19.12.17 10:18 Uhr
 1.501
 

US-Regierung ist sich sicher: Nordkorea steckt hinter "WannaCry"-Attacke

Die Erpresser-Software "WannaCry" hatte im Mai dieses Jahres hunderttausende Rechner weltweit attackiert.

Nun gibt die US-Regierung Nordkorea die Schuld an dem Hacker-Angriff.

"Wir erheben diesen Vorwurf nicht leichtfertig. Er basiert auf Beweisen. Wir sind auch nicht allein mit unseren Erkenntnissen", so der Heimatschutzberater Tom Bossert.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   High Tech
Schlagworte: Regierung, Nordkorea, Attacke, US, US-Regierung, sicher
Quelle: sueddeutsche.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Amazons Sprachassistentin Alexa ist jetzt Feministin
Für zwei Tage gibt es das iPhone X für nur 1 Euro
Polizei warnt vor dieser Betrüger-WhatsApp

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
19.12.2017 10:23 Uhr von Bycoiner
 
+1 | -5
 
ANZEIGEN
Na wenn sie sich sicher sind - dann können sie es sicher auch beweisen?

Wo ist das corpus delicti?

Alles andere können sie sich schenken - glaubt denen sowieso keiner mehr!
Kommentar ansehen
19.12.2017 12:34 Uhr von tutnix
 
+2 | -0
 
ANZEIGEN
fake news, staatlichen stellen in den usa wurde erst kürzlich verboten redewendungen wie "basiert auf beweisen" zu benutzen ;).

[ nachträglich editiert von tutnix ]
Kommentar ansehen
20.12.2017 06:15 Uhr von NordHorst
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
@ tutnix

Nur den staatlichen Stellen, deren Aussagen der US-Regierung eventuell nicht passen...

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?