von derlausitzer
 
+8 | -14
 
ANZEIGEN
@AdiSimpson,
warum vergleichst du Äpfel mit Birnen und ziehst auch noch die falschen Schlüsse?
Kommentar ansehen
30.12.2017 18:50 Uhr von MartinRosenheim
 
+4 | -39
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
30.12.2017 19:23 Uhr von Biblio
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Ist zwar nicht schön, aber wenigstens macht es deutlich, was unter "Ungläubigen" zu verstehen ist.
Kommentar ansehen
30.12.2017 21:25 Uhr von dashandwerk
 
+16 | -0
 
ANZEIGEN
Andersherum wird ein Schuh draus.
Kommentar ansehen
30.12.2017 21:53 Uhr von Jammm
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
@derlausitzer
An was glauben Atheisten denn?
Kommentar ansehen
31.12.2017 01:03 Uhr von dch
 
+8 | -1
 
ANZEIGEN
verabschiedet euch von der Sphinx und den Pyramiden... alles unislamisch...
Kommentar ansehen
31.12.2017 01:24 Uhr von physicist
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
@Jammm

Atheisten glauben daran, dass kein Gott existiert.
Daher ist es eigentlich nicht korrekt Atheisten als „ungläubige“ zu bezeichnen.
Im bestimmten Bevölkerungsgruppen werden andersgläubige immer als „ungläubig“ anstatt „andersgläubig“ bezeichnet. Vermutlich einfach dadurch, dass logisches denken nicht deren Stärke ist.

Wer logisch denkt glaubt auch nicht an einen vorgekauten sogenannten „Glauben“ aus einem Märchenbuch sondern findet seinen eigenen individuellen Glauben... Der kann auch einen Gott ausschließen.
Kommentar ansehen
31.12.2017 02:12 Uhr von Gierin
 
+11 | -3
 
ANZEIGEN
Ich probiers auch nochmal:
Atheismus ist keine Glaubensrichtung! Heidentum ist eine Glaubensrichtung. Hinduismus, Satanismus, Christentum, Islam etc. auch. Aber das "A" am Anfang von Atheismus ist aus dem Griechischen und bedeutet "ohne" oder "nicht". Das heisst Atheisten sind einfach die ohne (Gott-) Glauben!
Noch ein Beispiel: Treffen sich vier Jungs. Einer sagt: Komm lass uns Sport treiben. Einer geht schwimmen, der andere steigt aufs Fahrrad, der dritte geht joggen. Aber der vierte hat keine Lust und setzt sich auf die nächste Parkbank. Aber irgendwie treibt er doch auch eine Art Sport oder nicht? Er tut ja auch was. Nicht so aktiv , wie die anderen, aber er macht ja auch was! Also macht er ja auch Sport?!

Ein vielleicht besseres Beispiel: Früher glaubte man, dass Drachen real existieren. Das nennt man heute Aberglauben.
Aber *nicht* an Drachen zu glauben müsste ja wiederum auch eine Form von Aberglauben sein.
Und da wir grad beim Thema sind: Zugegeben, es gibt keinen handfesten Beweis, dass es Drachen gibt. Aber bis jetzt hat auch noch niemand nachweisen können, dass es keine Drachen gibt. Darum finde ich, man sollte z.B: auch in der Schule im Biologie - Unterrricht das Thema "Drachen" als alternative Spezies bringen!
Kommentar ansehen
31.12.2017 02:14 Uhr von Mag-Lite
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Sollen sie halt ab jetzt sagen sie sind Nihilisten. :D
Dann dauert es wieder Jahre bis das Gesetz geändert wird, aber solange sind sie sicher.
Kommentar ansehen
31.12.2017 02:18 Uhr von Jammm
 
+5 | -2
 
ANZEIGEN
@physicist
Nein. Eben nicht. Atheisten glauben nicht das es einen Gott gibt. Das ist was anderes, als zu glauben das es keinen gibt.
Kommentar ansehen
31.12.2017 09:34 Uhr von Feinripptraeger
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Wenn Menschen die an Märchen glauben, versuchen zu erklären, wie einer denkt, der nicht an Märchen glaubt, kann das nur in die Hose gehen.

