21.12.17 10:27 Uhr
 4.090
 

Sexueller Missbrauch: Turn-Olympiasiegerin McKayla Maroney verklagt US-Verband

 

Larry Nassar, der frühere Teamarzt der US-Kunstturnerinnen, wurde wegen des Besitzes kinderpornografischen Materials zu 60 Jahren Haft verurteilt: Ihm wird weiter vorgeworfen über hundert Sportlerinnen sexuell belästigt oder missbraucht zu haben.

Unter den Opfern ist nach eigenen Angaben auch Olympiasiegerin McKayla Maroney, die nun den nationalen Kunstturn-Verband USA Gymnastics und das US-Olympiakomitee USOC verklagt.

Der Vorwurf der 22-Jährigen: Man habe sie dafür bezahlt, dass sie über Nassars Verhalten schweigt. Sie soll etwa eine Million Euro dafür erhalten haben. "Sie wollten das ganze Thema systematisch unter den Teppich kehren", sagte Maroneys Anwalt: "Dieses Kind hatte keine Wahl".


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Missbrauch, US, Sexueller Missbrauch, Verband
Quelle: spiegel.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sexueller Missbrauch: Colin Firth wird nicht mehr mit Woody Allen arbeiten
Sexueller Missbrauch: Alec Baldwin findet Vorwürfe an Woody Allen "unfair"
Sexueller Missbrauch: Stars bereuen Zusammenarbeit mit Woody Allen

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

5 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.12.2017 10:38 Uhr von Walder67
 
+17 | -3
 
ANZEIGEN
Wenn sie die 1 Mio. Euro angenommen hat, ist sie offensichtlich einen Deal eingegangen.
Kommentar ansehen
21.12.2017 11:50 Uhr von Perkeo68
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
eine Mio oder 60 Euro....
ist nur gefeilscht über den Preis
;-)
Kommentar ansehen
21.12.2017 21:25 Uhr von Hanna_1985
 
+8 | -0
 
ANZEIGEN
Keine Wahl?
Man hat immer eine Wahl.
Mit dem Nehmen des Geldes hat sie Ihre Wahl getroffen.
Kommentar ansehen
22.12.2017 06:10 Uhr von det_var_icke_mig
 
+2 | -8
 
ANZEIGEN
ja und ihr hättet in dem Alter bestimmt gaaaanz anders entschieden

weil ihr da ja schon so erwachsen seid und vor allem genug Geld habt um den Verlockungen des schnöden Mammons zu wiederstehen
Kommentar ansehen
27.12.2017 19:47 Uhr von NordHorst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
"Sie soll etwa eine Million Euro dafür erhalten haben."

Und die sind jetzt alle, daher die Klagen auf neue Kohle.

Refresh |<-- <-   1-5/5   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Sexueller Missbrauch: Colin Firth wird nicht mehr mit Woody Allen arbeiten
Sexueller Missbrauch: Alec Baldwin findet Vorwürfe an Woody Allen "unfair"
Sexueller Missbrauch: Stars bereuen Zusammenarbeit mit Woody Allen


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?