27.12.17 13:02 Uhr
 6.825
 

Schweden: Gruppenvergewaltigung - Einer der mutmaßlichen Täter wurde gefasst

 

Im schwedischen Malmö kam es in den vergangenen Wochen zu einer Serie von Gruppenvergewaltigungen, die die Bevölkerung verunsichern. In einem besonders grausamen Fall wurde nach Medienberichten eine 17-Jährige auf bestialische Art von mehreren Männern vergewaltigt.

Als die Täter sich an ihrem Opfer vergangen hatten, übergossen sie nach Berichten des Aftonbladet den Schoß des Mädchens auch noch das Mädchens mit einem Brandbeschleuniger, und zündeten es an. Die Polizei sprach im Zusammenhang mit der Tat zunächst nur von leichten Verletzungen.

Ein schwedischer Polizist sagte gegenüber schwedischen Medien, dies sei der grausamste Fall, den er in seiner 35-jährigen Karriere erlebt habe. Mittels einer Überwachungskamera gelang es der Polizei mittlerweile einen der mutmaßlichen Vergewaltiger festzunehmen.


WebReporter: Bestmensch
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Täter, gefasst
Quelle: wa.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote
Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt
Lünen: Pensionierter Polizist wegen illegalen Waffenbesitzes verurteilt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.12.2017 13:09 Uhr von Jonny0r
 
+34 | -9
 
ANZEIGEN
Und schon wieder Kulturell bereichert worden..
Grausam, was muss in solchen Tieren nur vorgehen..
Kommentar ansehen
27.12.2017 13:09 Uhr von Jonny0r
 
+2 | -7
 
ANZEIGEN
*Doppel Post*

[ nachträglich editiert von Jonny0r ]
Kommentar ansehen
27.12.2017 13:29 Uhr von DuyWarlord
 
+6 | -5
 
ANZEIGEN
Das hätte auch noch in die News reingepasst, vor allem wenn es im Titel schon angekündigt wurde:

" Einer der mutmaßlichen Täter sei mittlerweile verhaftet. Er konnte mittels einer Überwachungskamera überführt werden. Die Polizei ermittelt in alle Richtungen und setzt dabei auch spezielle Suchhunde ein. Bei den Vierbeinern handelt es sich aber nicht um "gewöhnliche" Spürhunde, sondern um sogenannte "Sperma-Hunde". Die Hunde sind speziell auf den Geruch von Sperma ausgebildet und sollen dabei helfen, die Täter auszuforschen. Bis jetzt weiß die Polizei nur soviel: Die drei Vergewaltigungen sind von unterschiedlichen Tätern verübt worden. Angeblich stehen die Verbrechen nicht im Zusammenhang."
Kommentar ansehen
27.12.2017 13:53 Uhr von wotan5456
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
das die verbrechen nicht um zusammenhang stehen finde ich nur umso schlimmer wäre es eine gruppe gewesen die sich abgesprochen hätte könnte man noch sagen das dies nur ein kleiner teil der asylanten war doch wenn es keinen zusammenhang gibt und vermutlich auch keinen geben wird sind mehrere gruppen unabhängig vergewaltigen gegangen das zeigt sehr gut das bild von diesen leuten über unsere geleschafft

und bevor hier wer krampfanfälle bekommt nein ich habe nichts gegen ausländer ich habe aber was gegen illegale einreise und ich habe was gegen ausländer die sich hier benehmen als wären sie noch um busch unterwegs und all diese leute müssen weg ohne mit der wimper zu zucken mal keinen relativierenden schachsinn von sich geben keine ausreden wendet die gesetze an so wie sie gedacht sind

die polizei geht mir auch viel zu lasch vor aufjedenfall bei uns in deutschland ich bin der meinung das die polizei schon mehrmals hätte von der schuss waffe gebrauch machen sollen als es momentan der fall ist wenn man liest polizisten werden von mob angegriffen verdammt dann zieh eure knarre und verteidigt euch das ist deren gutes recht
Kommentar ansehen
27.12.2017 13:59 Uhr von totalbreit
 
+3 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.12.2017 14:12 Uhr von MartinRosenheim
 
+6 | -8
 
ANZEIGEN
In anderen Ländern ist es normal Frauen die anzüglich gekleidet sind in Gruppen zu vergewaltigen weil sie es ja wollen sonst würden sie ja nicht so herum laufen.
Damit es dann auch eine Lehre ist übergießt man sie mit Benzin oder schneidet ihr gewisse Dinge unten herum auf oder übergießt sie überall mit Säure.

Also was neues ist es nicht sondern Regelfall und das wusste man doch vorher das dies alles passieren wird also warum immer diese überraschten gesicherter in der bevölkerung.
Kommentar ansehen
27.12.2017 14:24 Uhr von det_var_icke_mig
 
+7 | -13
 
ANZEIGEN
schade dass die Quelle nix dazu schreibt wo sie es her haben, denn die dort verlinkten Quellen geben zu der Verhaftung nichts her

also dürft ihr euch auch weiter einig sein wer die Täter waren und eure Ratschläge gerne der Malmöer Polizei mitteilen die werden das sicher zu schätzen wissen
Kommentar ansehen
27.12.2017 14:37 Uhr von LangUndDick
 
+5 | -24
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.12.2017 14:47 Uhr von Bycoiner
 
+3 | -22
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
27.12.2017 15:46 Uhr von Kirschte
 
+4 | -10
 
ANZEIGEN
@ Bestmensch,
belege doch einmal einen Deutschkurs für Wirtschaftsflüchtlinge. Kostet Dich nichts und vielleicht versteht danach ja Jemand was Du mitteilen möchtest!!!
Kommentar ansehen
27.12.2017 18:51 Uhr von Politisch_korrekt
 
+3 | -11
 
ANZEIGEN
@Jonny0r

Zitat:
"Und schon wieder Kulturell bereichert worden.."


Da ist ein Mädchen auf grausamste und perverseste Art und Weise misshandelt und fast ermordet worden und du redest von "kultureller Bereicherung"? Hast Du eigentlich noch alle Tassen im Schrank? Wie pietätlos und kalt kann man eigentlich sein??? *kotz*
Kommentar ansehen
27.12.2017 19:57 Uhr von Dilaudid
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Das liest sich so, als wollte da jemand stümperhaft Spermaspuren vernichten.

Unabhängig davon, sollten solche Menschen auf ewig weggesperrt werden - unter verschärften Bedingungen.

[ nachträglich editiert von Dilaudid ]
Kommentar ansehen
27.12.2017 23:42 Uhr von TendenzRot
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
Da ist ein Mädchen auf grausamste Art und Weise geschändet worden und unsere bekannten Delinquenten haben nichts besseres zu tun, als sich einen auf ihre Vorurteile zu rubbeln? Das ist ekelhaft. Es ist doch egal welche Herkunft der Täter hat. Wäre es besser wenn der Täter ein Schwede wäre? Ekelhaft!

[ nachträglich editiert von TendenzRot ]
Kommentar ansehen
28.12.2017 11:50 Uhr von Brunnenbeschuetzer
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
Bycoiner hat ein neues Wort gelern: Viral. Jetzt muß sie nur noch lernen, es sinnvoll einzusetzen.

Mutti sagt: Du schaffst das.

@ NAina100: http://de.webfail.com/...

[ nachträglich editiert von Brunnenbeschuetzer ]

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote
Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?