Ich versuchs malso, aus meiner Sicht, der Sicht eines Atheisten:
Das Wort "Glauben" sagt eigentlich schon alles. Glauben umschreibt den Vorgang im Gehirn, etwas imaginäres, nicht bewiesenes, als existent anzusehen.
Solche Vorgänge sind besonders ausgeprägt bei Menschen ......verkneife ich mir.

Für einen Atheisten existieren diese ganzen Einbildungen eben nicht, er muss nicht glauben, dass es sowas nicht gibt, er glaubt garnichts.
Dinge die nicht bewiesenermassen existieren, die gibt es schlicht und einfach nicht.

Nochmal für die Schwerversteher: Der Atheist glaubt nichts, nix, garnichts, überhauptnichts, auch nicht daran, dass er nichts glaubt, denn er weiss, dass er nichts glaubt.

Kappa?
Kommentar ansehen
31.12.2017 09:39 Uhr von hurg
 
+8 | -2
 
ANZEIGEN
nächste Stufe: fast alle Urlauber sind nichtgläubige und müßen bestraft werden.
aber das werden sie nicht machen weil die ja Geld bringen.
Kommentar ansehen
31.12.2017 09:39 Uhr von Gizmo0815
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
Ich glaube, dass es keinen Gott gibt, bin mir aber nicht sicher.

Was bin ich jetzt?
Kommentar ansehen
31.12.2017 09:50 Uhr von denksport
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Ein Gesetz gegen das Christentum wäre wohl etwas zu eindeutig gewesen, kommt aber bestimmt auch demnächst in Ägypten.
Kommentar ansehen
31.12.2017 10:05 Uhr von Feinripptraeger
 
+6 | -2
 
ANZEIGEN
Zitat: "Ich glaube, dass es keinen Gott gibt, bin mir aber nicht sicher.

Was bin ich jetzt?"

Du bist ein unsicherer Mensch, einer der keine Entscheidungen traffen kann.
Solche Menschen schliessen sich am besten einer Herde an.
Was auch immer die Herde tut, sie müssen selbst keine Entscheidungen treffen, die Herde tut es.

Um ein besonders gutes Mitglied einer Schafherde zu sein, muss man vor allem eines sein, ein Schaf.
Kommentar ansehen
31.12.2017 10:08 Uhr von Me007
 
+7 | -1
 
ANZEIGEN
Nur mal so am Rand hinterfragt niemand die News.
900 Atheisten leben in GANZ Ägypten?
In der Quelle steht es auch so.
Ich bezweifele das.
In Deutschland leben in manchen 5000 Seelen Dorf mehr Atheisten.
Kommentar ansehen
31.12.2017 10:49 Uhr von doncazadore
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
da werden ja bald die demos in kairo losgehen," islamisten für die rettung des morgenlandes" und eine partei" muslimische alternative für äypten" wird sich gründen.
komischerweise "...hat der Bundessicherheitsrat der Bundesregierung Rüstungslieferungen an die Konfliktparteien Ägypten... genehmigt. Dies geht aus einer Liste des Bundeswirtschaftsministeriums hervor."(die zeit 2017)
Kommentar ansehen
31.12.2017 11:12 Uhr von EdenLake
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
RIP Ägypten.
Kommentar ansehen
31.12.2017 12:10 Uhr von wecareu
 
+4 | -7
 
ANZEIGEN
@ Volkspfosten und andere zurückgebliebene Schnelldenker

Ihr habt schon verstanden das es um Ungläubige geht und nicht um Moslem, weil in Ägypten leben auch viele Koptische Christen.

Aber Hauptsache erstmal zeigen das man keinen Plan hat und die News nicht verstanden hat, enige sind hier echt peinlich kein Wunder das sie in den Fängen der FAKENEWS Seiten stecken.
Kommentar ansehen
31.12.2017 13:19 Uhr von tvpit
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
Fakt ist: Auch Atheisten müssen irgendwann mal dran Glauben.
Kommentar ansehen
31.12.2017 14:24 Uhr von supermeier
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
Unzivilisiert und unterentwickelt, anders kann man solche Aktionen nicht beschreiben.
Kommentar ansehen
31.12.2017 14:28 Uhr von DerSchwarzseher
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Also darf ich nicht mehr einreisen

Refresh |<-- <-   1-25/35   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote
Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?