20.12.17 11:17 Uhr
 1.384
 

Fußball: Bei WM 2018 soll Videobeweis via SMS eingesetzt werden

 

Für die kommende Fußball-Weltmeisterschaft 2018 testet die FIFA derzeit den Videobeweis via SMS.

Mit dem SMS-Informationssystem sollen die Fans in den Stadien und vor dem TV schnellstmöglich darüber informiert werden, warum der Schiedsrichter seine Entscheidung geändert hat.

So soll der Assistent des Video-Schiedsrichters in einer Kurzmitteilung dessen Einschätzung erklären und diese an die TV-Kommentatoren des Livespiels und die Stadien-Verantwortlichen schicken, damit diese dann schnell über Lautsprecher und Videoleinwand informieren.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Sport
Schlagworte: Fußball, WM, SMS, Videobeweis
Quelle: t-online.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Skandal bei Handball-WM: Kroatien-Coach behindert gegnerischen Spieler
Tennis: Angelique Kerber steht im Achtelfinale der Australian Open

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

2 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.12.2017 13:27 Uhr von sno0oper
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Warum nimmt man denn so was antikes wie SMS?

Wahrscheinlich weil es so toll ist auf 280 Zeichen begrenzt zu sein und man in der Kürze der Zeit bestimmt die beste platzsparende Formulierung findet.

Toll ist ja die Begründung in der Quelle: "es [reicht] nicht aus, die entscheidende Szene auf der Videowand im Stadion zu zeigen, da der Großteil der Fans die Spielregeln nicht ausreichend kenne".
muhahaha.
Kommentar ansehen
20.12.2017 13:56 Uhr von CroNeo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@sno0oper:
Schon mal in einem Stadion gewesen mit über 50.000 Zuschauen, wo sich alle Mobiltelefone in ein einziges Funknetz einbuchen? Da ist dann nichts mehr mit mobilem Internet.

SMS würde aber auch dann in solchen Fällen noch funktionieren. Besser als SMS wäre aber Cell Broadcast. Siehe auch: https://de.wikipedia.org/...

Refresh |<-- <-   1-2/2   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Ski-Alpin: Deutscher Sieg in Kitzbühel - Dreßen gewinnt Abfahrt auf der Streif
Für 2 Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?