28.12.17 20:30 Uhr
 1.250
 

Kartellamt kritisiert Preissystem der Lufthansa

 

Das Bundeskartellamt hat das Preissystem der Lufthansa kritisiert. Hintergrund sind Beschwerden, die Fluggesellschaft habe nach der Pleite von Air Berlin die Ticketpreise hoch getrieben.

Die Lufthansa bestreitet das. Durch das geringere Angebot an Verbindungen sei die Nachfrage gestiegen. Darauf reagiere ihr Tarifsystem automatisch.

Sollte die Behörde den Beschwerden zustimmen, droht der Lufthansa ein Verfahren.


WebReporter: marc01
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Lufthansa, Kartellamt
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche gaben im vergangenen Jahr 13,8 Milliarden Euro für Süßigkeiten aus
TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.12.2017 22:33 Uhr von Rechtschreiber
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Da kommt kein Verfahren. Das war aus höchster politischer Ebene genau so geplant gewesen!

Nicht umsonst muss ICH als Steuerzahler meinen Anteil an den 150 Millionen Euro Überbrückungskredit abschreiben!

Eine Sache, die ich nebenbei von Anfang an prophezeit habe.

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?