29.12.17 20:17 Uhr
 3.341
 

Neue Version von X-Piratez 0.99.I1 - Spirit of Christmas erschienen

 

Der beliebte Mod X-Piratez für das Spiel X-COM: UFO Defense von 1994 erschien in einer neuen Version. Erstmals bietet X-Piratez ein eigenes Intro, das bisher jedoch nur aus wenigen Standbildern besteht.

Ferner fügt die Version dem ohnehin schon mit jeder erdenklichen Waffe ausgerüsteten Spiel neue hinzu wie die Große Keule, ein Varmint-Gewehr, eine Eisenstab, einen Hirtenstab und ein Pocket Las-Charger. Dazu kommen zwei neue Basiseinrichtungen, das Große und das Cryo Gefängnis und zwei neue Rüstungen.

Eine neue Mission, die Mysterious Island sowie zahlreiche Updates und Fixes deuten weiterhin auf eine aktive Entwicklung der Fans hin. X-Piratez richtet sich eher an X-COM Veteranen und benötigt nur die Originalfiles des DOS-Spiels im internen UFO Ordner des beiliegenden OpenXcom Emulators.


WebReporter: Tilt001
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Version, Spirit
Quelle: openxcom.org

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Saudi Arabien: Neuer Parfüm-Automat verspricht jeden Tag einen neuen Duft
Amazons Sprachassistentin Alexa ist jetzt Feministin
Für zwei Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.12.2017 20:17 Uhr von Tilt001
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Wer sich den Einstieg in dieses kleine aber geniale Spiel erleichtern will, kann unter Options/Mods noch das Original auswählen, das fällt heute auch eher unter Abandonware.

Das Original kann man dann auch noch mit dem Area 51 Mod deutlich verschönern, sowie den zweiten Teil "X-COM: Terror from the Deep" z.B. mit dem "World of (terrifying) silence" Mod.

X-Piratez ist so gesehen eigentlich der inoffizielle dritte Teil, wo es die offiziellen Spiele-Studios ja eher verbockt haben!
Kommentar ansehen
30.12.2017 16:05 Uhr von Mauzen
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Patchlogs aus Foren werden zu News. Das ist Shortnews!
Kommentar ansehen
30.12.2017 18:00 Uhr von Tilt001
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Auch der erwähnte Area 51 Mod und World of (terrifying) silence Mod wurden kürzlich aktualisiert. Das wollte ich eigentlich nur sagen.

Die OpenXcom Fans sind mit die ältesten und aktivsten Modder, für eines des besten Urgesteine der Rundenstrategiespiele für den PC überhaupt.

Dabei ging es auch nie so sehr nur um die Verbesserung der Grafik oder dem Sound, es geht vor allem um den Story-Content, den man sich langsam in der Forschungsabeilung erarbeiten muss.

Die drei erwähnten X-Com Teile inklusive ihrer Hauptmods sind hier wirklich auch eine Alternative zu etwa einem großen Fantasy-Dreiteiler in Buchform!

Das ist ein bisschen wie in diesem Spiel "Space Rangers HD", 3D-Effekte völlig veraltet, Musik eher durchschnittlich, Taktikkarte eher umständlich , die 2D Shoot´em´Up Einlagen völlig überflüssig.
Die reinen Textadventures im Spiel entschädigen aber für alles weil nur darin auch der Schwerpunkt des ganzen Spiels lag!

Nicht jedes Spiel hat nach Jahren überhaupt noch ein Patchlog. Selbst so was wie Titan Quest Anniversary heute mit dem Ragnarök Add-on würde ein Erstkäufer von damals doch überhaupt nicht wieder erkennen!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Fußball: Neu-Bayer Leon Goretzka bei Schalke-Spiel von Fans massiv ausgebuht
Kleve: Pfarrer schickt Minderjährigem Tausende "unangemessene" Nachrichten
Aachen: Streit bei Kinderturnier endet in Massenschlägerei der Eltern


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?