17.12.17 13:33 Uhr
 3.636
 

Südkorea: Mysteriöse Baby-Tode in Seoul

In einem Krankenhaus in der südkoreanischen Hauptstadt Seoul sind innerhalb von zwei Stunden vier Babys gestorben. Sie seien zum Zeitpunkt ihres Todes alle auf der Intensivstation in Brutkästen gewesen, berichten Medien.

Nach Aussage der Familien hatten die Babys alle aufgeblähte Bäuche und Probleme bei der Atmung.

Gründe für die Todesfälle sind bisher nicht bekannt. Eine Befragung der Krankenhausmitarbeiter steht noch an.


WebReporter: marc01
Rubrik:   Gesundheit
Schlagworte: Baby, Südkorea, Seoul
Quelle: krone.at
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben

1 User-Kommentar Alle Kommentare öffnen

Kommentar ansehen
17.12.2017 17:47 Uhr von hostmaster
 
+3 | -0
 
ANZEIGEN

Refresh |<-- <-   1-1/1   -> -->|
Diese News zu meinen Favoriten hinzufügen Beitrag abgeben


Copyright ©1999-2018 ShortNews GmbH & Co. KG

Die News auf dieser Website werden eigenverantwortlich von Nutzern erstellt. Die Shortnews GmbH & Co. KG nimmt keinen redaktionellen Einfluss auf die Inhalte.

impressum | agb | archiv | usenet | zur mobilen Ansicht
SCHLIESSEN

Willst Du die Seite wirklich verlassen?


DAS KÖNNTE DICH AUCH INTERESSIEREN

Seniorenrat-Chef vom HSV will Mitglieder der AfD rauswerfen
Zusammenstoß zwischen Kleinflugzeug und Hubschrauber - Vier Tote
Sportgericht: FC Bayern München zu 52.000 Euro Strafe verurteilt


...oder unseren und keine aktuellen News mehr verpassen?