28.12.17 23:59 Uhr
 1.448
 

Schon der zwölfte Selfie-Tote in 2017 - Mehr als an Haibissen gestorben sind

 

Viele Menschen baden oft mit einem etwas mulmigen Gefühl im Meer, wegen der Gefahr von Haifischen, aber wenn sie ein Selfie schießen wollen, ignorieren sie oftmals sämtliche Gefahrensituationen.

Der letzte Todesfall handelte von einem japanischen Touristen, der in Indien beim Versuch ein Selfie zu machen die Treppen des Taj Mahal Grabmals runterfiel und auf Grund der Verletzungen später verstarb.

Er ist damit der Zwölfte, der beim Selfie-Versuch in diesem Jahre zu Tode kam. Bei Haiangriffen starben in diesem Jahr lediglich nur acht Menschen weltweit.


WebReporter: Bycoiner
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Tote, Selfie
Quelle: winfuture.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote
Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt
Lünen: Pensionierter Polizist wegen illegalen Waffenbesitzes verurteilt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

9 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
29.12.2017 00:19 Uhr von Steven_der_Weise
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
Wichtiger wäre eine News wie viele Tote im Straßenverkehr durch Handys, die meiner Schätzung nach ins Hundert bis Tausendfache gehen dürfte.
Kommentar ansehen
29.12.2017 06:45 Uhr von NordHorst
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Kann mal jemand dieses "Sana100" final entsorgen?
Kommentar ansehen
29.12.2017 06:56 Uhr von Eule99
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn das Mitteilungsbedürfnis der Selfieknipser so groß ist dann sind es eben jetzt 12 weniger
Kommentar ansehen
29.12.2017 07:34 Uhr von michel29
 
+5 | -0
 
ANZEIGEN
@ Nachrichten TROLL,

magst du auch ein Selfie machen, Ideen siehe Quelle und es "dann" hochladen...die Community wird es dir danken!!
Kommentar ansehen
29.12.2017 10:29 Uhr von Bycoiner
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
Wenn ich mir Dein "Selfie" so anschaue - hast Du schon entsprechende Erfahrungen sammeln können? :p
Kommentar ansehen
29.12.2017 11:30 Uhr von Holzmichel
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Tja, diese Selfie-Honks sind fast so klug, wie der Autor von dieser sinnbefreiten News!
Kommentar ansehen
29.12.2017 15:25 Uhr von JustMe27
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Hier holt die Polizei regelmäßig junge Mädchen von den Bahnschienen, meistens so zwischen 11 und 16, weil das ist ja sooo eine coole Location usw... Dass die Schienen noch in Betrieb sind, ist denen scheinbar egal oder so gewollt...

Dabei führen hier kreuz und quer stillgelegte Bahnschienen durch die Stadt, die man dafür nutzen könnte und sogar dürfte, wo sie offen liegen und nicht eingezäunt sind... Aber das ist ja nicht so cool.
Kommentar ansehen
29.12.2017 16:42 Uhr von Petabyte-SSD
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Und 100.000 Mal mehr sind an Smog gestorben: http://live-counter.com/...
Kommentar ansehen
30.12.2017 05:14 Uhr von Politisch_korrekt
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Warum muss man denn auch Selfies mit Haifischen machen?

Da hat man doch selbst Schuld...

Refresh |<-- <-   1-9/9   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote
Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?