20.12.17 22:29 Uhr
 1.656
 

Weihnachtsbaum-Aktion: 50.000 Euro für Neubau einer Schule in Afrika

 

475 Mitarbeiter einer Molkerei in Wemding wollen mit einer Weihnachtsaktion 50.000 Euro für eine Schule in Afrika spenden. Sie wollen mit der Aktion dazu beitragen, dass die Lebenssituation der Menschen vor Ort verbessert und so auch mögliche Fluchtgründe verhindern.

Dazu bestellen sie von ihrem Chef Weihnachtsbäume für eine Fünf-Euro-Spende. Normalerweise sind die Bäume für die Mitarbeiter kostenlos. Der Betrag wird dann auf 50.000 Euro aufgerundet Mit dem Geld will man dann den Neubau einer Schule in Afrika finanzieren.

Auch der Landkreis Donau-Ries ist bei dem Projekt dabei. Molkerei-Inhaber Heinrich Gropper: "Eine komplett neue Schule zu bauen ist ein fantastisches Projekt. Ich bin stolz, dass unsere Mitarbeiter das so zahlreich unterstützen."


WebReporter: Bycoiner
Rubrik:   Freizeit
Schlagworte: Euro, Schule, Aktion, Afrika, Weihnachtsbaum, Neubau
Quelle: b4bschwaben.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

"Ihr seid doch alle Nazis": Fluggast pöbelt und verursacht Zwischenlandung
Walsrode: Wolf läuft durch die Stadt
Restaurant aus "Breaking Bad" wird in Albuquerque eröffnet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

14 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
21.12.2017 01:55 Uhr von Wackelpudding3000
 
+6 | -12
 
ANZEIGEN
Eine Schule in Afrika bauen zu wollen ist ungefähr so sinnvoll wie eine Armlänge Abstand zu halten!
Kommentar ansehen
21.12.2017 05:55 Uhr von det_var_icke_mig
 
+9 | -7
 
ANZEIGEN
stimmt Wackelpudding, total sinnlos, nachher können die noch lesen und schreiben, bevor sie her kommen

obwohl, vielleicht kommen sie ja dann gar nicht

worüber regst du dich dann blos auf, wenn keine Flüchtlinge mehr ankommen sollten, weil sie plötzlich in ihrer Heimat eine Perspektive hätten ....

fragen über fragen
Kommentar ansehen
21.12.2017 07:27 Uhr von NordHorst
 
+5 | -5
 
ANZEIGEN
@ Wackelpudding3000

"Eine Schule in Afrika bauen zu wollen ist ungefähr so sinnvoll wie eine Armlänge Abstand zu halten!"

Da würde mich mal deine Begründung für diese Worte interessieren. Bis du der Meinung, dass Schulen generell sinnlos sind?

[ nachträglich editiert von NordHorst ]
Kommentar ansehen
21.12.2017 09:10 Uhr von CommanderRitchie
 
+5 | -3
 
ANZEIGEN
@ Wackelpudding3000

Oh Wackelpudding... dein Kommentar von 01:55 Uhr heute Nacht... da hättest du mal besser schlafen sollen.

Ist ja erstens nicht dein Geld und zweitens scheint dich alles was mit Ländern die deiner Meinung nach Negativ in deinem Kopf besetzt sind grundsätzlich zu nerven.

Du willst keine Asylanten hier haben... aber auch nicht, das in diesen Ländern ein Intuektuelles, angenehmes gesellschaftliches Klima herscht, wo man von seinem erwirtschafteten Geld auch vernünftig leben kann.

Ist das Futterneid ?? Brauchst du dieses momentane Weltwirtschaftliche Arm-Reich gefälle damit du jemanden hast, auf den du herabschauen , und mit Füßen treten kannst ?? Ist es nicht so, dass du ein Feindbild brauchst, weil du selber ein kleiner Wurm in diesem Leben bist ??
Regt es dich auf, wenn ein ausländischer Mitbürger mit einem neueren fetten BMW / Mercedes usw. bei Edeka auf dem Parkplatz parkt... und du genau weißt, das du dir dieses Fahrzeug nie wirst leisten können ??

Tja.. hättest du mal in der Schule besser Aufgepasst...
(von wegen fetter BMW - und leisten können)

Nun... wer um diese Uhrzeit solche Kommentare schreibt... da vermute ich mal, das du keine Arbeit hast und nicht Pennen kannst, weil du theoretisch 24 Stunden Schlafen könntest (H4 machts möglich) - oder weil du armer tropf Nachtschicht hast (zum Mindestlohn) und am Monatsende eh noch zum Sozialamt Rennen mußt !! Nur das würde erklären, warum sich jemand über den Bau einer Schule in Afrika aufreget !!

Ich will auch keine Wirtschaftsflüchtlinge hier haben... aber der Aufbau einer funktionierenden Infrastrucktur in den "dritte Welt" Staaten bedeudet auch weniger Zuwanderung aus Armutsgründen.

Also... Nächstes mal schmeiß lieber die Schnapsflasche weg und geh Pennen !!

[ nachträglich editiert von CommanderRitchie ]
Kommentar ansehen
21.12.2017 09:28 Uhr von CommanderRitchie
 
+2 | -4
 
ANZEIGEN
@Wackelpudding 3000

Noch eins... stell dir doch mal vor, einer der reichsten Menschen der Welt würde sich z.B. in Bangladesch vor ein Werkstor stellen und jedem Mitarbeiter in einer Ausbeuter-Textil-Fabrik vor dem Eingangs-Tor den Monatslohn ausbezahlen, wenn die nicht Arbeiten gehen würden, um die Hersteller dazu zu bringen gerechte Löhne zu bezahlen (hier nennt man das STREIK) - findest du bestimmt auch Scheiße... nicht wahr ??

