18.12.17 10:00 Uhr
 1.147
 

Preisanstieg von über 20 Prozent: Eier werden wegen Fipronil-Skandal knapp

 

Der Einsatz des Insektengifts Fipronil hat für den Verbraucher Folgen beim Eierkauf, denn unbelastete sind knapp und so steigen die Preise.

Eier werden um über 20 Prozent teurer. "Die Verbraucher werden das merken", so Margit Beck vom Branchendienst "Marktinfo Eier und Geflügel".

Im Weihnachtsgeschäft sollen jedoch noch die alten Preise gehalten werden, da noch die für dieses Jahr vereinbarten Konditionen gelten, so Beck.


WebReporter: mozzer
Rubrik:   Wirtschaft
Schlagworte: Prozent, Skandal, knapp, Preisanstieg
Quelle: spiegel.de

Jetzt Deinen
Kommentar abgeben!

DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Deutsche gaben im vergangenen Jahr 13,8 Milliarden Euro für Süßigkeiten aus
TUI rechnet 2018 mit Buchungsrekord
Fast jeder sechste Hartz-IV-Empfänger ist ein Flüchtling

Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

3 User-Kommentare Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
18.12.2017 10:30 Uhr von dillschwaiger
 
+10 | -0
 
ANZEIGEN
Legen die Hühner jetzt weniger?
Kommentar ansehen
18.12.2017 13:10 Uhr von Steven_der_Weise
 
+1 | -1
 
ANZEIGEN
Haben die sich für den Skandal in der Jahreszeit geirrt? Ist ja nicht Ostern aber anderseits braucht man natürlich für Weihnachtskuchen und Kekse auch jede menge Eier.
Kommentar ansehen
19.12.2017 00:06 Uhr von Sonny61
 
+0 | -0
 
ANZEIGEN
Die Ausreden immer!

Refresh |<-- <-   1-3/3   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Irak: Deutsche IS-Anhängerin zu Tode verurteilt
56,4 Prozent der SPD für Koalitionsverhandlungen mit der Union
Schwacher Quotenstart fürs Dschungelcamp 2018


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?