21.12.17 10:58 Uhr
 4.361
 

Apple gibt bewusste Verlangsamung alter iPhones zu: Dies sei ein Feature

It´s not a bug, it´s a feature: So lautet oft der hämische Kommentar, wenn Firmen Fehler als Besonderheit kaschieren wollen. Das macht nun auch das Computer-Unternehmen Apple, dem vorgeworfen wurde, seine alten iPhones bewusst zu verlangsamen.

Apple gestand dies nun ein, sieht darin jedoch ein Feature, denn man wolle die Kunden nur vor Problemen mit den alten Akkus in den Smartphones schützen.

Der Konzern bestreitet, dass das Ziel der Drosselung alter iPhones mit Software-Update sei, die Kunden zum Kauf eines neuen Smartphones zu bewegen.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Apple, Feature, Verlangsamung
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Netzagentur: Internetanschlüsse viel langsamer als von Anbietern behauptet
Google-Produkte sorgen für Ausfälle bei WLAN-Netzen
Mittels Google-App kann man seinen "Doppelgänger" auf Kunstwerken finden

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

11 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.12.2017 11:03 Uhr von Fernsteuerung
 
+5 | -1
 
ANZEIGEN
schon nicht schlecht, wenn einem das dank veralteter Technik egal ist ^^
Kommentar ansehen
21.12.2017 11:13 Uhr von Jarl
 
+13 | -2
 
ANZEIGEN
Im Handel kennt man ja schon das "planmäßige Veralten" der Geräte, wenn statt eines Zahnrades aus Metall plötzlich ein Plastikteil eingebaut wird, Aber wie Apple schon früher gesagt hat, Wer sich unsere Preise nicht leisten kann der soll es lassen und nur Apple kann sich eine solche "Gewinnoptimierung leisten.

[ nachträglich editiert von Jarl ]
Kommentar ansehen
21.12.2017 11:54 Uhr von Boon
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
statt einem zahnrad aus metall eines aus plastik..

ich habe ein paar jahre für einen großen, wenn nicht den größten hersteller von digicams gearbeitet, als servicetechniker.

Diese geplante obsoleszenz mag existieren, ist aber in der regel ein mythos.

Sieh dir autoersatzteile an, irgendwann gibt es statt dem lackierten teil das unlackierte, dann das aus plastik, dann keines mehr.

Ist ja wirtschaftlich verständlich.

Ersatzteile kosten unmengen an geld und bei der kurzlebigkeit der produkte zahlt es sich selten aus.

Ein drei, vier jahre altes handy reparieren...wer macht das noch?
Kommentar ansehen
21.12.2017 13:00 Uhr von Modellbahnfahrer
 
+14 | -1
 
ANZEIGEN
@Boon
Wer redet denn von reparieren??
Damals haben Waschmaschinen und TV´s 15-20 Jahre funktioniert, bis mal was repariert werden mußte.
HEUTE kann man froh sein, dass die Geräte überhaupt 2 jahre (und leider bis knapp nach Garantieende) schaffen.....
Kommentar ansehen
21.12.2017 13:52 Uhr von Tilt001
 
+12 | -5
 
ANZEIGEN
Ich hab noch nie verstanden wie jemand den überteuerten Mist von Apple kaufen kann!

Vergleicht mal z.B. das neue Apple iPhone X 64GB für ca. 1000 Euro:
geizhals.eu/apple-iphone-x-64gb-grau-a1688629.html

mit z.B. dem Ulefone Power 2 für ca. 130 Euro!
geizhals.eu/ulefone-power-2-grau-a1598954.html

Da geht einem mal richtig ein Licht auf, was eigentlich Abzocke ist!

Der Apple Akku ist immer noch kleiner, aber auch das Display und der RAM. Auch Dual-Sim und ein UKW-Radio hat es nicht!

