28.12.17 01:34 Uhr
 3.806
 

1.000.000.000.000 Dollar sind die reichsten Menschen der Welt reicher geworden

Um knapp eine Billion US-Dollar ist 2017 der Reichtum der 500 reichsten Menschen auf der Welt angewachsen, wie die Nachrichtenagentur Bloomberg in ihren jährlichen Milliardär-Index bekannt gibt. Sie verfügen damit umgerechnet über etwa 4,5 Billionen Euro.

2016 waren es etwa 3,7 Billionen Euro gewesen. Täglich sei das Vermögen um fast 2,3 Milliarden Euro angewachsen. Amazon-Gründer Jeff Bezos ist mit einem Vermögen von momentan 99,6 Milliarden US-Dollar der Gewinner des jährlichen Milliardär-Index.

Bill Gates und Warren Buffett belegen die Plätze 2 und 3. Aus den USA kommen die meisten Superreichen, allerdings konnten chinesische Milliardäre die größten Zuwächse verzeichnen. Sie kommen laut dem Index auf knapp 149 Milliarden Euro Gewinnzuwachs in 2017.


WebReporter: Bycoiner
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Welt, Dollar
Quelle: zeit.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kopftuch-Model tritt wegen antiisraelischer Tweets von L´Oreal Kampagne zurück
Streamingdienst Netflix verdreifacht Gewinne fast
Medienmogul Rupert Murdoch will Facebook für Newsinhalte bezahlen lassen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
28.12.2017 05:09 Uhr von Petabyte-SSD
 
+2 | -2
 
ANZEIGEN
Was willste mit Deinen lächerlichen 800 am Tag, ich verdiene 6 Millionen:
http://live-counter.com/...
mfg
Bill G.
Kommentar ansehen
28.12.2017 09:00 Uhr von hurg
 
+7 | -3
 
ANZEIGEN
Das ist 1 Nachteil des Kapitalismus:
Einige brauchen schon wieder nen größeren Geldspeicher.
andere verhungern
Kommentar ansehen
28.12.2017 10:51 Uhr von zocs
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
Das liegt auch an unserem Schuldgeld - System ....
Überhaupt am System ... wegen der Zinseszinsen, müssen immer mehr "unten" schuften und knapsen, damit die "oben" immer mehr Gewinne und Reichtum anhäufen.
Und die meisten Politiker unterstützen dies und das witzige, sie werden von uns mehr oder weniger gewählt.

Eigentlich sind die "unten" in der Überzahl und müssten die "oben" einfach überrennen ...
Das das nicht passiert, dafür gibts Propaganda, Überwachung, Kommerz (Brot und Spiele) und die Staatsgewalt die gegen Brötchendiebe vorgeht, aber nicht gegen Bankster.
Kommentar ansehen
28.12.2017 11:16 Uhr von Markus_xXx
 
+1 | -3
 
ANZEIGEN
Unser aktuelles Geld- und Wirtschaftssystem ist ein Kriegssystem. Bitte helft mit es zu ändern! Werde aktiv, jetzt!
GRADIDO.net
Kommentar ansehen
28.12.2017 11:19 Uhr von Imogmi
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
es wäre ja nicht so schlimm. sollen sie sich über ihre gewinne freuen. Aber heute ist es leider so das von diesem Geld nichts zurück kommt, es wird irgendwo "gebunkert" und dem Kreislauf entzogen.
Würde so wie früher das Motto leben und leben lassen vorherrschen und die Gelder auch wieder in den Produktions-Markt investiert werden sondern nicht in den Kapitalmarkt für Gelder/Aktien etc. würde es der gesamtem Bevölkerung besser gehen.
Aber wird/ist das wirklich gewollt ?
Kommentar ansehen
28.12.2017 15:38 Uhr von Mauzen
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
"1.000.000.000.000 Dollar sind die reichsten Menschen der Welt reicher geworden"

Nein, 800 Milliarden. Zahlen ausschreiben sollte man nur, wenn sie auch genau stimmen.
Kommentar ansehen
30.12.2017 13:44 Uhr von Thoretische-Technik
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
nuja..superreich bin ich nicht...mein zuwachs zum letzten jahr sind leider nur 500000...so das ich auf etwa 11millionen in diesem jahr komme.

ich bin zwar in den top 1000..aber ebend im unteren drittel.

stört mich aber nicht :) den selbst wenn meine ur ur enkel nicht arbeiten würden...hätten sie ein sehr gutes leben.

ich gebe einen großen teil für soziale projekte....prozentual mehr als zB bill gates!

[ nachträglich editiert von Thoretische-Technik ]

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Staatsanwaltschaft ermittelt gegen Titanic: Sebastian Kurz "Baby-Hitler" genannt
Belgien: Diakon gesteht, bis zu 20 Menschen umgebracht zu haben
Wesel: Polizei liefert sich Verfolgungsjagd mit Rollstuhlfahrer


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?