30.12.17 14:40 Uhr
 1.615
 

Frankfurt/Hauptbahnhof: Messerstecher will Stimmen gehört haben

 

Der Mann, der am Donnerstag in einem Schnellrestaurant im Frankfurter Hauptbahnhof zwei Menschen niedergestochen hat, ist vermutlich psychisch krank.

Bei der Vernehmung gab der 48-Jährige an, er habe Stimmen gehört, die ihn zu der Tat aufforderten, sagte ein Polizeisprecher. Der Mann wurde inzwischen in die Psychiatrie gebracht.

Ein 75-Jähriger war bei der Attacke schwer, ein 30 Jahre alter Mann leicht verletzt worden. Ein weiterer 31-jähriger Mitarbeiter einer Sicherheitsfirma bekam Schläge ab.


WebReporter: marc01
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Frankfurt, Hauptbahnhof, Messerstecher
Quelle: hessenschau.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
Meppen: Mann wird von mehreren Unbekannten krankenhausreif geprügelt
Streit auf A40: Mann sticht auf seine Frau ein - Ein Toter und mehrere Verletzte

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.12.2017 14:46 Uhr von zentralorgan
 
+14 | -0
 
ANZEIGEN
das übliche. erinnert an vergleicbare fälle.
Kommentar ansehen
30.12.2017 15:29 Uhr von Suffocatio
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Wenn du Stimmen hörst, solltest du mal Strg und m drücken,
damit klappt das auch bei SN!
Kommentar ansehen
30.12.2017 16:03 Uhr von Mauzen
 
+11 | -2
 
ANZEIGEN
Inzwischen weiß man halt, wie man für sich die niedrigste Strafe rausholt.
Kommentar ansehen
30.12.2017 16:27 Uhr von Eule99
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
Der ´bulgarische ´ Frankfordder , was der so alles hört , man man ,ab in den Bau und gut ,immer das gleiche
Kommentar ansehen
30.12.2017 17:16 Uhr von Sonny61
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Einen auf "GaGa" machen klappt in Deutschland fast immer!
Kommentar ansehen
30.12.2017 20:17 Uhr von Copniker
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Suffocatio

Wen das Video hier so nervt und du auch keine Lust mehr hast strg+m zu drücken.
Versuch mal uBlock Origin und füge delivery.vidible.tv als blockierregel hinzu ;)
Kommentar ansehen
30.12.2017 21:28 Uhr von 24slash7
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Er hat Stimmen gehört, da fragt man sich doch automatisch, wer war am anderen Ende der Telefonverbindung?



[ nachträglich editiert von 24slash7 ]
Kommentar ansehen
30.12.2017 23:22 Uhr von DuyWarlord
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@24slash7:

Ich höre auch ab und zu Stimmen...ach ne ist nur das Radio was ich per Kopfhörer an habe

PS: then who was phone?

[ nachträglich editiert von DuyWarlord ]
Kommentar ansehen
31.12.2017 11:36 Uhr von shadow#
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Dann muss man ihn immerhin nicht nach ein paar Jahren wieder rauslassen.
¯\_(/ /)_/¯

[ nachträglich editiert von shadow# ]

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?