19.12.17 10:40 Uhr
 684
 

Japan: Unternehmen bezahlt Gehalt nun auch in Bitcoins

Das japanische Unternehmen GMO Internet hat seinen 4.000 Angestellten angeboten, einen Teil ihres Gehaltes auch in Bitcoins erhalten zu können.

GMO sieht das Angebot als Bildungsmaßnahme, die Firma will so das Verständnis über die Kryptowährung fördern.

Es könnte aber schlicht auch nur ein Eigeninteresse hinter dem Experiment stecken, denn seit Mai betreibt GMO eine Plattform für den Tausch und Handel von Bitcoins.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Japan, Unternehmen, Gehalt
Quelle: derstandard.at

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Oxfam-Studie: Graben zwischen Superreichen und Armen wird immer größer
Deutsche gaben im vergangenen Jahr 13,8 Milliarden Euro für Süßigkeiten aus
TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.12.2017 12:34 Uhr von Brunnenbeschuetzer
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Wenn der Bitcoin zum Shitcoin wird...:
http://www.finanzen.net/...
Kommentar ansehen
19.12.2017 13:36 Uhr von majorpain
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Brunnenbeschuetzer
Ja und nacher mal wieder die Banken retten. Aber Bitcoin muss man erstmal verstehen.
Kommentar ansehen
20.12.2017 10:03 Uhr von MrMaXiMo
 
+1 | -0
 
ANZEIGEN
@Brunnenbeschuetzer

Klar es ist der Shitcoin für jeden einzelnen welcher nicht eingestiegen ist und jetzt darüber herzieht.

Es wird noch viel zum lachen geben... :>

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?