20.12.17 10:40 Uhr
 6.000
 

Apple verlangsamt alte iPhones mit neuer Betriebssoftware gezielt

Viele Apple-User haben es seit langem vermutet: Alte iPhones mit neuen Betriebssystemversionen würden gezielt verlangsamt.

Entwickler des Benchmark-Tools Geekbench geben ihnen mit neuen Analysen nun Recht: Apple stecke tatsächlich hinter der Verlangsamung und Ziel des Konzerns sei es so, Kunden zum Kauf eines neuen Smartphones zu bewegen.

Die Verlangsamung scheint den Grund in Akkuschwierigkeiten zu haben: Beim Einbau eines neuen Akkus waren die iPhones wieder deutlich schneller.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Apple
Quelle: derstandard.at

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Polizei warnt vor dieser Betrüger-WhatsApp
Nintendo bringt Papp-Baukästen heraus, die sich mit Konsole kombinieren lassen
Netzagentur: Internetanschlüsse viel langsamer als von Anbietern behauptet

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

17 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
20.12.2017 10:50 Uhr von hostmaster
 
+23 | -4
 
ANZEIGEN
"Ziel des Konzerns sei es so, Kunden zum Kauf eines neuen Smartphones zu bewegen"

Mutmaßlich eines androidbasierten Smartphones ...
Kommentar ansehen
20.12.2017 11:35 Uhr von mrshumway
 
+6 | -1
 
ANZEIGEN
Mir ist das alles etwas dubios. iOS 10.2.0 weist dieses Verhalten nicht auf. Aktualisiert man auf 10.2.1, gehen die Benchmarkergebnisse in den Keller. Warum, frage ich mich, hat Apple die Problematik mit dem Lebensdauer der Akkus nicht schon in der 10.2.0 berücksichtigt?

Das Update auf 10.2.1 sollte unter anderem verhindern, dass sich die Geräte bei kalten Temperaturen selbst abschalten.

Mir fehlt hier die offenen Kommunikation von Apple, die einfach den Nutzer darauf hinweist, dass aufgrund der Akkualterung diese Drossel des Prozessortakts greift. Viele Nutzer bemerken nämlich nach einem Akkutausch, dass die Performance wieder schnell wird.

Warum müssen erst Testlabore diese Infos ermitteln? Es stände Apple viel besser zu Gesicht, diese Zusammenhänge offen zu kommunizieren. So werden sich viele Nutzer ohne Kenntnis dieses Backgrounds überlegen, ein Neugerät zu kaufen, weil das alte ja ausgebremst wird und langsamer arbeitet. Das ist unternehmerisch durchaus sinnvoll, aber von Umgang mit Kunden her mehr als grenzwertig.
Kommentar ansehen
20.12.2017 11:42 Uhr von Naikon
 
+17 | -13
 
ANZEIGEN
@mrshumway
Da brauch es kein Testlabor für. Jeder klar denkende Mensch kauft sich gar nicht erst diesen Müll.
Kommentar ansehen
20.12.2017 12:10 Uhr von Dennis112
 
+6 | -3
 
ANZEIGEN
Und los geht´s. Apple Fans gegen Android Jünger.
Kommentar ansehen
20.12.2017 12:25 Uhr von OO88
 
+2 | -6
 
ANZEIGEN
auch der Autoverkehr auf der Autobahn wird verlangsamt , auch das Iphone wenn es zu schnell ist :-)
Kommentar ansehen
20.12.2017 15:28 Uhr von Dilaudid
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
Im Apfel ist der Wurm drin...
Kommentar ansehen
20.12.2017 15:53 Uhr von Bycoiner
 
+4 | -12
 
ANZEIGEN
Blödsinn - das Problem - was gar keins ist - ist längst erklärt worden!

Das hat einen bestimmten Grund - der auch relativ klar verständlich ist!

Dass die Össis da hinterherhinken ist kein Wunder nachdem sie den Kurzen als Regierungschef haben!
--
kl.Tipp

Einfach mal bei Heise vorbeischauen - aber bitte nicht als AfD -ler dort anmelden und die Kacke die hier verbreitet wird da schreiben - die zerreißen euch da in der Luft! :DD

Da gibt es zu der Thematik mittlerweile mehr als 1000 Postings und zwei Artikel zu. Schon seit drei Wochen! Als das neue 11er rauskam.

[ nachträglich editiert von Bycoiner ]
Kommentar ansehen
20.12.2017 15:58 Uhr von Bycoiner
 
+2 | -9
 
ANZEIGEN
is ja überhaupt das Schärfste der Newstext
--
die zwingen also zum Neukauf des Smartphones - weil der alte Akku nicht richtig funktioniert? So ein Humbug! Wo ist da die Logic?

