30.12.17 09:26 Uhr
 1.173
 

Bayern: Kriegsverbrecher aus Bosnien-Herzegowina durch LKA gefasst

Am Flughafen München konnte das LKA einen mutmaßlichen Kriegsverbrecher aus Bosnien-Herzegowina festnehemen. Dem 50-Jährigen wird vorgeworfen, während des Krieges in den 1990er Jahren als Polizist Folter und Tötungsdelikte verübt zu haben.

Interpol Sarajevo fahndete nach dem Mann. Nach Hinweisen, dass dieser sich in Bayern befinden könnte, hatte es die deutschen Behörden um Hilfe gebeten.

In der Justizvollzugsanstalt Stadelheim wartet der Mann nun bis das Auslieferungsersuchen der bosnisch-herzegowinischen Behörden vom OLG München geprüft wurde.


WebReporter: Eule92
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Bayern, Kriegsverbrecher, Bosnien, LKA, gefasst, Bosnien-Herzegowina
Quelle: t-online.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Syrien: Regierungstruppen sollen wieder Giftgas eingesetzt haben
Mittelfranken: Leichenfund - Sohn als Doppelmörder unter Verdacht
Sachsen: Rechte mit Waffen und "Halsabschneide-Gesten" bei linker Demo auf

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

6 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
30.12.2017 09:40 Uhr von Eule99
 
+9 | -0
 
ANZEIGEN
Und 27 Jahre in Freiheit gelebt und jetzt erst gefasst , da ´ laufen ´ noch einige tausende durch Europa die noch zu ´ suchen ´ wären
Kommentar ansehen
30.12.2017 13:49 Uhr von NinoSiegburg
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Bravo LKA...habt ihr fein gemacht hier ein Keks....und jetzt kümmert euch mal um die Angelegenheiten die aktuell hier in Deutschland passieren.
Kommentar ansehen
30.12.2017 13:55 Uhr von bigX67
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
genau - es werden noch 500 rechtsextreme per haftbefehl gesucht.
Kommentar ansehen
30.12.2017 14:50 Uhr von brochterbeck
 
+0 | -2
 
ANZEIGEN
Ich will doch stark annehmen das unsere Justiz niemanden an ein Islamisches Land ausliefert !
Kommentar ansehen
30.12.2017 14:52 Uhr von brochterbeck
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@X67
Der RAF-Abschaum läuft immer noch frei rum und begeht Gewaltverbrecher. Gedeckt von deren Freunden in der Politik.
Kommentar ansehen
02.01.2018 07:26 Uhr von bigX67
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
und?

ist das ein grund die 500 rechtsextremen nicht zu verfolgen?

Refresh |<-- <-   1-6/6   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?