18.12.17 13:32 Uhr
 793
 

Bundeskriminalamt: 50 Prozent der Gefährder als nicht so gefährlich eingestuft

Um die 720 Personen werden vom BKA als islamistische Gefährder tituliert. Aber bei etwa der Hälfte davon geht man nicht von einem terroristisches Risiko aus.

Das ergibt das Ergebnis einer Untersuchung durch die Polizei der Länder und dem Bundeskriminalamt.

Mit einem neuen Analysesystem, dem sogenannten Radar-ITE, kam man zu den neuen Ergebnissen. Es enthält 73 Merkmale, wie Sozialisation oder Einstellung zu Gewalt.


WebReporter: Bycoiner
Rubrik:   Brennpunkte
Schlagworte: Prozent, Bundeskriminalamt, Gefährder
Quelle: zeit.de

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote
Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt
Lünen: Pensionierter Polizist wegen illegalen Waffenbesitzes verurteilt

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

12 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.12.2017 13:57 Uhr von Bycoiner
 
+1 | -13
 
ANZEIGEN
Kommentar ansehen
18.12.2017 14:01 Uhr von Wuusa
 
+12 | -1
 
ANZEIGEN
so wie beim Amri??????

Kopf schüttel!!!!
Kommentar ansehen
18.12.2017 14:07 Uhr von Bycoiner
 
+1 | -9
 
ANZEIGEN
Der war doch nur ein Bedauerlicher Einzelfall

Oder gab es bisher noch andere solcher Taten auf Berliner Weihnachtsmärkten?

Nun stehen ja überall Sperrbaren - und bedauernswerte Polizisten, die für den Bürger den Kopf hinhalten müssen - weil die Politik versagt hat.
Kommentar ansehen
18.12.2017 14:10 Uhr von toch58
 
+11 | -1
 
ANZEIGEN
Glaubt denen Nichts,belügen uns nach strich und Faden!
Kommentar ansehen
18.12.2017 14:18 Uhr von Bycoiner
 
+1 | -8
 
ANZEIGEN
Manche wollen einfach belogen werden - denn die Wahrheit würden viele nicht akzeptieren.

Das Volk wird doch sowieso - von vorne bis hinten - manipuliert und belogen und schikaniert!

Die Menschlichkeit und deren soziale Belange - sind doch schon länger zur Farce geworden.

Von den sogenannten "Westlichen Werten" ließt man doch jeden Tag in der Zeitung - nichts Gutes!
Kommentar ansehen
18.12.2017 14:43 Uhr von Brotfahrer
 
+11 | -0
 
ANZEIGEN
Wie ich das BKA kenne beobachten sie dann genau die falsche Hälfte
Kommentar ansehen
18.12.2017 15:24 Uhr von werner.sc
 
+7 | -0
 
ANZEIGEN
@Bycoiner

"Der war doch nur ein Bedauerlicher Einzelfall"

So wie die anderen Einzelfälle.
- Angriff einer Deutsch-Marokkanerin auf einen Bundespolizisten mit einem Messer.
- Bombenanschlag auf ein Gebetshaus der Sikhs in Essen
- Axtangriff in einer Regionalbahn bei Würzburg
- Bombenanschlag auf ein Musikfestival im bayerischen Ansbach

Um nur einige zu nennen.
Aber verharmlosen. Du glaubst das Dank der Wissenschaft 75% als harmlos eingestuft werden. Aber bei 720 Gefährdern bleiben noch 180 Gefährder mit terroristischen Risiko übrig. Das sind 180 zuviel. Da hilft keine Wissenschaftsgläubigkeit um weitere terroristische Anschläge zu vermeiden.
Kommentar ansehen
18.12.2017 15:42 Uhr von ungetrackt-erwischt
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
@werner.sc

ich glaube Bycoiner sieht es so wie sie. Weil ich denke, daß er das sarkastisch gemeint hat, denn sein zweiter Kommentar macht doch sehr deutlich, daß er das ganze als ein Abtun der wirklichen Gefahr zum Wohle der positiven Information ist.

Sprich man verheimlicht die tatsächliche Gefahr einfach noch ein wenig mehr, in dem man sie verschleiert.
Kommentar ansehen
18.12.2017 16:35 Uhr von CrixD
 
+6 | -0
 
ANZEIGEN
Also 360 Gefährder und 360 Ein-bisschen-Gefährder.

Da bin ich aber beruhigt.

[ nachträglich editiert von CrixD ]
Kommentar ansehen
18.12.2017 16:53 Uhr von Bycoiner
 
+0 | -7
 
ANZEIGEN
Freut mich - dass Du den Sarkasmus in den Zeilen erkannt hast - als Einziger! @ungetrackt-erwischt

@werner-sc

Es ging hier um den Einzelfall Amri - und Weihnachtsmärkte!

Das es unter den Menschen auch noch andere Idioten gibt - habe ich nie bestritten - die sind bei allen Nationalitäten vorhanden - ohne Ausnahme! - seit Anbeginn der Zeit!
Kommentar ansehen
18.12.2017 18:13 Uhr von meisenfdazu
 
+4 | -0
 
ANZEIGEN
"Mit einem neuen Analysesystem, dem sogenannten Radar-ITE, kam man zu den neuen Ergebnissen. Es enthält 73 Merkmale, wie Sozialisation oder Einstellung zu Gewalt."


Funktioniert das so ähnlich wie der Wahlomat?
Kommentar ansehen
19.12.2017 01:41 Uhr von wotan5456
 
+2 | -1
 
ANZEIGEN
eine 10 megatonnen bombe ist nicht so gefährlich wie eine 100 megatonnen bombe aber beide sind tödlich...

Refresh |<-- <-   1-12/12   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote
Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?