25.12.17 09:33 Uhr
 1.672
 

Notfall in den Alpen: 150 Skifahrer aus Seilbahn befreit

 

Rund 150 Menschen haben in Kabinen einer Seilbahn in den französisch Alpen in der Nähe von Grenoble festgesessen.

Retter brachten die Skifahrer in Sicherheit, wie die Unterpräfektin von Grenoble sagte. Bei dem Zwischenfall im Skigebiet Chamrousse gab es keine Verletzten.

Die Behörden setzten zwei Hubschrauber ein. Ein Retter ließ sich ins Innere der Kabine gleiten und seilte die Fahrgäste ab. Wie es zu der Panne kam, ist bisher nicht bekannt.


WebReporter: marc01
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Alpen, Notfall, Skifahrer, Seilbahn
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Kollegen verschenken Überstunden, damit Vater sich um kranken Sohn kümmern kann
Schweiz: Touristen in Höhle eingeschlossen - Vorerst keine Rettung möglich
Massenschlägerei nach Kinderstreit in Aachen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben




Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote
Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?