[ nachträglich editiert von Bycoiner ]
Kommentar ansehen
20.12.2017 16:04 Uhr von Bycoiner
 
+3 | -8
 
ANZEIGEN
Ist mal wieder der Beweis - das der Mob zu blöd ist - das Neuland zu benutzen geschweige sich die Mühe macht mal tiefer einzutauchen - Klasse Bestätigung einer gewissen Spezies Mensch? - die müssen sich nicht mal outen - die erkennt man auch so - egal was sie schreiben!
Kommentar ansehen
20.12.2017 17:24 Uhr von llo
 
+3 | -2
 
ANZEIGEN
Hatte früher als ich einen iPod Touch hatte irgendwann die Firmware nicht mehr geupdatet, da es mit jedem Update spürbar langsamer wurde... das war schon vor 5 Jahren.
Fairerweise ist es beim Android nicht anders... wenn die Handys immer flüssig laufen würden, würde keiner mehr neue Smartphones kaufen
Kommentar ansehen
20.12.2017 18:11 Uhr von wotan5456
 
+3 | -4
 
ANZEIGEN
ich hab den hype um diese teile noch nie verstanden ebenso wenig das man unterwegs online sein muss ^^ ich habe seit jahren nur ein altes motorola zum aufklappen das hat noch KNÖPFE ^^ und ist nur für den notfall da jeder der wichtig ist hat meine haus nummer und nennt mich altmodisch aber internet ist für mich immer was stationäres gewesen^^ sprich für mich gibts internet nur an pc´s xD
Kommentar ansehen
20.12.2017 18:36 Uhr von Aurora111
 
+4 | -3
 
ANZEIGEN
@wotan5456

Man kann auch gern noch mit der Pferdekutsche zur Arbeit fahren. Die meisten Arbeitgeber werden dich aber mehr als schief anschauen, wenn du gerne zwei Schimmel und eine scharfe shooting brake als Firmenwagen hättest.
Was das mit Smartphones zu tun hat? Och nüx...
Kommentar ansehen
20.12.2017 18:48 Uhr von Bycoiner
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
Das Problem ist der Nutzer - nicht das Tel.

Wenn die ganze Blotware runter ist und die Apps nur aufs Wesentliche beschränkt werden - laufen sogar ältere Phones wie ne notgeile Henne.

Garantie hin oder her - entweder oder !

Mein großer Bruder hat sich jetzt so ein SE64 in Gold von Apfel gegönnt gab es Neu für199€ mit 16gb

Könnte mir auch gefallen! Das soll jahrelang halten - auch der Accu. Vom Android hat er jedes Jahr ein neues gebraucht - da ist die Verarbeitung wohl nicht so gut.
Kommentar ansehen
21.12.2017 01:46 Uhr von Aggronaut
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
@Bycoiner

reduzier mal deinen Konsum.
Kommentar ansehen
21.12.2017 10:13 Uhr von Teufelskeks
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Naja, sowas macht Microsoft doch auch seit Win95 bis heute. Irgendwann hat Windows die Platte vollgeschissen und dann kommen noch dauernde Updates dazu welche viel Rechenleistung benötigen. Zack - PC alt. Es muss ein Neuer her.
Kommentar ansehen
21.12.2017 19:01 Uhr von Mauzen
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
"Beim Einbau eines neuen Akkus waren die iPhones wieder deutlich schneller."

Und gerade bei den neueren Modellen kostet das ordentlich - 89€ nach Ablauf der Garantie - und lässt sich quasi nicht selbst machen.
So ein Zufall aber auch.
Kommentar ansehen
22.12.2017 17:03 Uhr von Biblio
 
+0 | -1
 
ANZEIGEN
Ich sehe darin kein besonderes Problem.

Es gehört zum guten Ton, zahlungskräftigeren Kunden, in diesem Fall AppleConsumer, mehr Geld für gleiche Leistung abzuknöpfen als weniger zahlungsfähigen Kunden.

Wie man das dann macht, entspringt der Kreativität und Moral von Universitätsabgängern ohne jegliche Lebenserfahrung und Menschenverständnis.

[ nachträglich editiert von Biblio ]

Refresh |<-- <-   1-17/17   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Ferrari plant Elektrosportwagen und SUV
"Neger" im Kreuzworträtsel von Chemnitzer Klinikmagazin
Eisbaden: Wladimir Putin zeigt sich mal wieder oben ohne


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?