26.12.17 22:49 Uhr
 2.432
 

München: Mann wird von zwei S-Bahnen überfahren und überlebt schwer verletzt

Ein 24-jähriger Mann ist in München von zwei S-Bahnen überfahren worden. Trotz seiner schweren Verletzungen überlebte er.

Wie die Polizei mitteilte, war der junge Mann stark alkoholisiert gewesen und deshalb am S-Bahnhof Hackerbrücke in das Gleisbett gefallen.

Zwei S-Bahnen überrollten ihn und trennten ihm dabei mehrere Gliedmaßen ab. Reisende entdeckten den Schwerverletzten. Er wurde in eine Klinik transportiert.


WebReporter: marc01
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Mann, München, schwer, zwei
Quelle: krone.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kollegen verschenken Überstunden, damit Vater sich um kranken Sohn kümmern kann
Schweiz: Touristen in Höhle eingeschlossen - Vorerst keine Rettung möglich
Massenschlägerei nach Kinderstreit in Aachen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

4 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
27.12.2017 10:51 Uhr von Lommels
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
Scheiß Suff, das hat sich der arme Kerl bestimmt anders vorgestellt. Mehr wie gute Besserung kann man da wohl nicht sagen. Hoffen wir mal das die abgetrennten Körperteile gerettet und wieder angenäht werden konnten.
Kommentar ansehen
27.12.2017 12:43 Uhr von Tilt001
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
Alkohol gehört einfach nur verboten.

Es gibt zwar immer Stimmen die behaupten das hat schon früher in den USA nicht funktioniert, die betrachten die Sache aber auch vollkommen falsch, nämlich vom Anspruch her auch die letzte Flüsterkneipe und den Mafiosi dahinter aufzudecken.

Das ist natürlich unrealistisch, es geht hier um was ganz anderes, nämlich das Aufwand-Nutzen-Verhältnis!

99 % der Menschen folgen dem Gesetz am Ende nämlich doch und damit ist dann auch die unsägliche Verelendung der Massen und die gesellschaftlichen Folgeschäden durch den Alkohol zu Ende!

Die Politiker sollten endlich aufhören sich vor dieser Drogenmafia zu prostituieren!

Alkohol ist in Wahrheit absolut kein Genussmittel, das schmeckt entweder nur widerlich säuerlich oder bitter.

Versuch man den Menschen etwas in der gleichen Geschmacksrichtung aber ohne Alkohol anzubieten, Misteltee z.B. funktioniert das ja auch nicht!

[ nachträglich editiert von Tilt001 ]
Kommentar ansehen
27.12.2017 14:42 Uhr von Bycoiner
 
+0 | -6
 
ANZEIGEN
Ich hab die letzte Woche -50 000 € verarbeitet - ohne einen Finger krumm zu machen!

Meine kl. Freundin hat sogar 100 000 €+ gemacht - ohne Kinder!

Das was mache ich ist

cryptowat.ch/gdax/btceur/15m

C´est la vie - so ist das Leben!
Kommentar ansehen
27.12.2017 15:29 Uhr von Tilt001
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
Das ist auch eine furchtbare Nebenwirkung des Suff, die Leute werden so dumm dadurch, dass die kriminellen Ich-vermehre-dein-Geld Abzocker fast automatisch auf den Fuß folgen.

Wenn die versprochenen 50.000 Euro die Woche dann ausbleiben, bleibt im Grunde wirklich nur noch der Sprung ins Bahngleis.

Refresh |<-- <-   1-4/4   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Aus Spaß: 12- und 13-Jährige kündigen in Nordrhein-Westfalen Selbstmord an
Texas: 16-Jähriger schießt in High School auf Klassenkameradin
Musiker Neil Diamond muss nach Parkinson-Diagnose Tournee beenden


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?