Weil du dich über die Geldverschwendung ärgern würdest... und du Angst hättest, für deine Kleidung mehr Geld bei Kik, Tedi, und Konsorten ausgeben zu müssen.

So etwas nennt man Futterneid , gepaart mit einem Schuß Egomanie !! Freu dich doch einfach darüber, das andere etwas machen und versuchen zu helfen... wozu du selber darauf keinen Bock hast !!

[ nachträglich editiert von CommanderRitchie ]
Kommentar ansehen
21.12.2017 10:14 Uhr von TendenzRot
 
+3 | -3
 
ANZEIGEN
Oha. Wackelpudding bewirbt sich kurz vor Jahresende noch um den Titel "Vollidiot 2017". Und das zu Recht, die Chancen sind ausgezeichnet.
Kommentar ansehen
21.12.2017 10:56 Uhr von Wackelpudding3000
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Ihr habt mich alle komplett falsch verstanden! Natürlich sind Schulen eine gute Sache! Aber EINE einzige Schule, die durch eine Privatinitiative errichtet werden kann, wird an der Flüchtlingsproblematik genauso wenig ändern wie EINE Armlänge Abstand wohl kaum vor Übergriffen schützt! Das wollte ich damit ausdrücken!
Kommentar ansehen
21.12.2017 12:01 Uhr von Bycoiner
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
Alle haben dich falsch verstanden

ALLE!

Alle sind schuld daran?

Sind alle Frauen auch schuld daran - wenn sie vergewaltigt werden?

AM hat also Recht - alle anderen verstehen sie nur nicht?

Du schreibst dich hier um Kopf und Kragen

suaheli
maskini kuvua kichwa tu cress

Schwedisch
dålig dropp i huvudet bara krukan

Deutsch
armer tropf im kopf nur kresse
Kommentar ansehen
21.12.2017 19:19 Uhr von Mauzen
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN
"Dazu bestellen sie von ihrem Chef Weihnachtsbäume für eine Fünf-Euro-Spende. Normalerweise sind die Bäume für die Mitarbeiter kostenlos. Der Betrag wird dann auf 50.000 Euro aufgerundet"

475 Mitarbeiter mal 5 Euro Spende = 50.000
Komische Rechnung.
Das Ganze ist eher eine Spenden-Sammelaktion. Die Weihnachtsbäume haben da relativ wenig mit zu tun.
Kommentar ansehen
21.12.2017 20:43 Uhr von Bycoiner
 
+0 | -4
 
ANZEIGEN
Grob gerechnet

5 € x 500 Mitarbeiter = ?

Der Betrag wird dann auf 50 000 € aufgerundet! Wahrscheinlich vom Chef des Unternehmens
---

Deine ^^ investigative Kraft des selbsternannten Erklärers reicht leider nur für SN!

[ nachträglich editiert von Bycoiner ]
Kommentar ansehen
22.12.2017 11:38 Uhr von Leichenvater
 
+1 | -2
 
ANZEIGEN
@hey icke
ich hoffe Du und die andern Nestbeschmutzer feiern kein Weihnachten, als Zeichen der Sympathie für unsere Gäste.

Gäste? die verhalten sich aber nicht wie Gäste oder hast du bei Dir Gäste untergebracht.

Ich würde mal sagen icke und alle anderen Schlammwerfer einfach mal Schallobjekt zu halten.
Kommentar ansehen
23.12.2017 08:38 Uhr von Zwergenvogel
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Wie viele schulen haben wir in Afrika seit den 80ern denn schon gebaut und was hat es gebracht ?

Jedes Jahr gibt es 80 Millionen Afrikaner mehr,die könnt ihr gar nicht so schnell ausbilden wir der Nachwuchs ran rollt......

Afrika ist verloren.
Kommentar ansehen
23.12.2017 18:17 Uhr von wotan5456
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Zwergenvogel

das denke ich mir auch sehr oft aber auf der anderen seite bei uns sah es auch mal beschissen aus paar 100 oder gar 1000 jahre später sah es anders aus

auch wir haben plagen wie die pest, die spanische grippe zig kriege zwischen den verschiedenen königs häusern oder nationen, naturkatastophen und sooo vieles mehr überlebt

aus unserer sich scheint es so als sei afrika ein schwarzes loch wo alles einfach nur verschwindet und auch wenn es mir eigentlich nicht gefällt das wir soviel geld in den kontinent steckten und weiterhin stecken werden

denke ich doch das auch die afrikaner eines tages mehr sein können als was sie heute sind... sofern die menschheit solange überhaupt noch exestiert^^
Kommentar ansehen
23.12.2017 20:44 Uhr von det_var_icke_mig
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@Zwergenvogel: es geht, wenn man denn wöllte, die DDR hat es vorgemacht wie man aus zig Zwergenschulen mit dutzenden Lehrplänen was Einheitliches macht

man müsste nur endlich mal über seinen Schatten springen und System von Inhalt trennen

will man aber nicht, weil alles was aus der DDR kam schlecht zu sein hat (incl. ihrer Bewohner)

Refresh |<-- <-   1-14/14   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?