Was treibt Menschen zu Apple außer Dummheit? Der vermeintliche Mehrwert steckt doch da nicht mal im Ansatz drin!
Kommentar ansehen
21.12.2017 14:06 Uhr von RayRay85
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
Kommt immer drauf an ob man billig oder preiswert kauft. Hab mir vor etwa 9 Jahren einen Flatscreen von Samsung gekauft. Nicht grade billig aber ist seinen Preis wert.
Kommentar ansehen
21.12.2017 15:31 Uhr von sno0oper
 
+4 | -8
 
ANZEIGEN
@Tilt001:
Ohne den Apfel jetzt verteidigen zu wollen. Aber es gibt auch Gründe abseits der technischen Eigenschaften/Parameter sich ein exorbitant teures, dafür aber auch garantiert hochwertiges Mobiltelefon anzuschaffen:

Look&Feel, Usability, schnelle und garantierte Bereitstellung von Sicherheits-/Funktionsupdates, garantierte Kompatibilität zu weiteren teuren Zubehörartikeln, nahezu konstant hoher Wiederverkaufswert, sehr kulantes verhalten bei Reklamationen, und natürlich das "gefühl", also die Marke mit der man sich zu den Wohlhabenden zählen kann (Statussymbol).

[ nachträglich editiert von sno0oper ]
Kommentar ansehen
21.12.2017 15:33 Uhr von CommanderRitchie
 
+12 | -4
 
ANZEIGEN
Apple will nur euer bestes... euer Geld.
Kommentar ansehen
21.12.2017 16:07 Uhr von pokolm
 
+3 | -5
 
ANZEIGEN
Bin jetzt kein Apple Fan.
Hab mir aber mal ein gebrauchtes Ipad gekauft,
Und was ist extrem gut fand war der Service.
Ladegerät war defekt.
Ab in den Apple Store und Problem geschildert.
10 Minuten später mit neuem Ladegerät raus.
Auch haben die ausreichend Mitarbeiter, die eine Ahnung haben.
Wenn ich zu Saturn, Media Markt usw. gehe find ich im Normallfall niemanden und wenn dann kennt er sich nicht aus.
Den Service bezahle ich natürlich auch beim Kauf.

[ nachträglich editiert von pokolm ]
Kommentar ansehen
21.12.2017 16:27 Uhr von detluettje
 
+4 | -2
 
ANZEIGEN
Apple = schlechtes Obst

Die Kunden sind selbst Schuld.
Kommentar ansehen
21.12.2017 22:13 Uhr von ami01
 
+3 | -10
 
ANZEIGEN
Apple Produkte sind gut und das wissen sie auch. Viele die etwas anderes sagen sind oft dummschwätzer. Auch Handys anderer top Marken sind nicht so viel günstiger.
Wenn man die Entwicklungskosten für das OS noch abzieht, dann sind Samsung und Co auch nicht billiger.
Die China Handys kann man damit kaum vergleichen.

Die Sachen sind zwar nicht billig, aber die Leute bezahlen es. Sie stehen in langen schlangen um ihr Geld loszuwerden. Und so lange das so bleibt ist der Preis angemessen. Keiner hat was zu verschenken. Nimm das was du kriegen kannst. So funktioniert die Welt nunmal.

Die Argumente einiger schwachmaten sind einfach lächerlich. Genau wie der Vergleich mit dem ulefon. Dann geht doch mal zum Autohändler, versucht euch nen amg zu holen und dann sagt ihr in Indien bekommt man ein Auto für 1000€... Oder zum Weinhändler und sagt ihr wollte den edelstoff für 79 Cent, weil der Aldi-wein im tetra pack auch nicht mehr kostet. Die Beispiele könnte man sicher endlos fortsetzen

Refresh |<-- <-   1-11/11   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Dresden: Zwölfjähriger als Messerstecher vom Hauptbahnhof ermittelt
Cottbus: schon wieder Messerangriff am Einkaufszentrum
Großbritannien führt Ministerium für Einsamkeit ein


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?