25.12.17 01:52 Uhr
 7.356
 

Haselbach/Thüringen: CIA veröffentlicht Geheimakten über UFO-Vorfälle

 

Die CIA hat nun jahrelang unter Verschluss gehaltene Fotos und Top-Secret-Dokumente veröffentlicht. Es geht um unheimliche Begegnungen mit silberfarbenen Männer und fliegende Pfannen-Ufos im Jahre 1952 in Haselbach Wald in Thüringen.

Einige Vorkommnisse wurden inzwischen als Fake entschlüsselt, andere Beobachtungen dagegen bleiben immer noch unerklärlich und mysteriös, so wie das von Oskar Linke, dem damaligen Bürgermeister des Nachbardorfs Gleimershausen.

Er sah ein Bratpfannen-ähnliches Objekt und Männer in silberfarbenen Anzügen, die, als sie ihn bemerkten, schnell mit ihrer mysteriös glitzernden Bratpfanne davon flogen. Linke erzählte der CIA nach seiner Flucht in den Westen von seinem Erlebnis. Es gab auch noch andere Beobachter dieses Phänomens.


WebReporter: Bycoiner
Rubrik:   Wissenschaft
Schlagworte: UFO, Thüringen, CIA
Quelle: berliner-kurier.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Studie: Menschen, die gerne ausschlafen, sind intelligenter
Mexiko/Maya-Kultur: Weltweit längste Unterwasserhöhle entdeckt
Schlaustes Kind der Welt ist 13-jähriger Junge aus Ägypten

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

7 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
25.12.2017 01:52 Uhr von Bycoiner
 
+6 | -23
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.12.2017 04:37 Uhr von traumatisiert
 
+13 | -5
 
ANZEIGEN
Wer weiß, was die geraucht haben, da kann man schon mal silberne Männchen sehen.
Kommentar ansehen
25.12.2017 07:04 Uhr von funi31
 
+5 | -29
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
25.12.2017 11:35 Uhr von NordHorst
 
+9 | -5
 
ANZEIGEN
@ funi31

Selbst zu Weihnachten am Hetzen? Musst du nicht in dem schmuddeligen Spati jobben?
Kommentar ansehen
25.12.2017 20:08 Uhr von Bigobelix
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
Nur weil man sich manche Dinge nicht erklären kann, müssen die Beobachter nicht unbedingt verwirrte Menschen sein. Stellt euch mal mit einem Smartphone im Mittelalter auf den Markt...

Was ist, wenn sie doch da sind? Vielleicht sind sie ja ganz lieb? Oder wollen uns vernichten? Sie haben einfach die Ausdauer und warten, bis wir uns selbst vernichtet haben. Ihre Zeitrechnung ist halt anders als unsere?

Und wenn es so ist, entschuldigt ihr euch alle bei denen, die sie eher gesehen haben wollen?
Kommentar ansehen
26.12.2017 20:31 Uhr von LangUndDick
 
+1 | -6
 
ANZEIGEN
" Rechtsextreme Ufologie " stirbt nicht aus.
Kommentar ansehen
06.01.2018 14:30 Uhr von dontcallmy
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Macht euch keine Sorgen die sind schon lange hier .... schaut mal nach Berlin

Refresh |<-- <-   1-7/7   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Shakira soll angeblich "dutzende Millionen Euro" an Steuern hinterzogen haben
Aus Spaß: 12- und 13-Jährige kündigen in Nordrhein-Westfalen Selbstmord an
Texas: 16-Jähriger schießt in High School auf Klassenkameradin


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?