26.12.17 21:50 Uhr
 2.394
 

Elterngeld-Ausgaben steigen 2017 auf Rekordwert von mehr als 6,5 Milliarden Euro

Wie die "Rheinische Post" berichtet, steigen 2017 die Ausgaben für das staatliche Elterngeld auf mehr als 6,5 Milliarden Euro.

Gründe für den rasanten Anstieg sind die leicht zunehmende Geburtenrate, höhere Gehälter der Eltern sowie mehr Anträge auf Partnermonate.

Das Basiselterngeld wird maximal 14 Monate gezahlt.


WebReporter: marc01
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Euro, Milliarden, Elterngeld, steigen, Rekordwert
Quelle: sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Deutsche Bank gibt verdächtige Geschäfte von Donald Trumps Schwiegersohn bekannt
Modelabel Asos empört mit Verkauf von "Choker": An Hals geschlossener Gürtel

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

15 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.12.2017 21:54 Uhr von Steven_der_Weise
 
+10 | -1
 
ANZEIGEN
Und Finanzieren müssen es die mit Steuerklasse 1!
Kommentar ansehen
26.12.2017 22:04 Uhr von Max97
 
+15 | -6
 
ANZEIGEN
Das soll jetzt kein Bashing gegen Flüchtlinge sein, aber schon mitbekommen, dass jedes Flüchtlingskind Kindergeld bekommt? Könnte das einer der Gründe sein wieso es einen Anstieg gibt?
Kommentar ansehen
26.12.2017 22:17 Uhr von det_var_icke_mig
 
+5 | -15
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
26.12.2017 22:56 Uhr von bingobanga
 
+13 | -4
 
ANZEIGEN
@ det_var_icke_mig

Es ist keine Schuldzuweisung von Max97, er spricht einfach die Tatsachen an, oder willst Du behaupten dass der Zuzug der Neubürger keinen Einfluss auf diese Zahlen hat?
Kommentar ansehen
27.12.2017 07:58 Uhr von Joyrider
 
+6 | -4
 
ANZEIGEN
@ Max97 & bingobanga: Ihr solltet erstmal den Unterschied zwischen Elterngeld und Kindergeld verstehen und dann nochmal versuchen, mitzureden.

@topic: Kann auch gut mit daran liegen, dass gefühlt immer mehr Väter diese Möglichkeit in Anspruch nehmen. Gefühlt haben bisher viele Menschen diesen Anspruch einfach verfallen lassen.
Kommentar ansehen
27.12.2017 10:05 Uhr von det_var_icke_mig
 
+2 | -5
 
ANZEIGEN
@Bingo: wenn es keine Schuldzuweisung ist, was soll es denn dann sein?

"Das Elterngeld steigt an, weil die Flüchtlinge es auch bekommen"

das war Maxens Aussage

umgedreht dann die Flüchtlinge sind schuld daran, dass die Ausgaben fürs Elterngeld ansteigen

und warum redet Max eigentlich von Flüchtlingen wenn es um Elterngeld geht?

die News handelt mitnichten von Flüchtlingen, aber er zieht sie direkt wieder mit rein, damit das Thema auch ja nicht untergeht

hinzu kommt: "Auch in Deutschland lebende Ausländer haben einen Anspruch auf das deutsche Kindergeld, sofern sie über die entsprechende Niederlassungserlaubnis oder anderweitige Aufenthaltstitel verfügen, die zum Kindergeldbezug berechtigen."
http://www.kindergeld.org/...

also nix mit Flüchtlinge kriegen Kindergeld, erst wenn sie einen entsprechenden Aufenthaltstitel haben, wieder so eine Kleinigkeit die unterschlagen wird, wie so oft und immer wenn es darum geht den Flüchtlingen irgendetwas ungerechtes nachsgaen zu können
Kommentar ansehen
27.12.2017 12:20 Uhr von Max97
 
+4 | -1
 
ANZEIGEN
@det_var_icke_mig

"wenn es keine Schuldzuweisung ist, was soll es denn dann sein?"

Wie wäre es mit Erklärung?

Wir haben doch schon längst festgestellt, dass du ein ideologisches Problem hast. Mao hat es auf den Punkt gebracht als er sagte: "es ist egal ob die Katze Mäuse fängt, Hauptsache sie ist rot." So tickst du. Du der Welt einen Gefallen und betätige dich nie politisch. Du bist der Designfehler der Demokratie. Etwas was nicht funktioniert, aber das man in der Demokratie ertragen muss.

In der News steht: "Gründe für den rasanten Anstieg sind die leicht zunehmende Geburtenrate, höhere Gehälter der Eltern sowie mehr Anträge auf Partnermonate."

Da du ideologisch verblendet bist, denkst du nicht, sondern reagierst nur. Das Thema ist Politik, etwas wovon du nichts verstehst, da du ideologisch verblendet bist. Wenn das Land in dem du lebst ein Problem hat, und das hat nichts mit Nazi zu tun, sondern mit damit, dass in einer Demokratie jeder Bürger ein Politiker ist, und das Problem ist, dass wir ein demografisches Problem haben, da wir zu wenig Kinder pro Frau haben, dann ist das ein Thema über das man als Bürger diskutieren sollte.

