25.12.17 21:36 Uhr
 1.813
 

Doping-Skandal: Mutko vorerst nicht mehr Fußballchef Russlands

 

Als eine Konsequenz aus dem russischen Doping-Skandal legt Vizeregierungschef Witali Mutko für sechs Monate die Führung des nationalen Fußballverbandes RFS nieder.

Mutko bleibt demnach aber Cheforganisator der WM 2018.

Wegen des jahrelangen Dopingsystems in Russland hatte das Internationale Olympische Komitee den Ex-Sportminister lebenslang für Olympia gesperrt. Damit wuchs nach Presseberichten auch der Druck der FIFA auf Mutko.


WebReporter: marc01
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Skandal, Doping
Quelle: n-tv.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Tennis-Überraschung Tennys Sandgren sorgt mit sehr rechten Ansichten für Debatte
Fußball: Thomas Müller schießt 100. Tor für FC Bayern München
Fußball: Cristiano Ronaldo zückt nach Platzwunde am Kopf sofort Handy

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
26.12.2017 00:14 Uhr von Asasel
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Fragt mal beim FC Bayern nach...
Alle mal pullern lassen.
Kommentar ansehen
26.12.2017 11:27 Uhr von kostenix
 
+3 | -1
 
ANZEIGEN
es gibt nach jedem spiel dopingtests.. zwar nur auf verdacht (dh nicht alle dürfen drauf pullern, sondern nur die, die gut gespielt haben) aber immerhin...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Shakira soll angeblich "dutzende Millionen Euro" an Steuern hinterzogen haben
Aus Spaß: 12- und 13-Jährige kündigen in Nordrhein-Westfalen Selbstmord an
Texas: 16-Jähriger schießt in High School auf Klassenkameradin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?