Wenn also eine Zeitung schreibt, dass die Eltern-Geld-Ausgaben steigen, dann interessiert es mich als Bürger warum das so ist. Im Text steht, dass hier ein leichter Anstieg der Geburtenrate der Grund sein könnte. Nur haben Zeitungen in den letzten Jahren gezeigt, dass sie nicht gerade gut recherchieren, sondern inzwischen eher Meinungen schreiben. Mein Einwand war also die Frage aob es so ist.

Du und Leute wie du werden über Kurz oder der Lang die Demokratie in Deutschland, ab er auch in anderen Ländern zerstören. Als Bürger kann ich gar nicht mehr meine Pflichten wahrnehmen und politische Themen diskutieren, ohne das so ein Haiopai wie du kommt und seine ideologische Gülle ausgießt. Was ich gemacht habe war eine politische Diskussion. Du hast deine Ideologie ins Spiel gebracht.


"umgedreht dann die Flüchtlinge sind schuld daran"

Von Schuld hat niemand gesprochen. Du hast keine Ahnung von Demokratie. Du bist schlimm, wirklich schlimm. Du bist kein intelligenter Mensch.
Kommentar ansehen
27.12.2017 13:54 Uhr von bingobanga
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ Joyrider

Zeige mir in meinem Kommentar wo ich etwas über Kindergeld geschrieben habe.
Ich frage dich genauso wie det_var_icke_mig, willst du behaupten dass der Zuzug der Neubürger keinen Einfluss auf diese Zahlen hat?

Hier mehr Info bezüglich der Höhe des Elterngeldes

http://www.finanztip.de/...
Kommentar ansehen
27.12.2017 14:02 Uhr von bingobanga
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
@ det_var_icke_mig

Du verdrehst jede Aussage damit sie in dein Konzept und deine Ideologie passt. Ich wiederhole nochmals, der Max97 hat niemandem die Schuld zugewiesen.
Meinst du die "Flüchtlinge" bekommen kein Elterngeld?


http://www.bamf.de/...


Habe dich für intelligenter gehalten, aber du zeigst mir immer das Gegenteil!
Kommentar ansehen
27.12.2017 14:14 Uhr von det_var_icke_mig
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
ja Max und Max 2 (bingobanga) ihr habt recht ich bin total Ideologieverblendet und irh seid mal wieder die letzten Realisten auf Erden

und weil das so ist habt ihr bei jeder Kostensteigerung die gleiche Aussage: die Flüchtlinge

aber ihr wollt natürlich nicht die Flüchtlinge bashen

und alle anderen sind Ideologieverblendet

wir wissen es

was noch fehlt sind die Beleidigungen (wobei die bei Maxens geschreibsel durchaus dabei sein können, bei Ideologiee hab ich aufgehört zu lesen, da eh immer nur dieselben unbegründeten Behauptungen kommen, die seine Einstellung rechtfertigen soll und alle anderen als unwissen dund dumm hinstellen)
Kommentar ansehen
27.12.2017 14:26 Uhr von bingobanga
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@ det_var_icke_mig

Du hast mir nach wie vor keine Antwort auf meine Frage geschrieben, außer viel bla bla bezüglich deine Einstellung kann ich da nichts lesen.
Wenn Du mir schon keine Antwort schreibst, dann gebe mir ein paar Argumente warum man die "Flüchtlinge", deine Meinung nach nicht einrechnen sollte bei diese Berechnung.

[ nachträglich editiert von bingobanga ]
Kommentar ansehen
27.12.2017 16:48 Uhr von sünder
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
icke, du hast echt ein Problem.
Kommentar ansehen
28.12.2017 00:09 Uhr von CroNeo
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Nur Kinder hier?

Scheint so, sonst wüsstest ihr, was Elterngeld überhaupt ist und es mit Kindergeld mal gar nichts zu tun hat.

Nachtrag:
Bisher einzige Ausnahme ist der User Joyrider hier.

[ nachträglich editiert von CroNeo ]
Kommentar ansehen
28.12.2017 09:06 Uhr von det_var_icke_mig
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
@Bingo: lies mal die Nachricht, da stehen Gründe, Gründe die weder dich noch Max zu einem Kommentar anregen, nein es sind die Flüchtlinge die unbedingt mit rein müssen

ich habe nie geschrieben, dass die nicht mit reingerechnet werden müssen, aber du und Max für euch ist ihr Anteil so wichtig, dass er extra hervorgehoben werden muss

mich wundert es, dass ihr nicht eurer sonstigen Ideologiezurschaustellung folgt und behauptet habt, der Anstieg der Geburtenrate beruht eh nur auf Asylanten und Migranten, weil ja die Mehrzahl der männlichen Kinder Mohammed heißt

das ist euch doch sonst auch so wichtig dass ihr sowas kommentieren und herausstellen müsst

ihr kommt mir immer mit Ideologie, dabei hab ich gerade Max schon mehrfach mit echten Argumenten erklärt warum er derjenige mit dem Ideologieproblem ist

trotzdem behauptet er steif und fest mit an den Haaren herbeigezogenen Beispielen wo er festlegt was ich tun würde wenn eine bestimmte Situation so wäre dass ich ein Ideologieproblem hätte

merkst was?

Max legt fest und entscheidet, du eierst fröhlich auf der gleichen Schiene mit
Kommentar ansehen
28.12.2017 10:51 Uhr von Brunnenbeschuetzer
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Max: "Du bist der Designfehler der Demokratie" Made my day :)

Refresh |<-- <-   1-15/15   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Für 2 Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?